Tag Archives: Trainer

Hertha BSC

Hertha BSC: Kommt Gerardo Seoane von den Young Boys Bern als neuer Trainer?

Hertha BSC ist auf der Suche nach einem neuen Trainer für die kommende Spielzeit und bislang übten sich die Hauptstädter in Zurückhaltung. Interesse soll es nun an Gerardo Seoane von den Young Boys Bern geben, der sein Team gerade zur Meisterschaft in der Schweiz geführt hat.

Hertha BSC konnte nach fünf Niederlagen am Stück auch am gestrigen Abend keine Wiedergutmachung betreiben und kam über ein 0:0 gegen Hannover 96 nicht hinaus. Damit haben die Berliner eine durchaus interessante Saison im letzten Drittel total verspielt. Dies dürfte letztendlich auch dazu geführt haben, dass man am Ende mit Pal Dardai nicht weiterarbeiten wird. Der Ungar konnte den nächsten Entwicklungsschritt nicht einleiten.

FC Schalke 04

FC Schalke 04: Kommt Roger Schmidt als neuer Trainer?

Die Trainerfrage beim FC Schalke 04 könnte bald in die finale Phase einbiegen, denn laut Medienberichten sollen die Knappen sich intensiv mit der Verpflichtung von Roger Schmidt auseinandersetzen, der aktuell noch in China unter Vertrag steht.

Am gestrigen Abend musste der FC Schalke 04 DFB-Pokal die Segel streichen. Somit ist klar, dass man diese Saison nicht über den Pokal retten kann. Der Fokus liegt somit klar auf der Bundesliga und dem Ziel Klassenerhalt.

Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach und Trainer Dieter Hecking trennen sich nach dieser Saison

Borussia Mönchengladbach hat am heutigen Dienstag eine dicke Überraschung parat. Wie jetzt bekannt wurde, werden Trainer Dieter Hecking und der Klub nach dieser Saison getrennte Wege gehen. Noch im November hatte man den Vertrag mit dem Coach verlängert, aber nach nur einem Sieg in den vergangenen sieben Bundesligaspielen scheint sich ein Stimmungswechsl angebahnt zu haben.

Nach der wirklich grandiosen Hinrunde war Borussia Mönchengladbach ein wenig ins Stolpern geraten. Die Souveränität und Stabilität ist verloren gegangen und die Bilanz von nur einem Sieg in den vergangenen sieben Partien wenig berauschend. Dennoch besitzen die Fohle noch immer die Chance auf die Qualifikation für die Champions League.

Deutschland Kader

Nations League 2018: Deutschland verliert gegen die Niederlande – Ist Löw noch der Richtige?

Am gestrigen Abend sollte der leichte Aufwärtstrend der deutschen Nationalmannschaft in der Nations League 2018 fortgesetzt werden. Am Ende stand ein 0:3-Debakel für das Team von Bundestrainer Jochaim Löw, der natürlich damit leben muss, dass erneut die Trainerfrage in den Vordergrund rückt.

Im Vorfeld hatte alles noch so optimistisch geklungen, aber die Realität auf dem Platz sah vollkommen anders aus. Gegen eine eher „limitierte“ Mannschaft aus den Niederlanden verlor die deutsche Nationalmannschaft am Ende deutlich mit 0:3. Vor allem die mangelnden Torausbeute muss man den Team zum Vorwurf machen. Thomas Müller, Timo Werner und Leroy Sane vergaben teilweise kläglich die Chancen vor dem Tor und in der Defensive patzte Manuel Neuer vor dem 0:1.

Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt: Slaven Bilic als neuer Trainer im Gespräch

Auf der Suche nach einem neuen Trainer scheint Eintracht Frankfurt mittlerweile fündig geworden zu sein. Laut einem Bericht von Onlinemagazins „sge4ever.de“ soll Slaven Bilic ab dem Sommer als Coach an der Seitenlinie stehen und die erfolgreiche Arbeit von Niko Kovac fortsetzen, der zum FC Bayern München wechselt.

Am kommenden Wochenende steht für Eintracht Frankfurt ein absolutes Highlight auf dem Programm. Zum zweiten Mal innerhalb der vergangenen zwei Jahre hat man die große Chance den DFB-Pokal zu gewinnen. Allerdings trifft man ausgerechnet auf Branchenprimus Bayern München und natürlich besitzt dieses Duell eine gewisse Brisanz, wechselt doch der aktuelle Hessen-Coach Niko Kovac in die bayrische Landeshauptstadt.

Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt: Daniel Farke von Norwich City als neuer Trainer im Gespräch

Bei Eintracht Frankfurt könnte im Sommer ein weiterer Umbruch ins Haus stehen, denn mit Niko Kovac verabschiedet sich ein zentraler Baustein in Richtung FC Bayern München. Als neuer Trainer ist derzeit Daniel Farke im Gespräch, der bei Norwich City ausgezeichnete Arbeit leistet. Allerdings wurden die Hessen zuletzt auch mit einer ganzen Reihe an möglichen Kandidaten in Verbindung gebracht.

