VfL Wolfsburg: Dante von Borussia Mönchengladbach im Gespräch

Aktuell werden zahlreiche Spieler mit dem VfL Wolfsburg in Verbindung gebracht. Die finanzielle Kaufkraft der Niedersachsen scheint viele potenzielle Kandidaten hervorzubringen. Jetzt wird unter anderem Dante von Borussia Mönchengladbach bei den Wölfen ins Gespräch gebracht.

Bislang übt man sich beim VfL Wolfsburg noch in Zurückhaltung, aber eigentlich ist klar, dass man sich weiter verstärken möchte. Dazu muss Felix Magath bei einigen Kandidaten Sicherheit haben wie bei Marcel Schäfer und Sascha Riether, deren Verträge 2012 enden. Obwohl beide Spieler zum Bleiben tendieren, möchte man beim VfL Planungssicherheit haben. Klar ist auch, dass man in der Abwehr nachrüsten möchte, wo Maik Franz lange Zeit als heißer Kandidat galt.

VfL Wolfsburg: Dante von Borussia Mönchengladbach im Gespräch

Jetzt wird aber Dante von Borussia Mönchengladbach mit dem VfL Wolfsburg in Verbindung gebracht. Der Brasilianer hatte nach dem Klassenerhalt erwähnt, dass er möglichst zeitnah bei einem großen Verein und nicht permanent gegen den Abstieg spielen möchte. Auch wenn die Niedersachsen selbst erst am letzten Spieltag dem Abstieg entronnen ist, sieht man beim VfL wohl die bessere Perspektive. Die Ablöse könnte der VfL problemlos stemmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.