Tag Archives: Portugal

Portugal Wm 2018

WM 2018: Uruguay – Portugal live in der ARD mit einem offenen Ausgang im Achtelfinale

Das Duell zwischen Uruguay und Portugal (live in der ARD/ Live-Stream) im Achtelfinale der WM 2018 scheint unheimlich ausgeglichen zu sein, allerdings haben die Südamerikaner in der Gruppephase mit drei Siegen glänzen können. Das Team um Superstar Cristiano Ronaldo hingegen stand kurzzeitig vor dem Aus und muss sich gewaltig steigern. Der Europameister hat aber vor zwei Jahren bewiesen, dass man auch mit Minimalismus weit kommen kann.

Uruguay selbst strotzt gerade vor Selbstvertrauen, denn nach drei Siegen gegen Ägypten, Saudi Arabien und Gastgeber Russland konnte man die Gruppe gewinnen und sich souverän für das Achtelfinale qualifizieren. Die Hoffnung der Fans und der Mannschaft, dass man bei dieser WM weit kommen könnte, ist natürlich gewachsen. Allerdings muss man auch sagen, dass die Gruppe A die vermutlich leichteste gewesen war und bislang kein Team als wirklicher Gradmesser dienen konnte. Nun gilt es sich gegen den Europameister zu beweisen.

Portugal Wm 2018

Iran – Portugal live im ZDF: Fußballwunder oder Favoritensieg mit Cristiano Ronaoldo bei der WM 2018

In der Partie zwischen Iran und Portugal (live im ZDF/ Live-Stream) lohnt sich auf jeden Fall das Hinsehen bei dieser WM 2018. Der Iran hat bereits einen historischen Sieg errungen und nur knapp gegen Spanien verloren. Ein weiterer Erfolg wäre natürlich ein Fußballwunder, aber warum sollte dies nicht eintreten. Bei Portugal verlässt sich man sich natürlich auf Cristiano Ronaldo, um den Gruppensieg perfekt zu machen.

Der Iran war vor der WM der absolute Außenseiter in der Gruppe B. Allerdings ist die Ausgangslage vor dem entscheidenden Spiel nicht schlecht, denn nach dem knappen Sieg über Marokko konnte man Spanien lange Zeit Paroli bieten. Gegen einen WM-Favoriten verlor man nur mit 0:1 und hat unter Beweis gestellt, dass man das Team auf der Rechnung haben muss. Problem ist nur, dass man bislang kein eigenes Tor erzielt hat und dies ist zwingend notwendig, denn nur mit einem Sieg gelingt der Sprung ins Achtelfinale.

Portugal Wm 2018

Portugal – Marokko live in der ARD: Nächste Gala von Cristiano Ronaldo bei der WM 2018?

In der Partie zwischen Portugal und Marokko (live in der ARD/ Live-Stream) steht natürlich Cristiano Ronaldo im Fokus. Der Superstar hatte beim Auftaktspiel seiner Mannschaft bei der WM 2018 drei Treffer erzielt und damit seine Ausnahmestellung unter Beweis gestellt. Allerdings wird der heutige Gegner alles in Waagschale werfen, nach dem man unglücklich gegen den Iran verloren hatte.

Das Duell zwischen Portugal und Spanien zum Auftakt der Gruppe B war bislang das beste Spiel der WM gewesen. Zwei hochklassige Teams haben sich gegenüber gestanden und trotzdem konnte Cristiano Ronaldo der Partie seinen Stempel aufdrücken. Der Stürmerstar von Real Madrid erzielte drei Treffer, darunter einen herrlichen Freistoß kurz vor dem Ende. Natürlich hoffen die Fans am heutigen Mittwoch auf eine Fortsetzung der Gala, denn damit würde man die Grundlage für das Weiterkommen schaffen.

