VfB Stuttgart: Sandro Wagner vom FC Bayern München und Shinji Kagawa von Borussia Dortmund auf dem Zettel

VfB Stuttgart

In der Winterpause wird der VfB Stuttgart auf jeden Fall noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv werden. Demnach werden bei den Schwaben recht prominente Namen gehandelt, unter anderem Sandro Wagner vom FC Bayern München, Shinji Kagawa und Sebastian Rode von Borussia Dortmund. Es dürfte interessant sein, wer den VfB in der Rückrunde helfen darf.

Sportlich stagniert der VfB Stuttgart in der Hinrunde der Bundesliga. Nach der Niederlage gegen Bayer 04 Leverkusen wartet am kommenden Wochenende der FC Augsburg auf die Schwaben. Möchte man nicht den Anschluss nach oben verlieren, braucht man dringend drei Punkte. In der Winterpause soll dann noch einmal personell nachgerüstet werden, um den Klassenerhalt zu verwirklichen.

Sandro Wagner vom FC Bayern München und Shinji Kagawa von Borussia Dortmund auf dem Zettel

Laut einem Bericht des „Kicker“ am heutigen Montag, werden beim VfB gleich mehrere prominente Namen diskutiert. Vor allem auf den Außenbahnen und im kreativen Zentrum braucht Trainer Weinzierl wohl Verstärkungen. Zudem hat sich Mario Gomez am Wochenende selbst an den Pranger gestellt und seine Person als nicht unantastbar angesehen. Deshalb dürfte auch Sandro Wagner vom FC Bayern München ein Thema sein, der beim Rekordmeister trotz Krise nur wenig Einsatzzeit bekommt. Im Zentrum könnten hinji Kagawa und Sebastian Rode von Borussia Dortmund Abhilfe schaffen, während Patrick Herrmann von Borussia Mönchengladbach auf den offensiven Außenbahnen zum Zug kommen könnte. Alles interessante Namen, die derzeit beim VfB gehandelt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.