Tag Archives: SV Werder Bremen

Fußball

SV Werder Bremen – FC Bayern München live in der ARD: 2. Halbfinale im DFB-Pokal 2019

In der Partie zwischen dem SV Werder Bremen und dem FC Bayern München (live in der ARD/ Live-Stream) werden im Halbfinale des DFB-Pokals 2019 die Karten noch einmal neu gemischt. Am vergangenen Wochenende hatte der deutsche Rekordmeister das Duell knapp mit 1:0 für sich entscheiden können, aber der Pokal hat bekanntlich seine eigenen Gesetze.

Beim SV Werder Bremen ist die Vorfreude auf die heutige Partie riesig. Mit dem Wissen, dass man die vergangenen 19 Heimspiele im Pokal nicht verloren hat, geht man entsprechend selbstbewusst an diese Herausforderung. Natürlich möchte man im Weserstadion das interessante Spiel für sich entscheiden können und die Bundesligapartie am Wochenende hat gezeigt, dass man durchaus hoffnungsvoll sein kann. Ob Max Kruse nach einer Oberschenkelprellung dabei sein kann, ist bislang noch offen. Zudem fehlt Sahin aufgrund einer Sperre.

Hannover 96

Hannover 96: Waldemar Anton bei Hertha BSC und dem SV Werder Bremen im Gespräch

Bei Hannover 96 müssen die Planungen für die 2. Liga langsam Form annehmen, auch wenn der Klassenerhalt noch rechnerisch möglich ist. Beim Personal wird es mit Sicherheit Veränderungen geben. Unter anderem ist aldemar Anton bei Hertha BSC und dem SV Werder Bremen im Gespräch.

Das Restprogramm von Hannover 96 könnte unter normalen Umständen durchaus als lösbar bezeichnet werden. Bis auf das Duell gegen den FC Bayern München könnten die Niedersachsen gegen Mainz, Freiburg und Düsseldorf noch Siege einfahren. Da es der Mannschaft allerdings selten gelingt das volle Leistungsvermögen auf den Platz zu bringen, sind Überlegungen im Bezug auf den Klassenerhalt fast unangebracht.

FC Schalke 04

FC Schalke 04 – SV Werder Bremen live in der ARD: Spannendes Viertelfinale im DFB-Pokal 2019

Die Partie zwischen dem FC Schalke 04 und dem SV Werder Bremen (live in der ARD/ Live-Stream) im Viertelfinale des DFB-Pokals 2019 scheint mit den Hanseaten einen klaren Favoriten zu besitzen, allerdings sollte man die Knappen unter Huub Stevens keinesfalls unterschätzen.

Am vergangenen Wochenende landete der FC Schalke 04 einen kleinen Befreiungsschlag im Abstiegskampf der Bundesliga mit dem 1:0 gegen Hannover. Mit dieser defensiven Stabilität im Rücken geht es in das Pokalspiel gegen Bremen, in der man sich auch offensiv mehr beteiligen möchte. Zudem spielt man im eigenen Stadion und kann auf die Unterstützung der zahlreichen Fans bauen. Die Erfahrung von Trainer Huub Stevens als Pokalsieger wird sicherlich hilfreich sein.

FC Schalke 04 – Werder Brem live in der ARD im Pokal-Viertelfinale 

Bremen konnte zuletzt überzeugen und möchte das Selbstbewusstsein mit in diese Partie nehmen. Mit dem Einzug ins Halbfinale möchte man sich der langen Pokaltradition nähern, die zuletzt etwas Pause hatte. Der Traum von einem Pokalsieg lebt an der Weser und könnte eine weitere interessante Option auf den Weg ins europäische Geschäft darstellen. Dementsprechend fokussiert geht man an die Aufgabe, die gerade auf Schalke eine besondere Herausforderung darstellt. Wer aber in Dortmund gewonnen hat, kann auch hier bestehen. Die Partie zwischen dem FC Schalke 04 und dem SV Werder Bremen wird live ab 20.45 Uhr in der ARD im Fernsehen zu sehen sein. Unter Sportschau.de steht den Fans ein Live-Stream zur Verfügung.

