Tag Archives: SV Darmstadt 98

Hamburger SV

Hamburger SV: Pollersbeck und Ito vor einem möglichen Abschied – Heuer Fernandes im Gespräch

Beim Hamburger SV könnte die Mannschaft in diesem Sommer ein vollkommen neues Gesicht erhalten. Unter anderem werden Julian Pollersbeck und Tatsuya Ito als potenzielle Abschiedskandidaten gehandelt. Im Gegenzug könnte Daniel Heuer Fernandes von Darmstadt 98 den Weg in die Hansestadt gehen.

Der Frust in Hamburg ist immer noch groß. Der verpasste Aufstieg in die Bundesliga wiegt schwer, schließlich hatte man den Abstieg innerhalb eines Jahres korrigieren und sich zur neuen Saison komplett verändern wollen. Die Änderungen sind aktuell auch notwendig, nur eben für die 2. Liga, wo der Kader einerseits günstiger und andererseits mentalitätsstärker ausgerichtet werden soll.

Hamburger SV

Hamburger SV: Christoph Moritz vor einem Wechsel zum SV Darmstadt 98

Der Hamburger SV dünnt unmittelbar nach dem Start der Rückrunde den Kader noch ein wenig aus. Christoph Moritz, der erst vor dieser Spielzeit aus Kaiserslautern gekommen war, steht nun vor einem Wechsel zum SV Darmstadt 98. Für die Hanseaten absolvierte er bislang elf Partien.

Der Start ins neue Jahr ist für den Hamburger SV gelungen. Mit dem 2:1 gegen den SV Sandhausen konnte man vorerst die Tabellenführung ausbauen. Zu verdanken war dies Torjäger Lasogga, der einen Doppelpack erzielte. Allerdings war die Leistung nicht wirklich überzeugen und bis zum kommenden Wochenende in Bielefeld bedarf es einer Steigerung.

Darmstadt 98

SV Darmstadt 98: Victor Pàlsson vom FC Zürich im Gespräch

Der SV Darmstadt 98 steckt in der 2. Liga im Abstiegskampf und möchte natürlich am Ende der Saison den Klassenerhalt feiern. Deshalb sucht man nach interessanten Verstärkungen für den aktuellen Kader, um die Qualität nachhaltig zu erhöhen. Im Gespräch ist dabei Victor Pàlsson vom FC Zürich, der als zentraler Defensivspieler mit seiner Zweikampfstärke, Mentalität und seiner Spielübersicht auf sich aufmerksam macht.

Die Konkurrenz in der 2. Liga rüstet mächtig auf. Allen Teams ist bewusst, dass ein Abstieg in die 3. Liga nicht nur sportlich ein Desaster darstellt, sondern auch mit erheblichen finanziellen Engpässen verbunden ist, die vielen Klubs schon das Genick gebrochen hat. Wohl auch deshalb gilt es in der Winterpause personell noch einmal nachzulegen, um die eigene Mannschaft zu verstärken. Auch bei Darmstadt 98 hält man Ausschau nach sportlichen Alternativen, um für den Klassenerhalt gewappnet zu sein.

Darmstadt 98

SV Darmstadt 98: Kommt Romain Bregerie vom FC Ingolstadt?

Die aktuelle Spielzeit hat man sich bei Darmstadt 98 natürlich ganz anders vorgestellt. Deshalb sucht man in diesem Winter punktuell nach Verstärkungen und hat dabei wohl auch Romain Bregerie vom FC Ingolstadt ins Auge gefasst. Der 31jährige Franzose ist ein alter Bekannter und könnte mit seiner Erfahrung die Defensive verstärken.

Als Absteiger aus der Bundesliga war der SV Darmstadt 98 durchaus als potenzieller Aufstiegskandidat gehandelt worden, zumal man unter Thorsten Frings durchaus achtbare Spiele in der Bundesliga abgeliefert hatte. Aber im Unterhaus fand man sich bis jetzt nur schlecht zurecht und rangiert aktuell auf dem Relegationsplatz. Um einen weiteren Abstieg auf jeden Fall zu verhindern, soll in diesem Winter die Mannschaft auf den Prüfstand gestellt werden.

SV Darmstadt 98: Kommt Romain Bregerie vom FC Ingolstadt?

In den aktuellen Überlegungen soll einem Bericht des „Kicker“ auch Romain Bregerie vom FC Ingolstadt eine Rolle spielen. Der 31jährige war bereits bis 2015 bei Lilien aktiv gewesen und hatte großen Anteil am Aufstieg der Mannschaft. Jetzt könnte er dem Team im Abstiegskampf weiterhelfen, zumal er in Ingolstadt nur eine sportlich untergeordnete Rolle spielt. Eine Leihe bis zum Sommer könnte für alle Beteiligten durchaus Sinn ergeben.

Darmstadt 98

SV Darmstadt 98: Orrin McKinze Gaines vom VfL Wolfsburg auf dem Zettel

Der SV Darmstadt startet in das Abenteuer 2. Liga und versucht sich unter Trainer Frings in der oberen Tabellenhälfte zu etablieren. Mithelfen soll dabei Orrin McKinze Gaines vom VfL Wolfsburg, der in der A-Jugend nachhaltig auf sich aufmerksam machen konnte.

