VfB Stuttgart: Interesse an Alexandre Oukidja von RC Straßburg Alsace

VfB Stuttgart

Der VfB Stuttgart wird mit großer Spannung auf das Pokalwochenende schauen, denn sollte der FC Bayern München das Double gewinnen, würden die Schwaben in der kommenden Saison international vertreten sein. Damit würde man die personellen Veränderungen weiter forcieren und man hat mit Alexandre Oukidja von RC Straßburg Alsace einen interessanten Keeper auf dem Zettel.

Unter dem neuen Trainer Korkut hat der VfB Stuttgart scheinbar sein ganzes Potenzial abrufen können, denn als Zielsetzung galt es zunächst den Abstieg zu verhindern. Mit dem Coup beim FC Bayern München am vergangenen Wochenende hat man nun sogar die Chance sich im kommenden Jahr für die Europa League zu qualifizieren. Dafür muss man allerdings auf den Rekordmeister bauen, der den Pokal gewinnen muss, damit die Schwaben als Siebter der Bundesliga noch in den internationalen Wettbewerb rutschen.

VfB Stuttgart: Interesse an Alexandre Oukidja von RC Straßburg Alsace

Abseits der aktuellen Geschehnisse arbeiten die Verantwortlichen weiter am Kader für die kommende Spielzeit. Dabei steht wohl eine Veränderungen auf der Torhüterposition an, wo der Vertrag von Jens Grahl wohl nicht verlängert wird. Dafür hat man alternativ Alexandre Oukidja von RC Straßburg Alsace ins Auge gefasst, wie französische Medien berichten. Der 29jährige verfügt über sehr viel Erfahrung und könnte den Druck auf Stammkeeper Zieler weiter erhöhen. Da er ablösefrei zu haben ist, wäre dies sicherlich eine sehr gute Verpflichtung für den VfB Stuttgart.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.