WM 2014: Deutschland-Kader wird von Joachim Löw verkündet

Die Bekanntgabe des Kader der deutschen Nationalmannschaft für die WM 2014, die live im Fernsehen und als Live-Stream im Internet übertragen wird, bringt eine gewisse Spannung mit sich. Auf wen wird Joachim Löw bei der WM in Brasilien setzen, wer wird die Überraschung der Nominierung sein und wer muss am Ende zuschauen?

In den vergangenen Tagen wurde natürlich kräftig darüber spekuliert, wie denn der Kader der deutschen Nationalmannschaft vor der anstehenden Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien aussehen wird. Große Spannung herrscht vor allem bei Personalien wie Mario Gomez, der aufgrund von Verletzungen keine Visitenkarte abgeben konnte. Reicht sein Standing in der Nationalmannschaft dafür, dass er sich im Rahmen der Vorbereitung empfehlen darf. Auch die Torhüterpostitionen hinter Manuel Neuer scheinen offener denn je zu sein. Mit Roman Weidenfeller, Marc André ter Stegen, Bernd Leno, Kevin Trapp und vor allem Ron-Robert Zieler hoffen gleich mehrere Kandidaten auf eine Nominierung.

WM 2014: Deutschland-Kader wird Joachim Löw verkündet

Mit etwas Besorgnis hat Bundestrainer Joachim Löw die Entwicklung in den vergangenen Monaten beobachten, in denen zahlreiche potenzielle WM-Kandidaten mit Verletzungen zu kämpfen hatten. Neben Mario Gomez gilt dies auch für Sami Khedira, Miroslav Klose, Sven Bender und Marcell Jansen. Sie müssen allesamt um ihr Ticket für die WM 2014 bangen.

Zu sehen ist die Kadernominierung ab 12.30 Uhr unter anderem live bei NTV im Fernsehen. Der Sender strahlt die Pressekonferenz auch als Live-Stream im Internet aus.

Bild:Deutschland von missenheim.de, CC BY – bearbeitet von ligablogger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.