VfL Wolfsburg: Interesse an Wout Weghorst von AZ Alkmaar

VfL Wolfsburg

Nach dem knapp verhinderten Abstieg plant der VfL Wolfsburg einen wiederholten Neuanfang in der kommenden Spielzeit. Vor allem in der Offensive möchte man sich vielseitiger aufstellen und hat mit Wout Weghorst von AZ Alkmaar einen interessanten Spieler ins Auge gefasst. Der Stürmer konnte in der zurückliegenden Saison mit 18 Toren und sechs Vorlagen in 31 Einsätzen nachhaltig auf sich aufmerksam machen.

Der VfL Wolfsburg ist und bleibt etwas eine Wundertüte in der Bundesliga. Mit dieser unheimlichen Qualität im Kader dürfte man auf keinen Fall gegen den Abstieg spielen und mit den hohen Investitionen in den vergangenen Jahren wäre das internationale Geschäft eigentlich realistischer. Die Realität sah zuletzt anders aus und so plant man einen wiederholten Neuanfang in diesem Sommer. So mancher Spieler steht auf dem Prüfstand und der Kader soll punktuell verstärkt werden.

VfL Wolfsburg: Interesse an Wout Weghorst von AZ Alkmaar

Laut Medienberichten soll sich der VfL mit einer Verpflichtung von Wout Weghorst von AZ Alkmaar auseinandersetzen. Der 25jährige Niederländer hat eine herausragende Saison hinter sich gebracht. 18 Tore und sechs Vorlagen in 31 Einsätzen sprechen eine deutliche Sprache. Sein aktueller Marktwert wird auf rund sieben Millionen Euro taxiert, die für die Wolfsburger sicherlich zu stemmen wären. Die Frage ist nur, wie lange würde Wout Weghorst brauchen, um sich in der Bundesliga zu etablieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.