VfL Wolfsburg: Kommt Cacau vom VfB Stuttgart für den verletzten Helmes?

Der VfL Wolfsburg hat am Wochenende mit der Verletzung von Patrick Helmes einen erheblichen personellen Rückschlag hinnehmen müssen. Angesichts dessen könnte man trotz anderweitiger Planung einen Nachkauf in Angriff nehmen und vieles spricht derzeit für Cacau vom VfB Stuttgart.

Patrick Helmes hatte sich in der Rückrunde mit zehn Toren in zehn Spielen sogar wieder in das Blickfeld der deutschen Nationalmannschaft gespielt und galt im Vorfeld dieser Saison als wichtiger Baustein beim VfL Wolfsburg. Neben ihm sollten die Neuzugänge Olic sowie Dost agieren, um der Offensive der Wölfe neuen Schwung zu verleihen. Beim Testspiel am Samstag verletzte sich jedoch Patrick Helmes am Kreuzband und fällt mindestens sechs Monate aus.

Kommt Cacau vom VfB Stuttgart für den verletzten Helmes?

Ein Nachkauf für die Offensive ist bereits von den Verantwortlichen des VfL Wolfsburg abgesegnet worden und so begibt sich Felix Magath wieder einmal auf die Suche. Im Fokus könnte dabei die Verpflichtung von Cacau vom VfB Stuttgart stehen, der bei den Schwaben nicht mehr regelmäßig zum Zug kommt und bereits im Sommer Abwanderungsgedanken gehegt. Mit der Aussicht auf einen Stammplatz in Wolfsburg könnte das Wechselfieber neu entfacht werden beim deutschen Nationalspieler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.