Spanien WM 2018

WM 2018: Portugal – Spanien live in der ARD als erstes Highlight

Die Partie zwischen Portugal und Spanien (live in der ARD/ Live-Stream) könnte nach Meinung vieler Experten auch das Finale bei der WM 2018 in Russland heißen. Nach dem Rauswurf des Trainers könnte sich Spanien jedoch selbst in Abseits geschossen haben, umso spannender wird der heutige Auftakt.

Portugal als amtierender Europameister reist natürlich als einer der Favoriten nach Russland, ob man allerdings den größten Erfolg des Landes noch einmal übertreffen kann, dürfte viel von Superstar Cristiano Ronaldo abhängen. Gelingt es ihm in den wichtigen Partien seine außergewöhnlichen Fähigkeiten auf den Platz zu bringen, ist für Portugal viel möglich. Individuell sind andere Teams vor allem in der Abwehr und im Mittelfeld deutlich stärker besetzt und somit wird das heutige Auftaktspiel schon zu einem echten Prüfstein.

Ungarn – Portugal live im ZDF: Das Achtelfinale der EM 2016 winkt

Mit dem Duell zwischen Ungarn und Portugal (live im ZDF/ Live-Stream) gewinnt die Gruppe F erheblich an Spannung. Ungarn kann mit einem Punkt sogar die Tabellenspitze behaupten, während Portugal ein Unentschieden reicht, um überhaupt die Ko-Phase zu erreichen.

Ungarn steht auf jeden Fall im Achtelfinale der Europameisterschaft 2016 und ist damit eine der positiven Überraschungen. In der heutigen Partie geht es nur noch darum. welchen Rang man in der Summe belegen wird. Von Platz 1 bis 3 scheint alles möglich zu für die Mannschaft von Bernd Storck. Im Fall eines zweiten Platzes würde man in der Ko-Phase auf England treffen, dies steht bereits fest. Allerdings wird man alles daran setzen, um heute auch wieder etwas Zählbares mitzunehmen. Mit einem Punkt winkt sogar Rang 1 – ein kleines Fußball-Märchen bei dieser EM 2016.

EM-Qualifikation 2016 mit Dänemark, Deutschland und Portugal

In der Qualifikation zur Europameisterschaft 2016 in Frankreich, die erstmals live bei RTL im Fernsehen und im Internet übertragen wird, sind heute unterschiedliche Teams im Einsatz. Dänemark möchte mit einem Erfolg über Armenien einen guten Start erwischen, ebenso wie die deutsche Nationalmannschaft gegen Schottland. Portugal mit Cristiano Ronaldo hat am Abend Albanien zu Gast.

Die neue Qualifikation zur Europameisterschaft 2016 in Frankreich nimmt heute ihren Betrieb auf. Dabei werden die Länderspiele aller europäischen Nationen auf drei verschiedenen Tage verteilt, um eine bessere Vermarktung zu erzielen und mehr Interesse zu wecken. Die deutsche Nationalmannschaft muss nach der bitteren Pleite gegen Argentinien gegen Schottland antreten und ist selbstverständlich Favorit. Man darf gespannt sein, wen Bundestrainer Joachim Löw das Vertrauen schenkt, um gut in die Qualifikation zu starten.

WM 2014: Auslosung bringt Deutschland in Gruppe G mit Ghana, USA und Portugal

Bei der Auslosung der Gruppen zur WM-Endrunde 2014 in Brasilien wurde Deutschland am heutigen Abend in die Gruppe G gelost mit Ghana, den USA und Portugal. Eine große Herausforderung für das Team von Bundestrainer Joachim Löw, das seine Spiele unter anderem in Recife und Fortaleza bestreitet.

Mit großer Spannung wurde am heutigen Freitagabend nach Brasilien geschaut, denn dort wurden die einzelnen Gruppen für die Endrunde der Weltmeisterschaft 2014 ausgelost. Dabei wurden wirkliche spannende Partien ermittelt, so treffen unter anderem Spanien und die Niederlande aufeinander. Richtig spannend wird auch die Gruppe D, wenn Uruguay, Italien und England bei der WM 2014 aufeinandertreffen. Damit wird mindestens ein Topteam in dieser Gruppe schon auf der Strecke bleiben.