Am gestrigen Montag berichtete der „Kicker“, dass sich der VfL Wolfsburg um die Dienste von Fredi Bobic bemühen soll. Der Sportdirektor der Frankfurter Eintracht hat zuletzt gemeinsam mit Trainer Niko Kovac ausgezeichnete Arbeit geleistet. Der Trainer wird beim FC Bayern München eine neue Herausforderung suchen, aber droht nun auch der Weggang von Fredi Bobic?

RB Leipzig

RB Leipzig: Markus Weinzierl vom FC Augsburg und Roger Schmidt aus Leverkusen als Trainer im Visier

Bei RB Leipzig plant man angesichts der aktuellen sportlichen Situation schon für den kommenden Sommer. Dabei steht die Verpflichtung eines Trainers an oberster Stelle. Mit Markus Weinzierl vom FC Augsburg und Roger Schmidt bei Bayer 04 Leverkusen hat man zwei interessante Kandidaten im Blick, die dem Anforderungsprofil entsprechen würden.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten hat RB Leipzig die sportliche Wende geschafft und ist der Favoritenrolle in der Zweiten Liga gerecht geworden. Als Tabellenführer konnte man in die Winterpause gehen und eigentlich zweifelt kaum jemand daran, dass die Mannschaft von Ralf Rangnick den Aufstieg realisieren kann. Damit soll auch die Amtszeit des aktuellen Trainers enden, der sich wieder auf den Posten des Sportdirektors zurückziehen möchte.

Hamburger SV

Hamburger SV: Bruno Labbadia kommt als neuer Trainer statt Thomas Tuchel

Der Hamburger SV hat wieder einmal alle Experten und Fans überrascht. Statt Thomas Tuchel für die kommende Saison zu verpflichten, hat man ab sofort Bruno Labbadia als neuen Trainer installiert. Der 49jährige erhält einen Vertrag über 15 Monate und steht bereits heute auf dem Trainingsplatz.

Der HSV hat heute zum letzten Strohhalm gegriffen und noch einmal ein Zeichen gesetzt. Am vergangenen Wochenende dem Untergang geweiht und auf den letzten Tabellenplatz abgerutscht, mussten die Verantwortlichen sechs Spieltage vor dem Ende der Saison noch einmal handeln. Statt Thomas Tuchel, dessen Engagement bereits in einigen Medien als sicher galt, zu verpflichten, hat man einen alten Bekannten an die Elbe geholt.

Hertha BSC

Hertha BSC: Entlassung von Trainer Jos Luhukay – neuer Trainer offen

Hertha BSC hat nach der Pleite gegen Bayer 04 Leverkusen am gestrigen Abend reagiert und Trainer Jos Luhukay entlassen. Der Coach hatte vor allem aufgrund der harmlosen Offensiv-Darbietungen im Fokus der Kritik gestanden. Wer neuer Trainer wird, ist bis zum jetzigen Zeitpunkt nicht bekannt.

Obwohl man im Sommer auf dem Transfermarkt aktiv war und namhafte Verstärkungen wie Salomon Kalou, Valentin Stocker oder John Heitinga nach Berlin geholt hat, ist die Hertha in diesem Jahr weit hinter den Erwartungen zurück geblieben. Gestern erfolgte der vorläufige Tiefpunkt mit dem Abrutschen auf Rang 17 nach der 0:1-Niederlage gegen Bayer 04 Leverkusen. Dabei hatten die Verantwortlichen nach der Winterpause mit einer Kehrtwende gerechnet und auf Besserung gehofft. Aber vor allem die enttäuschenden Darbietungen in der Offensive im Spiel gegen Bremen und Leverkusen dürfte nun zum Umdenken geführt haben.

1860 München

1860 München: Trainer Ricardo Moniz vor der Entlassung

Laut übereinstimmenden Medienberichten soll Trainer Ricardo Moniz beim TSV 1860 München unmittelbar vor der Entlassung stehen. Nach der bitteren 0:1-Niederlage am gestrigen Abend gegen den SV Sandhausen soll der Coach beim Spiel gegen die SpVgg Greuther Fürth nicht mehr auf der Bank sitzen. Vorläufig soll Co-Trainer Markus von Ahlen die Geschicke der Löwen leiten, bis man einen neuen Trainer gefunden hat.

Mit großen Ambitionen hatte Ricardo Moniz sein Amt beim TSV 1860 München angetreten. Damals hatte er verlauten lassen, dass der Verein um die Meisterschaft in der 2. Liga mitspielen müsste, die Realität sieht derzeit vollkommen anders aus. Nach sieben Spieltagen steht erst ein Sieg gegen den FC St. Pauli zu Buche und mit gerade einmal sechs Punkten rangiert man auf einem indiskutablen 13. Platz.