VfB Stuttgart: Timm Klose vom VfL Wolfsburg ein Kandidat

VfB Stuttgart

Nach den Jahren des Sparens wird man beim VfB Stuttgart wieder investieren. Neu-Trainer Armin Veh hält in diesem Zusammenhang Ausschau nach geeigneten Kandidaten und hat mit Timm Klose einen Innenverteidiger im Visier, der beim VfL Wolfsburg über die Rolle eines Ergänzungsspieler nicht hinaus kam.

Auf den „neuen“ VfB Stuttgart darf man in der kommenden Saison wirklich gespannt sein. Nach einem Jahr Abstiegskampf mit einem Kader, der für die Europa League geeignet sein sollte, hat man einen Umbruch ins Auge gefasst. Mit Trainer Armin Veh wurde ein alter Bekannter verpflichtet, der das Team einst überraschend zur Meisterschaft geführt hatte. Zudem hat man sich von langjährigen Leistungsträgern wie Traore, Boka oder Cacau getrennt, die jetzt natürlich ersetzt werden müssen.

VfB Stuttgart: Timm Klose vom VfL Wolfsburg ein Kandidat

In fast allen Mannschaftsteilen ist man auf der Suche nach passenden verstärkungen und hat laut Veh rund 15 Millionen Euro zur Verfügung. Ein Teil dieser Summe könnte in Timm Klose investiert werden, der einst in Nürnberg zum Leistungsträger und Nationalspieler der Schweiz reifte. Vor Jahresfrist erfolgte dann der Wechsel zum VfL Wolfsburg, wo am Ende nur zehn Einsätze zu Buche standen. Nun könnte ein Transfer zum VfB Stuttgart eine vollkommen neue Perspektive eröffnen und die knapp drei Millionen Euro an Ablöse könnten sich lohnen.

Bild:VfB Stuttgart von Jim D Woodward, CC BY – bearbeitet von ligablogger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.