VfB Stuttgart

VfB Stuttgart und SV Werder Bremen mit Interesse an Robert Glatzel vom FC Heidenheim

Der FC Heidenheim hat erneut eine starke Saison in der 2. Liga gespielt und trifft im DFB-Pokal Viertelfinale auf den FC Bayern München. Großen Anteil am sportlichen Erfolg hat dabei Torjäger Robert Glatzel vom FC Heidenheim, der mit seinen 13 Toren in der Liga nachhaltig auf sich aufmerksam gemacht hat. Der VfB Stuttgart und der SV Werder Bremen sollen Interesse an einer Verpflichtung des 25jährigen haben.

Der FC Heidenheim ist auch in dieser Spielzeit wieder im oberen Drittel der Tabelle zu finden. Mit vier Punkten Rückstand könnte man eventuell sogar noch die Relegation in Angriff nehmen und für eine weitere sportliche Überraschung sorgen. Dies soll möglichst schon im DFB-Pokal geschehen, wo man im Viertelfinale auf den FC Bayern München trifft. Als krasser Außenseiter möchte man natürlich die Chance nutzen, die man eigentlich nicht hat.

FC Schalke 04

FC Schalke 04: Patrick Herrmann von Borussia Mönchengladbach und Max Kruse vom SV Werder Bremen ein Thema

Der FC Schalke 04 wird im Sommer sicherlich einige Korrekturen am Kader vornehmen. Dabei sollen Patrick Herrmann von Borussia Mönchengladbach und Max Kruse vom SV Werder Bremen eine tragende Rolle in den Überlegungen spielen. Letzterer sollte bereits im Winter verpflichtet werden, aber die Norddeutschen hatten einen Wechsel abgelehnt.

Die Mannschaft des FC Schalke 04 wird mit großer Wahrscheinlichkeit im Sommer ein neues Gesicht bekommen. Die Schuld am sportlichen Niedergang der Knappen in dieser Spielzeit wird nicht nur Trainer Tedesco zugeschrieben, auch viele Spieler werden nach der Saison auf den Prüfstand gestellt. Veränderungen werden auf jeden Fall notwendig sein, aber zunächst steht der Klassenerhalt absolut im Vordergrund.

Fußball

SV Werder Bremen – FC Schalke 04 live bei Eurosport 2: Auftakt zum 25. Spieltag in der Bundesliga

Das Duell zwischen dem SV Werder Bremen und dem FC Schalke 04 (live bei Eurosport 2/ Live-Stream) zum Auftakt des 25. Spieltages in der Fußball-Bundesliga besitzt für beide Mannschaften einen extrem hohen Stellenwert. Die Hanseaten wollen mit einem Sieg wieder näher an Europa heranrücken, während bei den Knappen vor allem Trainer Tedesco unter Beweis stellen muss, dass die Zukunft in Gelsenkirchen wirklich ihm gehört.

Die Europa League ist aktuell wieder sechs Punkte entfernt, weil der SV Werder Bremen in den vergangenen Wochen zu viele Punkte hat liegenlassen. Zwar spielt man durchaus ansehnlich, lässt aber zu viele Chancen aus oder es fehlt die Konstanz über 90 Minuten. Das heutige Spiel wird deshalb schon ein wenig als richtungsweisend angesehen, schließlich kann man nur mit drei Punkten den Kontakt zur Europa wieder herstellen.

Fußball

SV Werder Bremen -VfB Stuttgart live auf Eurosport 2: Auftakt zum 23. Spieltag in der Bundesliga

Das Duell zwischen dem SV Werder Bremen und dem VfB Stuttgart (live bei Eurosport 2/ Live-Stream) um Auftakt des 23. Spieltages in der Bundesliga mutet auf den ersten Blick etwas ungleich an. Die Norddeutschen sind in der Rückrunde noch ungeschlagen und wollen mit einem Sieg in Richtung Europa League blicken, während die Schwaben in der Rückrunde erst einen Punkte verbuchten und gewaltig unter Zugzwang stehen.

