VfB Stuttgart: Ronny von Hertha BSC eine Option im Aufstiegskampf

VfB Stuttgart

Der VfB Stuttgart muss sich für die kommende Saison neu aufstellen. Mit Trainer Jos Luhukay wurden die Weichen gestellt und nun gilt es einen ansprechenden Kader für die 2. Liga zusammenzustellen. Dabei wird derzeit Ronny von Hertha BSC als eine Option ins Spiel gebracht. Der Brasilianer hatten einen großen Anteil am Aufstieg der Berliner.

Der VfB Stuttgart hat im vollen Umfang die Konsequenzen aus dem Abstieg gezogen. Trainer Jürgen Kramny übernimmt erneut die zweite Mannschaft und Robin Dutt wurde von seinen Aufgaben entbunden. Ab sofort übernimmt Jos Luhukay die Geschicke bei den Schwaben und diese Entscheidung ist durchaus nachvollziehbar. Als Trainer hat der Holländer bereits den FC Augsburg, Borussia Mönchengladbach und Hertha BSC in das Oberhaus zurück geführt.

VfB Stuttgart: Ronny von Hertha BSC eine Option im Aufstiegskampf

Ab sofort gilt es die Weichen für die Zukunft zu stellen und die Mannschaft punktuell zu verstärken. Da viele Leistungsträger ihren Verbleib zugesagt haben, steht zumindestens ein Grundgerüst, das nur noch ergänzt werden muss. Für die offensive Position ist eigentlich Alexandru Maxim vorgesehen, allerdings ist sein Verbleib nicht gesichert. Eine personelle Alternative wäre Ronny von Hertha BSC, der einst Hertha BSC mit seinen Toren und Vorlagen in die Bundesliga zurück geschossen hat. In der 2. Liga kommen seine körperlichen Defizite bei Geschwindigkeit und Defensivarbeit nicht so zum Tragen wie in der Bundesliga. (Foto: VfB Stuttgart von Jim D Woodward, CC BY – bearbeitet von ligablogger.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.