Tag Archives: Standard Lüttich

Hannover 96

Hannover 96: Michy Batshuayi von Standard Lüttich im Visier

Durch die zahlreichen Verletzungen in der Offensive, hat Hannover 96 bereits angekündigt in der Winterpause handeln zu wollen. Im Visier haben die Verantwortlichen dabei Michy Batshuayi von Standard Lüttich, der vor allem mit seinen acht Toren in den ersten zehn Ligaspielen auf sich aufmerksam machen konnte.

Als man sich im Sommer dazu entschlossen hatte Mohammed Abdellaoue zum VfB Stuttgart ziehen zu lassen, konnte keiner der Verantwortlichen ahnen, dass die Dienste des Norwegers noch in der Hinserie dringend gebraucht würden. Hintergrund ist eine unglaubliche Verletzungsserie, die die Niedersachsen zumindest in der Offensive an ihre Grenzen bringt. Die schwere Verletzung von Didier Ya Konan, die eine Pause von mindestens vier Monaten nach sich ziehen wird, sowie die kleineren Blessuren, die derzeit Mame Diouf außer Gefecht setzen, bedeuten für Trainer Mirko Slomka einen erheblichen personellen Rückschlag.

TSG Hoffenheim

TSG Hoffenheim: Igor de Camargo vor dem Sprung zu Standard Lüttich

Die TSG Hoffenheim hat in den letzten Tagen den Kader deutlich aufgeräumt. Mit Igor de Camargo zeichnet sich nun der nächste Abgang an, denn der Belgier wird von Standard Lüttich umworben und wäre einem Wechsel angesichts der fehlenden Perspektiven nicht abgeneigt. Zudem hegt er noch Hoffnungen bezüglich der WM 2014.

In den vergangenen Tagen hat der Kader der TSG Hoffenheim eine deutliche Entlastung erfahren. Zunächst wechselte Daniel Williams für rund zwei Millionen Euro zum FC Reading. Anschließend wurden Stephan Schröck und Joselu im Paket an den Eintracht Frankfurt abgegeben und Sandro Wieser nach Österreich verliehen. Mit Tarik Elyounoussi (Rosenborg Trondheim) und Kevin Akpoguma (Karlsruher SC) hat man bislang erst zwei Neuzugänge zu verzeichen. Alles deutet darauf hin, dass unter Manager Rosen und Trainer Gisdol neue Zeiten im Kraichgau angebrochen sind. Junge und entwicklungsfähige Spieler sollen zukünftig den Grundstock dieser Mannschaft bilden.

Hannover 96: Serge Gakpé und Cyriac von Standard Lüttich im Visier

Den Traum von Europa kann sich Jannover 96 in diesem Jahr zum zweiten Mal in Folge erfüllen. Damit dies auch in den kommenden Jahren so ist, sucht man europaweit nach Verstärkungen, wobei man jetzt Serge Gakpé und Stürmer Cyriac von Standard Lüttich ins Visier genommen hat, deren Qualitäten man bereits beim Aufeinandertreffen in der Europa League schätzen lernte.

Am letzten Spieltag kann Hannover 96 mit einem Heimsieg über den 1. FC Kaiserslautern den letzten Europa League-Platz verteidigen und würde damit auch in der kommenden Spielzeit auf der eurpäischen Bühne vertreten sein. In dieser Saison waren die Niedersachsen erstmals in Europa vertreten und erreichten auf Anhieb das Viertelfinale. Solche Erfolge machen natürlich Appetit auf mehr. Dafür muss man aber den Kader immer wieder struktruell verstärken und dafür hat sich Manager Jörg Schmadtke als sehr kompetent in den vergangenen Jahren erwiesen.

Borussia Mönchengladbach: Felipe von Standard Lüttich und Bas Dost von SC Heerenveen im Fokus

Auch wenn bislang noch kein Vollzug vermeldet wurde, so sieht dennoch alles danach aus, als wenn Dante in diesem Sommer Borussia Mönchengladbach verlassen wird. Nachfolger könnte Felipe von Standard Lüttich werden, zudem steht Stürmer Bas Dost von SC Heerenveen hoch im Kurs bei der Borussia.

Sportlich kann man mit einem vierten Platz in der Liga eventuell die Champions League erreichen, was wiederum weitere Millionen in die Vereinskasse spülen würde. Da man zudem 17 Millionen Euro für den Transfer von Marco Reus kassiert, könnte Max Eberl in diesem Sommer richtig auf Shopping-Tour gehen. Dies ist auch zwingend notwendig, da mit Neustädter sowie eventuell Dante weitere Abgänge drohen oder bereits feststehen.