Tag Archives: Trabzonspor

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund: Interesse an Okay Yokuslu von Trabzonspor

Borussia Dortmund wird im Sommer sicherlich den Kader noch einmal punktuell verbessern und die ein oder andere Veränderung herbeiführen. Dabei wird vor allem ein Mentalitätsspieler gesucht, der möglicherweise Okay Yokuslu von Trabzonspor heißen könnte. Der 23jährige hat in der Türkei schon einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Zunächst gilt es bei Borussia Dortmund die Niederlage gegen den AS Monaco hinter sich zu lassen und sich am Samstag auf die Bundesliga zu konzentrieren. Angesichts des Anschlags vom Dienstag fällt dies natürlich besonders schwer und dies ausgerechnet in der wichtigsten Saisonphase. Man kann nur hoffen, dass es den Spielern gelingt über den sportlichen Alltag das Erlebte hinter sich zu lassen.

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund: Nuri Sahin bei Trabzonspor und Spartak Moskau im Gespräch

Nuri Sahin hatte im DFB-Pokal seine ersten Pflichtspielminuten in dieser Saison zu verzeichnen. Angesichts der wenigen Spielzeit wird natürlich über einen möglichen Abschied im Winter spekuliert, wobei mit Trabzonspor und Spartak Moskau bereits erste Klubs Interesse zeigen sollen.

Bei Borussia Dortmund steht derzeit alles ganz im Zeichen des Derbys am Samstag. Gegen den FC Schalke 04 möchte man unbedingt drei Punkte einfahren, um den Anschluss an die Spitze wiederherzustellen und natürlich einen wichtigen Prestigerfolg zu feiern. Dabei hofft Trainer Thomas Tuchel auf die Rückkehr des ein oder anderen anschlagenen Spielers sowie auf eine gute Regenerationsphase nach den 120 Minuten im Pokal.

FC Augsburg

FC Augsburg: Marko Marin von Trabzonspor ein Thema

Der FC Augsburg hat den Klassenerhalt fast geschafft und natürlich wird man den Kader etwas modifizieren. Ganz so breit wird man sich nicht mehr aufstellen, aber die ein oder andere Verstärkung verpflichten. Mit Marko Marin von Trabzonspor könnte ein alter Bekannter in die Bundesliga zurückkehren. Der offensive Mittelfeldspieler wäre ablösefrei zu haben.

Vier Punkte Vorsprung auf die Abstiegsränge dürften eigentlich reichen, um den Klassenerhalt zu schaffen. Nimmt man am kommenden Wochenende etwas Zählbares auf Schalke mit, könnte man sicher für die Bundesliga planen. Vermutlich muss man dabei ohne den Trainer auskommen, der wohl eine neue Herausforderung suchen wird und auch einige Spieler stehen auf dem Prüfstand. Trochowski und Altintop sind mehr als fraglich für die kommende Spielzeit und auch Ji hat sich nicht für weitere Aufgaben emfohlen.

1. FC Köln

1. FC Köln – Trabzonspor: Test auf hohem Niveau

Die Partie zwischen dem 1. FC Köln und den Trabzonspor, die live im Fernsehen und als Live-Stream im Internet übertragen wird, soll Trainer Stöger rund drei Wochen vor dem Start der Bundesliga noch einmal neue Erkenntnisse liefern. Bei diesem Testspiel auf hohem Niveau werden die Spieler noch einmal besonders gefordert sein.

Bislang kann man mit der Vorbereitung beim 1. FC Köln zufrieden sein, lediglich die personellen Ausfälle sind bitter. Neuzugang Svento musste nach einem Mittelfußbruch operiert werden und auch Patrick Helmes aus dem Trainingslager abreisen. Gerade der Stürmer gilt in der Bundesliga als Hoffnungsträger auf eine sorgenfreie Saison, die man im Rheinland in der ersten Saison anstrebt.

VfB Stuttgart

VfB Stuttgart: Arthur Boka bei Trabzonspor im Gespräch

Der VfB Stuttgart hat unter dem neuen Trainer wieder in Spur gefunden. Zum festen Bestandteil des Erfolgsteams der letzten Wochen gehört auch  Arthur Boka, der allerdings aktuell bei Trabzonspor ins Gespräch gebracht wird. Der Vertrag des Ivorers läuft im kommenden Sommer aus.

Unter der Regie von Trainer Thomas Schneider konnte sich der VfB Stuttgart wieder stabilisieren und dank der hervorragenden Punkteausbeute wieder an die internationalen Plätze heranschleichen. Das 3:3 zuletzt beim Hamburger SV war ein Spektakel für die Zuschauer, auch wenn die Schwaben gerne drei Punkte mitgenommen hätten. Trotzdem befindet man sich klar in einer Aufwärtstendenz, die sich in den kommenden Wochen weiter fortsetzen soll. Mit einem Sieg am Freitag winkt kurzeitig der Sprung auf den vierten Tabellenplatz.