Tag Archives: Lazio Rom

Champions League

Auslosung Champions League Achtelfinale 2020/21: Bayern -Lazio & RB Leipzig – FC Liverpool

Die Auslosung des Achtelfinales in der Champions League 2020/21 hat interessante Partien hervorgebracht. Der FC Bayern München trifft auf Lazuio Rom, während sich RB Leipzig mit dem FC Liverpool auseinandersetzen darf. Borussia Dortmund bekommt es mit dem FC Sevilla zu tun und Borussia Mönchengladbach freut sich auf das Duell mit Manchester City.

Der FC Bayern hat eine lösbare Aufgabe erhalten. Der deutsche Rekordmeister trifft auf Lazio Rom, das zuvor mit Borussia Dortmund in einer Gruppe gewesen war. Die Italiener präsentieren sich sehr wechselhaft in dieser Spielzeit, konnten sich aber dennoch für das Achtelfinale qualifizieren. Borussia Mönchengladbach hat eines der schwersten Lose erhalten und muss sich gegen das von Pep Guardiola trainierte Manchester City behaupten.

RB Leipzig hat mit dem FC Liverpool ein Traumlos erhalten, das nicht unlösbar scheint. Die Reds von Jürgen Klopp haben in der Champions League bislang nicht überzeugt. Borussia Dortmund freut sich auf den FC Sevilla und es wird eine interessante Herausforderung im Duell mit den Spaniern, die bislang vor allem in der Europa League für Furore gesorgt haben.

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund – Lazio Rom live bei Sky: Mit einem Erfolg zum Gruppensieg in der Champions League 2020

Das Duell zwischen Borussia Dortmund und Lazio Rom (live bei Sky/ Live-Stream) im Rahmen der Champions League-Gruppenphase ist ein vorentscheidendes, denn mit einem Erfolg können die Schwarz-Gelben mit dem Gruppensieg ins Achtelfinale der Königsklasse einziehen. Mit einem Punkt wäre zumindest die Ko-Phase gebucht.

Borussia Dortmund zeigt auch in dieser Saison wieder unterschiedliche Gesichter und überrascht Experten, Fans wie sich selbst gleichermaßen. Mit der Heimniederlage gegen den 1. FC Köln hatte am vergangenen Wochenende niemand gerechnet und es war ein Rückschritt in der Meisterschaft. Zuvor hatte man in der Champions League und der Bundesliga begeistert. Nun gilt es wieder einen positiven Eindruck zu hinterlassen und auf einen Erfolg zu spielen, der gleichbedeutend mit dem Einzug in die Ko-Phase und dem Gruppensieg wäre. Dafür muss Trainer Lucien Favre allerdings auf Emre Can und Thomas Meunier verzichten, zudem ist Raphael Guerreiro fraglich.

Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt – Lazio Rom live auf RTL Nitro: Folgt der 2. Sieg in der Europa League?

Die Partie zwischen Eintracht Frankfurt und Lazio Rom (live auf RTL-Nitro/ Live-Stream) dürfte am heutigen Abend viele Fußballfans in den Bann ziehen, schließlich haben die Hessen mit dem Sieg gegen Olympique Marseille schon ein Ausrufezeichen in der Europa League 2018 gesetzt. Gegen Lazio Rom dürfte man sich wieder in der Außenseiterrolle befinden, aber mit dem Publikum im Rücken scheint alles möglich zu sein.

Nach dem klaren Sieg gegen den SC Freiburg befindet sich Eintracht Frankfurt auch in der Bundesliga wieder auf Kurs. Deshalb kann man sich unter der Woche wieder auf die Europa League konzentrieren, in der man einen hervorragenden Start erwischt hat. Der Auswärtssieg gegen Olympique Marseille könnte am Ende Gold wert sein, insbesondere bei einem weiteren Sieg gegen den heutigen Gegner aus Italien.

Hamburger SV

Hamburger SV: Interesse an Wesley Hoedt von Lazio Rom

Der Hamburger SV arbeitet weiterhin an Verstärkungen für den eigenen Kader. Nach Mergim Mavraj vom 1. FC Köln könnte Wesley Hoedt von Lazio Rom ein weiterer Kandidat für die Defensive sein. Der 22jährige Niederländer kommt in der Serie kaum zum Einsatz, verfügt über ein großes Entwicklungspotenzial und wäre eine lohnenswerte Investition.

Mit einer kleinen Serie an Erfolgen hat der Hamburger SV nach einem enttäuschenden Start zumindest einen kleinen Hoffnungsschimmer auf Besserung setzen können. Mit punktuelle Verstärkunen vor allem in der Defensive wollen die Hanseaten wieder den Blick nach oben richten können, um sich nach der Winterpause aller Abstiegssorgen zu entledigen. Mit Mergim Mavraj vom 1. FC Köln wurde der erste Neuzugang in der Defensive bereits perfekt gemacht, aber noch sind die Planungen in dieser Hinsicht nicht abgeschlossen.

Borussia Mönchengladbach – Lazio Rom: Topspiel in der Europa League 2013

Im Rahmen der Europa League 2013 muss Borussia Mönchengladbach heute Abend gegen Lazio Rom antreten. Das Topduell, das heute Abend live im Fernsehen und als Live-Stream im Internet übertragen wird, findet leider ohne Miroslav Klose statt, der sich eine Verletzung zugezogen hat.

Nach der spannenden Gruppenphase wartet nun das Sechzehntelfinale der Europa League 2013 auf Borussia Mönchengladbach. Die Auslosung hat den „Fohlen“ dabei mit Lazio Rom einen absoluten Topgegner bescherrt, der sicherlich zu einer großen Herausforderung werden wird. Die Italiener belegen derzeit den dritten Platz in der Serie A, haben aber zuletzt etwas den Anschluss an die Spitze verloren. Ausgerechnet die Verletzung von Miroslav Klose scheint der Mannschaft großes Kopfzerbrechen zu bereiten, denn seit dem sind die Leistungen äußerst schwankend. Um den Ausfall zu kompensieren, hat man in der Winterpause noch Louis Saha verpflichtet, der vor dem Tor für mehr Gefahr sorgen soll.

