Tag Archives: Real Madrid

Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt: Pedro Ruiz und Raúl de Tomás von Real Madrid im Fokus

Mit Spielern von Real Madrid hat Eintracht Frankfurt bislang sehr gute Erfahrungen gemacht. Diese Reihe könnte sich ab dem Sommer weiter fortsetzen, denn Pedro Ruiz und Raúl de Tomás sollen das Interesse der Hessen geweckt haben. Sie könnten möglicherweise Bestandteil eines Transfers von Luca Jovic sein, der auch von den Königlichen umworben wird.

Das große Ziel die Champions League zu erreichen soll in den kommenden sechs Partien in der Bundesliga bewältigt werden. Damit würde das Ansehen der Eintracht weiter steigen, die schon dank der ausgezeichneten Leistungen in der Europa League einen hervorragenden Ruf in Europa besitzt. Ganz nebenbei wäre es deutlich einfacher die Leistungsträger an sich zu binden und neue Akteure für die Frankfurter Mannschaft zu gewinnen.

Bayer 04 Leverkusen

Bayer 04 Leverkusen: Julian Brandt bei Real Madrid und Atletico Madrid im Gespräch

Bayer 04 Leverkusen hat im Kampf um Europa am gestrigen Sonntag einen erheblichen Rückschlag erlitten. Sollte die Werkself Europa komplett verpassen, dürfte auch die Zukunft von Julian Brandt woanders liegen. Der Nationalspieler wird ohnehin bei den deutschen Topklubs gehandelt und wird ist nun auch bei Real Madrid und Atletico Madrid im Gespräch.

Mit einem Erfolg gegen den SV Werder Bremen hätte Bayer 04 Leverkusen sogar wieder in Richtung Champions League blicken können, aber die 1:3-Niederlage erweist sich als äußerst schmerzhaft. Aktuell würde man sich immerhin für die Europa League qualifizieren, was angesichts des Kader sicherlich Pflicht ist. Zudem erhöht die Teilnahme am europäischen Geschäft den Verbleib der Topspieler in Leverkusen.

Allianz Arena - Bayern München

FC Bayern München: Isco von Real Madrid ein Kandidat beim Rekordmeister?

Der FC Bayern München hinkt derzeit etwas den Erwartungen hinterher. Dementsprechend mehren sich bereits die Spekulationen um Nuezugänge im Winter. Laut italienischen Medien soll der deutsche Rekordmeister ein konkretes Interesse an Isco haben, der bei Real Madrid nur eine untergeordnete Rolle spielt. Wie hoch in diesem Fall die Ablöse wäre, ist allerdings offen.

Die Bundesliga wurde auch vom FC Bayern München zum wichtigsten Wettbewerb erklärt, weil hier die Grundlage für die Qualifikation zu den europäischen Wettbewerben gelegt wird. In diesem Jahr dürfte das Ziel angesichts des Vorsprungs von Borussia Dortmund wohl nur direkte Qualifikation zur Champions League sein. Um dieses Ziel noch zu verwirklichen, könnten Transfers bereits im Winter auf die Agenda rücken.

RB Leipzig

RB Leipzig: Timo Werner bei Borussia Dortmund, Real Madrid und FC Chelsea im Gespräch

Mit RB Leipzig ist Timo Werner endgültig in der Spitze des deutschen Fußballs angekommen. Bei einem Vertrag bis 2020 ist eine Vertragsverlängerung längst ein Thema bei den Sachsen, aber bislang konnte dort noch kein Ergebnis erzielt werden. Kaum verwunderlich, dass sich die Topklubs wie Real Madrid und der FC Chelsea in Stellung bringen. Zudem wird der Nationalstürmer auch bei Borussia Dortmund gehandelt.

Derzeit schwimmt RB Leipzig auf einer Welle des Erfolges. Nach einem Holperstart in der Bundesliga sind die Sachsen mittlerweile wieder in der Spitzengruppe vertreten und seit mittlerweile mehr als zehn Pflichtspielen ungeschlagen. Somit läuft es sportlich bei RB, im Hintergrund arbeitet man aber weiterhin an potenziellen Verstärkungen und der Vertragsverlängerung von Leistungsträgern. Ganz oben dürfte dabei Timo Werner stehen, der einen Vertrag bis 2020 besitzt. Im kommenden Sommer wäre somit die letzte Gelegenheit eine hohe Ablöse zu erhalten, falls der Nationalstürmer nicht verlängern sollte.

FC Bayern München

FC Bayern München: Thiago vor einem Wechsel zu Real Madrid?

Der FC Bayern München hat sich selbst in Zurückhaltung auf dem Transfermarkt geübt. Deshalb ist es schon verwunderlich, dass man mit Aturo Vidal einen Qualitätsspieler hat ziehen lassen. Nun könnte mit Thiago ein weiterer Spieler den Klub verlassen, wenn man spanischen Medien Glauben schenken möchte. Der kreative Mittelfeldspieler wird bei Real Madrid gehandelt.

Nach dem Scheitern in der Champions League in der vergangenen Spielzeit hatte man eigentlich gedacht, der FC Bayern München würde noch den ein oder anderen Hochkaräter präsentieren, um für die Königsklasse gewappnet zu sein. Stattdessen hat man Leon Goretzka ablösefrei verpflichtet und mit Serge Gnabry sowie Renato Sanchez zwei junge Spieler wieder in den Kader aufgenommen. Die Verjüngung der Mannschaft steht scheinbar klar im Vordergrund.

