VfL Bochum: Silvio von Union Berlin auf dem Zettel

Unter Peter Neururer wird der VfL Bochum in der neuen Saison ein vollkommen neues Gesicht erhalten. Mit Silvio von Union Berlin hat man nun eine weitere Offensivkraft im Visier, der nach der Verpflichtung von Sören Brandy eine neue Herausforderung suchen könnte.

Insgesamt zehn Neuzugänge konnte der VfL Bochum in dieser Sommerpause bereits verpflichten. Mit Christian Tiffert, Heiko Butscher und Felix Bastian tummeln sich ab sofort auch einige Hochkaräter im Kader der Mannschaft von Peter Neururer, die mit Sicherheit auch die Ansprüche wachsen lassen. Nach dem gerade noch so vermiedenen Abstieg muss man aber beim VfL erst einmal schauen, in welchen Tabellenregionen sich das Team einordnen wird.

VfL Bochum: Silvio von Union Berlin auf dem Zettel

Die Transferaktivitäten sind aber noch lange nicht abgeschlossen, denn ein Stürmer soll auf jeden Fall noch kommen. Dieser könnte eventuell Silvio vom 1. FC Union Berlin heißen, dessen Perspektive sich in Köpenick nach der Verpflichtung von Sören Brandy deutlich verschlechtert hat. Schon in der vergangenen Saison kam der Brasilianer nur noch auf 20 Einsätze, davon elf von Beginn an. In der Spielzeit zuvor hatte der spielstarke Stürmer seine Qualitäten mit acht Saisontreffern unter Beweis gestellt, die eventuell jetzt in Bochum gefragt sein könnten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.