Borussia Mönchengladbach hingegen kann aus dem Vollen schöpfen und genau darin könnte die Chance liegen. Durch die Rückkehrer hat sich der Leistungsdruck deutlich erhöht und wenn es nach Meinung des Teams geht, möchte man auch in diesem Jahr noch zahlreiche Europapokalabende feiern.

VfB Stuttgart: Zdravko Kuzmanovic bei Lazio Rom im Gespräch

Der Auftakt in die Rückrunde ist mit null Punkten alles andere als gelungen beim VfB Stuttgart. Allerdings hat man sich lange Zeit beim FC Bayern München als würdiger Gegner erwiesen. Nun könnte zum Abschluss der Winter-Transferperiode noch etwas Bewegung in den Kader kommen, denn Zdravko Kuzmanovic ist unter anderem bei Lazio Rom im Gespräch.

Man wusste bereits im Vorfeld, dass der Start in die Rückrunde nicht einfach werden würde für den VfB Stuttgart. Allerdings hat man sich durch den individuellen Fehler von Christian Molinaro um den verdienten Lohn gebracht. Dennoch richtet sich der Blick nach und zumindest personell kann Trainer Bruno Labbadia fast wieder aus dem Vollen schöpfen. William Kvist ist im defensiven Mittelfeld zurückgekehrt, zudem konnte man mit Lopes (Innenverteidiger) und Macheda (Sturm) zwei neue Spieler in den eigenen Reihen begrüßen.

FC Schalke 04: Klaas-Jan Huntelaar bei Lazio Rom im Gespräch

Bereits vor dieser Saison war die Personalie Klaas-Jan Huntelaar beim FC Schalke 04 ein heißes Thema gewesen, das jetzt wieder an Brisanz gewinnt. Lazio Rom interessiert sich aktuell für die Dienste des holländischen Nationalstürmers, dessen Vertrag am Saisonende ausläuft.

In den vergangenen zwei Jahren hat sich Klaas-Jan Huntelaar einen hervorragenden Ruf in der Bundesliga erarbeitet. Mit seinen Toren in der vergangenen Spielzeit hat er dem FC Schalke 04 die Teilnahme an der Champions League gesichert und gilt längst als Publikumsliebling. Angesichts der einigartigen Fangemeinde dürfte es eigentlich nur Formsache sein, dass der Stürmer seinen Vertrag in Gelsenkirchen verlängert, aber noch ziert sich Huntelaar.

Hannover 96: Mohammed Abdellaoue bei Lazio Rom im Gespräch

Mohammed Abdellaoue hat sich am vergangenen Wochenende mit einem wunderbaren Tor gegen Manchester United bei Hannover 96 noch einmal nachhaltig in Erinnerung gebracht. Der Norweger steht aktuell ganz oben auf der Wunschliste von Lazio Rom.

In der Rückrunde hatte Mohammed Abdellaoue etwas an seiner Torgefährlichkeit eingebüßt und somit auch seinen Stammplatz bei Hannover 96 abtreten müssen. Dieses kleine Tief scheint nun überwunden zu sein, denn am vergangenen Wochenende erzielte der Stürmer ein wunderbares Hackentor gegen Manchester United. Auch die Frisch und Dynamik scheint wieder zurück zu sein, womit auch Abdellaoue sich gute Chancen auf einen Platz in der ersten Elf ausrechnen kann.

VfB Stuttgart: Lazio Rom möchte Djibril Cisse gegen Zdravko Kuzmanovic tauschen

Der VfB Stuttgart ist derzeit auf der Suche nach Verstärkungen für die Offensive. Diesen Umstand würde Lazio Rom gerne nutzen, um Djibril Cisse gegen Zdravko Kuzmanovic zu tauschen. Der französische Stürmer konnte aber zuletzt seine Fähigkeiten nur mäßig unter Beweis stellen.

Nicht ganz hat die Mannschaft des Vfb Stuttgart die Erwartungen in der ersten Halbserie der neuen Saison unter Beweis stellen können. Die Hoffnung auf eine Teilnahme am internationalen Geschäft lässt sich in diesem Jahr wohl eher über den DFB-Pokal realisieren, dort wartet allerdings mit dem FC Bayern München ein richtig dicker Brocken.

VfL Wolfsburg: Sergio Floccari von Lazio Rom im Tausch mit Simon Kjaer?

Rund um den VfL Wolfsburg kursieren derzeit jede Menge Gerüchte. So wurde das neuerliche Interesse an Freiburgs Cissé am Morgen bekannt, während man nun über Sergio Floccari von Lazio Rom spekuliert. Dieser könnte für sechs Millionen Euro oder im Tausch mit Simon Kjaer zum Magath-Team wechseln.

Die Pokal-Pleite hat beim VfL Wolfsburg zahlreiche Fragezeichen hinterlassen. In einer ersten Reaktion hat Trainer und Manager Felix Magath weitere personelle Verstärkungen angekündigt, weshalb natürlich zahlreiche Gerüchten um die Niedersachsen ranken. So wurde heute Morgen über ein neuerliches Interesse an Freiburgs Torjäger Demba Papiss Cissé berichtet, der für rund zwölf Millionen Euro kommen soll. Allerdings wollen die Breisgauer knapp 17,5 Millionen Euro für den Senegalesen, weshalb weitere Verhandlungen in der kommenden Woche anberaumt sein sollen.