Am vergangenen Wochenende kam man in Berlin etwas glücklich zu einem Punkt, aber man hat wieder etwas Zählbares mitgenommen. Damit bleibt man weiterhin ungeschlagen in der Rückrunde und hat den Europapokal weiterhin im Blick. Dazu muss am heutigen Abend ein weiterer Dreier folgen, um diesen Ziel verwirklichen. Gerade in der heimischen Arena möchte man unbedingt die drei Punkte behalten und die Konkurrenz unter Druck setzen. Dabei wird Trainer Kohfeldt die Mannschaft kaum verändern und auf bewährte Kräfte setzen.

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund: Philipp Max vom FC Augsburg und Maximilian Eggestein vom SV Werder Bremen im Gespräch

Obwohl in diesem Jahr schon eine deutliche Verbesserung bei Borussia Dortmund zu verspüren ist, soll der kommende Sommer erneut für Einkäufe genutzt werden. Demnach sollen sich die Verantwortlichen mit Philipp Max vom FC Augsburg und Maximilian Eggestein vom SV Werder Bremen beschäftigen, die mit ihren Qualitäten der Mannschaft weiterhelfen könnten.

Derzeit wird schon von einer Krise bei Borussia Dortmund gesprochen. Fünf Spiele ohne Sieg und vor allem fehlende Durchschlagskraft in der Offensive ohne Marco Reus sind ausschlaggebend für die Ergebniskrise bei den Schwarz-Gelben. Die Champions League scheint angesichts der 0:3-Niederlage gegen Tottenham fast beendet zu sein und in der Bundesliga rückt der FC Bayern immer näher. Der nationale Titel wäre bislang eine Belohnung für eine gute Saison, wenn man diese nicht im letzten Drittel verspielt.

Werder Bremen

SV Werder Bremen: Julian Chabot vom FC Groningen im Gespräch

Mittlerweile scheint beim SV Werder Bremen die größte Baustelle die Innenverteidigung zu sein, denn in der jüngsten Vergangenheit wurden immer wieder Akteure auf dieser Position mit den Norddeutschen in Verbindung gebracht. Unter anderem sollen sich die Verantwortlichen mit Julian Chabot vom FC Groningen beschäftigen, der in der Jugend von Eintracht Frankfurt und RB Leipzig ausgebildet wurde.

Nach dem mehr als glücklichen 1:1 in Berlin blickt der SV Werder Bremen nach vorn. Am kommenden Freitag wartet bereits mit dem VfB Stuttgart eine undankbare Aufgabe auf die Norddeutschen. Die Schwaben wähnen sich auf dem Weg der Besserung und an der Weser bedarf es einer deutlichen Leistungssteigerung, wenn man die drei Punkte mitnehmen möchte, um weiterhin Kontakt zu den internationalen Plätzen zu pflegen.

Werder Bremen

SV Werder Bremen: Pape Abou Cisse von Olympiakos Piräus auf dem Zettel

Der SV Werder Bremen sucht nach einem deutlich jüngeren Innenverteidiger und mit Pape Abou Cisse von Olympiakos Piräus hat man einen interessanten jungen Spieler auf dem Zettel. Der 23jährige ist trotz seiner Größe von 1,97 Meter schnell und zweikampfstark. Er könnte der altender Abwehr der Norddeutschen frisches Blut verleihen.

Das internationale Geschäft hat der SV Werder Bremen noch lange nicht abgeschrieben und beim DFB Pokal-Erfolg gegen Dortmund hat man gezeigt, dass man durchaus mit den Spitzenteams mithalten kann. Entweder über den Pokal oder über die Liga soll der Einzug in das europäische Geschäft realisiert werden. Langfristig sind die Verantwortlichen weiterhin bemüht die Mannschaft punktuell zu verstärken. Vor allem die Abwehr möchte man etwas verjüngen.