FC Schalke 04

FC Schalke 04: Mateo Kovacic von Real Madrid im Gespräch

Landet der FC Schalke 04 auf dem Transfermarkt einen richtigen Coup? Laut spanischen Pressemeldungen sollen die Knappen großes Interesse an Mateo Kovacic von Real Madrid haben. Der zentrale Mittelfeldspieler könnte die Lücke schließen, die Meyer und vor allem Goretzka hinterlassen haben. Allerdings dürfte es keine Entscheidung geben, bevor die Königlichen einen neuen Trainer präsentiert haben.

Mit der sicheren Qualifikation für die Champions League war eigentlich klar gewesen, dass sich der FC Schalke 04 für die kommende Saison auf einigen Positionen neu ausrichten wird. Durch die Abschiede von Max Meyer und Leon Goretzka ist natürlich eine Lücke im zentralen Mittelfeld entstanden, zudem dürfte Manager Heidel noch nach entsprechenden Alternativen in der Offensive Ausschau halten.

Fußball

Real Madrid – FC Liverpool live im ZDF: Packendes Champions League Finale 2018

Das Duell zwischen Real Madrid und dem FC Liverpool (live im ZDF/ Live-Stream) elektrisiert am heutigen Samstag die Fußballfans in Europa. Das Champions League-Finale hatte vor dieser Spielzeit nicht jeder auf der Rechnung, denn gerade die Reds unter Jürgen Klopp zählte mit Sicherheit nicht zu Favoritenkreis.

Real Madrid unter Trainer Zidane hat am heutigen Samstag die Chance weiter an der eigenen Legende zu arbeiten. Die Königlichen waren das erste Team, das seinen Titel in der Champions League verteidigen konnte. Nun gibt es sogar die Chance die Königsklasse zum dritten Mal in Serie zu gewinnen. Ein beeindruckende Serie, die in Europa ihresgleichen sucht. Für Zidane und seine Mannschaft ist der Sieg allerdings auch Pflicht, sonst hätte das Staresemble aus der spanischen Hauptstadt in diesem Jahr keinen Titel gewonnen. Aufgrund der Erfahrung geht man als leichter Favorit in dieses Finale.

Fußball

Real Madrid – FC Bayern München live im ZDF: Rückspiel im Halbfinale der Champions League 2018

Das Rückspiel zwischen Real Madrid und dem FC Bayern München (live im ZDF/ Live-Stream) könnte noch einmal spannend werden, wenn der deutsche Rekordmeister frühzeitig ein Tor erzielt. Vor knapp einer Woche hatte der Bundesligaspitzenreiter das Hinspiel im Halbfinale der Champions League noch mit 1:2 verloren, weil man zu viele Chancen ausließ und die Königlichen vor dem Tor deutlich konsequenter agierten.

Bei Real Madrid ist man sich durchaus bewusst, dass der Sieg in München eher glücklicher Natur war. Dennoch hat man zwei Auswärtstore erzielt und kann optimistisch in das heutige Rückspiel gehen. Man besitzt die deutlich bessere Ausgangslage und verfügt über die individuelle Qualität, um den Einzug in das Finale perfekt zu machen.

Fußball

FC Bayern München – Real Madrid live im ZDF: Packendes Halbfinale in der Champions League 2018

Die Partie zwischen dem FC Bayern München und Real Madrid (live im ZDF/ Live-Stream) wird am heutigen Abend zahlreiche Fußballfans in den Bann ziehen. Das spannende Halbfinale in der Champions League scheint einen vollkommen offenen Ausgang zu haben, denn beide Teams verfügen über eine unglaublich hohe Qualität.

Für den deutschen Rekordmeister lebt noch der Traum vom Triple. Die Meisterschaft ist bereits sicher und man steht auch in diesem Jahr erneut im Pokalfinale. Nun wartet die vermeintlich größte Herausforderung mit dem Duell gegen die Königlichen, die zuletzt zwei Mal die Champions League gewinnen konnten. Dazu muss der FC Bayern die volle Qualität des Kaders abrufen, defensiv stabil stehen und in der Offensive die sich bietenden Chancen konsequent nutzen. Unmöglich erscheint dies keinesfalls, denn unter Jupp Heynckes befinden sich die Münchner gerade wieder rechtzeitig in absoluter Topform.

FC Bayern München

Auslosung Champions League Halbfinale 2018: FC Bayern trifft auf Real Madrid

Die Auslosung des Halbfinales in der Königsklasse hat dem FC Bayern München die vermeintlich schwerste Aufgabe bescherrt. Der deutsche Rekordmeister trifft auf Real Madrid, während sich der FC Liverpool mit Trainer Klopp mit dem AS Rom auseinandersetzen muss.

Natürlich hatten sich die Fans des FC Bayern München ein anderes Los erhofft, wenn der vermeintliche Außenseiter AS Rom sich noch im Topf befindet. Nun muss man sich mit dem schwersten Gegner in der Vorschlussrunde der Champions League auseinandersetzen, wobei auch die Königlichen zuletzt nur knapp einem Ausscheiden gegen Juventus Turin entronnen sind.