TSG Hoffenheim: Sejad Salihovic bei Kasimpasa Istanbul auf dem Wunschzettel

TSG Hoffenheim

Eigentlich steht der Kader der TSG Hoffenheim für die kommende Spielzeit, lediglich den ein oder anderen Spieler würde man gerne noch abgeben. Sejad Salihovic gehört allerdings nicht zu dieser Kategorie, dieser wird aber von Kasimpasa Istanbul umworben.

Auf die TSG Hoffenheim darf man im kommenden Jahr wirklich gespannt sein. Unter Trainer Markus Gisdol scheint sich die Mannschaft wieder stabilisiert zu haben und hinterlässt in den bisherigen Testspielen einen wirklich guten Eindruck. Das Gerüst für das Konzept des Trainers steht, allerdings gibt es auch zahlreiche Kandidaten, die nicht mehr für den Kader eingeplant sind. Prominente Namen wie Tim Wiese, Tobias Weis oder Eren Derdiyok gehören dazu – aufgrund der fürstlichen Gehälter im Kraichgau zeichnen sich jedoch bislang keine Wechsel ab.

TSG Hoffenheim: Sejad Salihovic bei Kasimpasa Istanbul auf dem Wunschzettel

Fest eingeplant für die kommende Spielzeit ist Sejad Salihovic, der in dieser Woche wieder zum Vize-Kapitän ernannt wurde. Der Bosnier, der mit seiner Technik und seinen Standards eine tragende Rolle einnimmt, wird derzeit allerdings von Kasimpasa Istanbul umworben. Der türkische Erstligist soll finanziell gut aufgestellt sein und habe Salihovic direkt ein gutes Angebot unterbreitet. Allerdings ist der Vorstoß bei der TSG auf taube Ohren gestoßen und man plant weiterhin mit dem vielseitigen Mittelfeldspieler. Salihovic selbst hält sich zurück, doch die lukrative Offerte scheint ihn nicht ganz kalt gelassen zu haben.

Bild:TSG Hoffenheim von Markus Unger, CC BY – bearbeitet von ligablogger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.