VfB Stuttgart: Martin Hinteregger von Red Bull Salzburg soll kommen

VfB Stuttgart

Der VfB Stuttgart sucht aktuell nach einem Innenverteidiger, aber der Markt in Deutschland eröffnet nicht allzu viele Optionen. Deshalb richtet man den Blick nach Österreich, wo Martin Hinteregger von Red Bull Salzburg eine gute Entwicklung genommen hat. Laut Medienberichten sollen die Schwaben bereits ein Angebot abgegeben haben.

Obwohl man Vertärkungen im Vorfeld der aktuellen Transferperiode angekündigt hat, übt sich der VfB Stuttgart bislang in Zurückhaltung. Mit Artem Kravets hat ein Stürmer bereits den Medizincheck absolviert und wird vermutlich bis Saisonende ausgeliehen. Aber als der große Torjäger hat sich der Stürmer bislang nicht erwiesen, deshalb müssen die Verantwortlichen hoffen, dass bei den Schwaben der Knoten wirklich platzt.

VfB Stuttgart: Martin Hinteregger von Red Bull Salzburg soll kommen

Damit sind die Planungen auf keinen Fall abgeschlossen, denn es soll unbedingt noch ein Innenverteidiger kommen. Auf dem deutschen Markt hatte man verschiedene Optionen geprüft, die allerdings kaum zu realisieren waren. Mit Martin Hinteregger von Red Bull Salzburg ist man in Österreich fündig geworden. Der 23jährige hatte zuletzt eine gute Entwicklung genommen und stand auch bei Borussia Mönchengladbach auf dem Zettel. Ein guter Spielaufbau, Zweikampfstärke und eine gute Antizipation sprechen für eine Verpflichtung von Hinteregger, für den der VfB Stuttgart bereits ein Angebot abgegeben hat. Allerdings liegt dieses wohl noch unter den Forderungen der Salzburger, aber der Poker hat gerade erst begonnen. (Foto: VfB Stuttgart von Jim D Woodward, CC BY – bearbeitet von ligablogger.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.