Tag Archives: Panathinaikos Athen

Werder Bremen

SV Werder Bremen: Nikolaos Karelis von Panathinaikos Athen im Gespräch

Beim SV Werder Bremen arbeiten die Verantwortlichen im Hintergrund bereits am Kader für die neue Spielzeit. Da man bislang nicht mit Franco di Santo verlängern konnte, sucht man nach entsprechenden Alternativen. Diese könnte womöglich Nikolaos Karelis von Panathinaikos Athen, der in Griechenland mit Toren auf sich aufmerksam machen konnte.

Das Erreichen der Europa League würde den finanziellen Spielraum für den SV Werder Bremen im kommenden Sommer noch einmal deutlich erhöhen. Schon jetzt müssen die Hanseaten genau aufs Geld schauen, um im Sommer noch die ein oder andere personelle Veränderungen vornehmen zu können. So scheint eine Vertragsverlängerung mit Sebastian Prödl im Moment fast ausgeschlossen zu sein. Auch andere Spieler stehen genau auf dem Prüfstand und könnten sich im Sommer eine neue Herausforderung suchen.

VfL Wolfsburg: Bas Dost bei Panathinaikos Athen auf dem Zettel

Der VfL Wolfsburg hat ein wichtiges Teilziel erreicht mit der Ko-Phase der Europa League. Im Winter werden die Niedersachsen nun wieder mit zahlreichen Spielern in Verbindung gebracht. Dies wäre unter anderem realistisch, wenn Bas Dost den Verein verlassen würde. Der Niederländer wird derzeit von Panathinaikos Athen umworben, die den Stürmer zunächst nur ausleihen wollen.

In der Bundesliga spielt der VfL Wolfsburg ohnehin schon eine hervorragende Rolle. Nun konnte man auch mit einem 3:0 beim OSC Lille das Ticket für die Ko-Phase in der Europa League buchen und kann nun auf weitere attraktive Begegnungen hoffen. Auch finanziell sicherlich ein wichtiger Aspekt, auch wenn das beim VfL bekanntlich nicht so ins Gewicht fällt.

Hannover 96

Hannover 96: Spyros Risvanis von Panathinaikos Athen auf dem Zettel

Aktuell sucht Hannover 96 personelle Verstärkungen in der Offensive, dennoch richtet man den Blick schon etwas weiter in die Zukunft. Dort könnte Spyros Risvanis von Panathinaikos Athen auf den Plan rücken, der durchaus einen interessanten Eindruck hinterlassen hat.

Platz 11 in der Liga mit gerade einmal 14 Punkten nach zwölf Spielen war keinesfalls das Ziel von Hannover 96 in dieser Saison. Vor allem die Auswärtsschwäche der Niedersachsen verhindert ein besseres sportliches Abschneiden, aber bereits am kommenden Sonntag hat man erneut die Chance diese Statistik zu verbessern. Beim Gastspiel in Hamburg sollen unbedingt die ersten Punkte im fremden Stadion her, um noch einmal in Richtung Europa League schielen zu können.

Bayer 04 Leverkusen: Jean-Alain Boumsong von Panathinaikos Athen im Gespräch

Nach dem etwas enttäuschenden Saisonauftakt für Bayer 04 Leverkusen mit Pleiten im Pokal und in der Bundesliga soll die Werkself an Jean-Alain Boumsong von Panathinaikos Athen interessiert sein. Für rund fünf Millionen Euro könnte der Innenverteidiger zur Werkself wechseln.

Die Pokalpleite gegen Dynamo Dresden sowie die Niederlage gegen den FSV Mainz 05 kam schon etwas überraschend für Bayer 04 Leverkusen. Als selbst ernannter Meisterschaftskandidat muss man solche Hürden überspringen, auch wenn der Trainer seine Vorstellungen bislang noch nicht realisieren konnte. Für weitere Brisanz sorgt natürlich der Umstand, dass Michael Ballack bislang nur als Ersatzspieler fungierte und Sonntag sogar 90 Minuten auf der Bank bleiben musste. Nach nur zwei Spielen wächst der Druck auf Trainer Robin Dutt gewaltig.