Schweden – Portugal: Rückspiel in den Play-offs zur WM 2014

Das Duell zwischen Schweden und Portugal, das als Live-Stream im Internet übertragen wird, zieht im Rahmen der Playoffs zur Weltmeisterschaft 2014 wieder zahlreiche Fans in den Bann, schließlich stehen sich mit Zlatan Ibrahimovic und Cristiano Ronaldo zwei absolute Superstars auf dem Rasen gegenüber.

Am heutigen Dienstag werden die letzten WM-Tickets in Europa vergeben. Dabei stehen sich in den Play-Offs mit Schweden und Portugal ausgerechnet zwei Mannschaften gegenüber, die eigentlich bei einer Weltmeisterschaft vertreten sein sollten. Allerdings wird ein Team in die Zuschauerrolle gedrängt, wenn es im nächsten Jahr im den WM-Titel in Brasilien geht. Die besseren Karten hat derzeit Portugal, denn das Team um Cristiano Ronaldo hat das Hinspiel dank eines Treffers ihres Superstars mit 1:0 gewonnen.

Deutschland – Portugal: Aufstellung zum Auftaktspiel der EM 2012 ohne große Fragezeichen

Zum Auftakt der Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine muss Deutschland am Samstag gegen Portugal antreten. Zwar sind noch einige Tage Zeit, aber die Aufstellung kristallisiert allmählich heraus. Lediglich zwei Positionen scheinen noch offen zu sein – die Innenverteidigung und der Sturm.

Heute geht es für die deutsche Nationalmannschaft in das Quartier nach Danzig. Dort ist die Trainingsanlage bestens vorbereitet auf das Team von Bundestrainer Joachim Löw, der in den letzten Tagen noch am Feinschliff arbeiten möchte. Auch wenn die Verantwortlichen stets betonen, dass die Besetzung der einzelnen Positionen noch vollkommen ist, bleiben doch eigentlich nur zwei dieser Positionen vakant. Im Tor ist Manuel Neuer gesetzt, dies hat der Keeper im Test gegen Israel eindrucksvoll bestätigt. Rechts dürfte Boateng in das Turnier gehen nach seiner engagierten Leistung, links ist Lahm ebenso gesetzt wie Badstuber innen. Daneben befindet sich die erste umkämpfte Position, die wohl von Hummels oder Mertesacker bekleidet werden wird.

Das Mittelfeld ist komplett sicher, wenn Schweinsteiger fit. Dort werden Müller, Schweinsteiger, Khedira, Podolski und Özil den Auftakt bestreiten, vor allem weil Schürrle seine Qualitäten als Joker bewiesen hat. Lediglich die Besetzung des Sturms ist offen, wo Mario Gomez sich mit einem Tor empfehlen konnte, aber Routinier Klose stets bei Turnieren gesetzt war. Hier wird Löw wohl nach Tagesform entscheiden.

EM 2012 Testspiele: Niederlande souverän – Portugal verliert

Die deutschen Gruppengegner bei der Fußball-Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine haben gestern ihre abschließenden Testspiele absolviert. Die Niederlande konnte beim 6:0 über Nordirland vollends überzeugen, Dänemark gegen Australien mit 2:0 gewinnen, nur Portugal unterlag der Türkei mit 1:3.

In fünf Tagen startet die Fußball-Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine. Viele Teilnehmer nutzten das letzte Wochenende noch einmal, um ihre Form zu testen. Entgegen der letzten Trends konnte zumindest zwei deutsche Gruppengegner überzeugende Siege landen. Die Niederlande stellte beim 6:0 gegen Nordirland deutlich unter Beweis, dass man bei dieser Em auf jeden Fall mit ihnen rechnen muss. Dabei konnte auch van Persie mit zwei Toren und zwei Torvorlagen seine Nominierung als Sturmspitze rechtfertigen. Klaas-Jan Huntelaar muss sich vorerst mit dem Platz auf der Bank anfreunden.