Verletzung von Max Kruse: Union Berlin vor schweren Aufgaben ohne Kruse?

Union Berlin

Für Union Berlin kann das Derby am gestrigen Abend schnell zu den Akten gelegt werden. Die schnelle Rote Karte für Andrich, die Partie verloren und am Ende eventuell noch Max Kruse schwerer verletzt. Wie schwer der Ausnahmekönnen betroffen wird, soll in kommenden Tagen ermittelt werden. Laut „Bild“ könnte es sich jedoch um eine schwere Verletzung am rechten Knie handeln. Angesichts der kommenden Aufgaben, wäre dies ohne Kruse eine extreme Herausforderung.

Acht Spiele zuvor war man ungeschlagen und hatte auch am gestrigen Abend den deutlich besseren Start erwischt, als man im Berliner Derby mit 1:0 in Führung ging und es der Hertha unheimlich schwer machte, überhaupt Chancen zu kreieren. Selbst die Rote Karte gegen Robert Andrich in der 23. Minute änderte zunächst nichts daran. In der zweiten Hälfte präsentierte sich die Hertha deutlich besser, auch wenn dabei Torwart Luthe und Glück mit im Spiel waren. Die Blau-Weißen drehten die Partie und gewannen am Ende mit 3:1.

Verletzung von Max Kruse: Union Berlin vor schweren Aufgaben ohne Kruse?

Als wenn dieser Niederlage schon nicht schmerzhaft genug wäre, musste Max Kruse in der Nachspielzeit gestützt von Betreuern vom Platz getragen werden. Eine genaue Diagnose steht noch aus, aber laut „Bild“ besteht der Verdacht einer schweren Knieverletzung. Dies wäre natürlich ein herber Rückschlag, hatte Kruse mit elf Scorerpunkten erheblich zum sportlichen Aufschwung der Köpenicker beigetragen. Angesichts der kommenden Aufgaben FC Bayern (H, 12. Dezember), VfB Stuttgart (A, 15. Dezember) und Borussia Dortmund (H, 18. Dezember) wäre dies ein herber Rückschlag für Union.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.