VfL Wolfsburg: Breel Embolo vom FC Basel im Blick

Der VfL Wolfsburg hat in den vergangenen Spielen den Anschluss an die europäischen Plätze hergestellt. Abseits des aktuellen sportlichen Geschehens halten die Verantwortlichen stets die Augen offen und so ist mit Breel Embolo vom FC Basel eines der größten Talente in der Schweiz ins Blickfeld der Niedersachsen gerutscht.

Etwas Erleichterung war schon spürbar beim VfL Wolfsburg nach den zuletzt sieben Punkten aus den vergangenen drei Spielen. Mit aktuell Platz 7 in der Tabelle dürfte man am Ende der Saison sicherlich nicht zufrieden sein, aber mit gerade einmal zwei Punkten Rückstand auf Platz hält sich alles noch in sportlichen Maßen. Am Ende dürfte sich doch die hohe Qualität der Mannschaft durchsetzen und ein europäischer Platz in greifbare Nähe rücken.

VfL Wolfsburg: Breel Embolo vom FC Basel im Blick

Allerdings wird der VfL Wolfsburg nicht nur darauf setzen fertige Spieler zu kaufen, sondern möchte zukünftig auch Talente weiter entwickeln. Deshalb hält man antürlich frühzeitig Ausschau, um die möglichst schnell an den VfL zu binden. Dabei ist man derzeit in der Schweiz fündig geworden, wo Breel Embolo vom FC Basel für Furore sorgt. Der gerade einmal 17jährige wird langsam an den Profi-Fußball herangeführt und konnte für den Schweizer Meister sechs Tore in 18 Partien erzielen. Auch in der Champions League hat der gebürtige Kameruner, der bald einen Schweizer Pass erhalten soll, schon Kurzeinsätze gehabt. Der Stürmer gilt es eines der größten Talente in der Schweiz, ist körperlich sehr robust für sein Alter und könnte nun schon vorzeitig den nächsten Schritt in seiner Karriere machen. Mit einem Marktwert von knapp einer Million Euro wäre das Investitionsvolumen noch überschaubar.

Bild:VfL Wolfsburg von bhhardinge, CC BY – bearbeitet von ligablogger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.