TSG Hoffenheim: Jeremy Toljan wird beim FC Bayern München und SCC Neapel gehandelt

TSG Hoffenheim

In der vergangenen Nacht ist Jeremy Toljan Gewinner der Silbermedaille bei Olympia geworden. Dort konnte er sich scheinbar auch in den Fokus anderer Vereine spielen, denn der Rechtsverteidiger wird derzeit beim FC Bayern München und dem SCC Neapel gehandelt.

Der Traum von einer olympischen Goldmedaille endete in der vergangenen Nacht ausgerechnet im Elfmeterschießen. Nils Petersen verschoss den entscheidenden Elfer, allerdings ist Silber auch ein riesiger Erfolg für die deutsche U21-Nationalmannschaft. Mit auf dem Platz dabei Jeremy Toljan, der ein hervorragendes Turnier gespielt und sich damit in den Fokus zahlreicher Topklubs geschossen hat.

TSG Hoffenheim: Jeremy Toljan wird beim FC Bayern München und SCC Neapel gehandelt

Toljan, der sowohl als Rechts- aber auch als Linksverteidiger agieren kann, genießt eine hohe Wertschätzung bei der TSG Hoffenheim. Für die kommende Spielzeit ist er fest eingeplant, dennoch könnte sich kurzfristig noch eine andere Option ergeben. Der SCC Neapel soll ein großes Interesse an einer Verpflichtung haben und wenn die Ablöse stimmt, müsste man auch im Kraichgau wirtschaftlich handeln. Beim FC Bayern München würde es sicherlich erst zur kommenden Spielzeit interessant werden, wenn man eventuell einen Nachfolger für Rafinha sucht. Auf jeden Fall scheinen sich die sportlichen Perspektiven für Jeremy Toljan dank Olympia stark verbessert zu haben. (Foto: FC St. Pauli von javierrldn, CC BY – bearbeitet von ligablogger.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.