In einer immer stärker werdenden 2. Liga dürfte es interessant sein, wie der SV Darmstadt 98 den Abstieg verkraften wird. Die Lilien haben schließlich nicht die finanziellen Mittel wie Hannover 96 oder VfB Stuttgart im vergangenen Jahr, um schnell die Rückkehr in die Bundesliga zu realisieren. Dennoch ist man derzeit gut aufgestellt, vor allem wenn man Leistungsträger wie Heller, Altintop & Co halten kann.

Darmstadt 98

SV Darmstadt 98: Aziz Bouhaddouz vom FC St. Pauli im Gespräch

Trotz der jüngsten zwei Erfolge wird der Abstieg von Darmstadt 98 nicht mehr zu verhindern sein. Abseits des aktuellen sportlichen Geschehens arbeiten die Verantwortlichen bereits am Kader für die kommende Spielzeit. Dabei hat man mit Aziz Bouhaddouz vom FC St. Pauli einen interessanten Stürmer auf dem Zettel, der die Offensive verstärken soll.

Am kommenden Wochenende gegen den SC Freiburg möchte Darmstadt 98 den dritten Sieg in Serie landen und den Abstieg noch um eine Woche hinauszögern. Die Lilien haben es trotz der Erfolge gegen den FC Schalke 04 und den Hamburger SV aber nicht mehr selbst in der Hand. Dennoch möchte man sich erhobenen Hauptes aus der Bundesliga verabschieden und möglicherweise schnell wieder zurückkehren.

Darmstadt 98

SV Darmstadt 98: Wilson Kamavuaka von Panetolikos Agrinio im Visier

Wird der SV Darmstadt 98 noch einmal fündig auf der Suche nach Verstärkungen im Abstiegskampf? Mit Wilson Kamavuaka von Panetolikos Agrinio hat man einen defensiven Mittelfeldspieler im Blick, der vor allem Florian Jungwirth ersetzen könnte, den es in die MLS zieht.

In den ersten Spielen nach der Winterpause hat der SV Darmstadt keinen guten Eindruck hinterlassen, inbesondere neben dem Platz. Der kaum noch vermeidbare Abschied von Florian Jungwirth hat hohe Wellen geschlagen, weil Trainer Frings den Spieler nach der derben Pleite gegen Köln hart kritisierte. Jungwirth würde gerne seinen Traum von MLS erfüllen, allerdings verweigern ihm die Lilien derzeit die Freigabe.

Darmstadt 98

SV Darmstadt 98: Alexander Milosevic von Besiktas Istanbul ein Thema für die Defensive

Beim SV Darmstadt 98 würde man gerne noch drei bis vier Positionen besetzen, um gut gerüstet in die neue Saison zu gehen. Insbesondere für die Innenverteidigung soll neben Kapitän Sulu ein weiterer Spieler gefunden werden. Alexander Milosevic von Besiktas Istanbul soll dabei zur Auswahl gehören.

Schon in der vergangenen Saison hatten die Lilien erst kurz vor dem Ende der Transferperiode ihre Mannschaft beisammen und dabei richtig gute Treffer auf dem Transfermarkt gelandet. Insbesondere Sandro Wagner ist in diesem Zusammenhang zu nennen, der mittlerweile gewinnebringend an die TSG Hoffenheim verkauft werden konnte. Auch dieses Mal drängt die Zeit, denn bislang fehlen noch drei bis vier Spieler, um den Kader zu vervollständigen.

Darmstadt 98

SV Darmstadt 98: Rubin Okotie vom 1860 München im Visier

Beim SV Darmstadt 98 bastelt man derzeit an einem Team, das in der kommenden Saison erneut den Klassenerhalt in der Bundesliga realiseren kann. Mit Rubin Okotie vom 1860 München hat man einen interessanten Stürmer auf dem Zettel, der ablösefrei zu den Lilien wechseln kann.

Mit einem neuen Trainer und Sportdirektor in der Verantwortung möchte Darmstadt 98 das Abenteuer Bundesliga im zweiten Jahr angehen. An der Spielweise der Lilien wird sich nichts großartig verändern, aber die Mannschaft wird zum Teil ein anderes Gesicht erhalten. Top-Torjäger Sandro Wagner zieht es wohl zur TSG Hoffenheim, Konstantin Rausch (1. FC Köln) und Christian Mathenia ( HSV) haben den Klub bereits verlassen. Darauf muss man natürlich reagieren, wenn man erneut im Oberhaus verbleiben möchte.

Darmstadt 98

Darmstadt 98: Kommen Jürgen Kramny vom VfB und Heuer-Fernandes aus Paderborn?

Der SV Darmstadt 98 steht vor einem einschneidenden Umbruch in diesem Sommer. Trainer Dirk Schuster wird wohl zum FC Augsburg wechseln und ein potenzieller Nachfolger könnte Jürgen Kramny vom VfB Stuttgart heißen. Für das Tor scheint Daniel Heuer-Fernandes vom SC Paderborn das Interesse geweckt zu haben.

Damit hatte man bei Darmstadt 98 nach der guten vergangenen Saison wirklich nicht gerechnet. Zahlreiche Leistungsträger stehen vor dem Absprung und das Grundgerüst der Mannschaft scheint erheblich zu wanken. Wenn mit Dirk Schuster der Trainer und die Leitfigur gehen sollte, muss einem schon ein wenig bange werden um die Lilien. Die Verhandlungen mit dem FC Augsburg haben begonnen und eine Einigung scheint sehr wahrscheinlich zu sein.