Tag Archives: Italien

Italien Fußball

Playoffs WM 2018: Italien trifft auf Schweden – Dänemark fordert Irland

Am heutigen Dienstag wurden in Zürich die Playoffs zur WM 2018 ausgelost. Schon angesichts des Teilnehmerfeldes war klar, dass spannende Partien im November die Folge sein würden. Der viermalige Titelträger Italien muss dabei gegen Schweden bestehen, während Dänemark es mit Irland zu tun bekommt.

Nach der Veröffentlichung der aktuellen Weltrangliste am gestrigen Montag standen die Töpfe mit den gesetzten und ungesetzten Mannschaften bei der Auslosung der Playoffs zur WM 2018 fest. Im Topf 1 der gesetzten Mannschaften befanden sich die Schweiz, Italien, Dänemark und Kroatien. Die potenziellen Gegner in Topf 2 sind Schweden, Nordirland, Irland und Griechenland.

Auslosung der Playoffs zur WM 2018 mit Italien, Schweden und Irland

Am Dienstag werden in Zürich die Playoff-Partien zur WM 2017 ausgelost. Dabei stehen mit der Veröffentlichung der Weltrangliste auch die Lostöpfe fest. Im Topf 1 der gesetzten Mannschaften befinden sich die Schweiz, Italien, Dänemark und Kroatien. Die potenziellen Gegner in Topf 2 sind Schweden, Nordirland, Irland und Griechenland.

Die ersten WM-Teilnehmer in Europa stehen bereits fest und können fest für Russland im kommenden Jahr planen. Darunter auch die Favoriten Deutschland und Spanien, aber eben auch die Überraschungsteams aus Island und Serbien, die man nicht zwingend auf dem Zettel hatte. In Europa gibt es allerdings noch vier Tickets für die WM 2018 zu vergeben.

Island

EM 2016 Ergebnisse: Island schlägt England – Italien nun gegen Deutschland

Die Sensation des Turniers ist seit gestern Abend perfekt. Island gewinnt vollkommen verdient mit 2:1 gegen England und steht damit im Viertelfinale der EM 2016. Zuvor hatte Italien mit einem taktisch perfekten Spiel den Titelverteidiger aus Spanien aus dem Turnier geworfen und trifft nun am kommenden Samstag auf die deutsche Nationalmannschaft.

Eigentlich ist es kaum fassbar für die meisten Fußballfans. Zunächst war es eine dicke Überraschung gewesen, dass sich Island in einer Gruppe mit den Niederlanden, der Türkei und Tschechien überhaupt direkt für die EM 2016 qualifiziert hatte. In der Gruppenphase zeigten die „Wikinger“ dann, warum man sie keinesfalls unterschätzen sollte. Portugal kam über ein 1:1 nicht hinaus und Österreich musste nach der 1:2-Niederlage die Heimreise antreten. Im Achtelfinale traf man auf die hoch gehandelten Engländer, die auch in der 4. Minute durch Rooney nach einem Elfmeter in Führung gingen. Aber die unmittelbare Antwort folgte in der 6. Minute durch Sigurdsson und als Sigthorsson zum 2:1 einschoss, gab es eigentlich kein Halten mehr. Island trifft nun auf den Gastgeber Frankreich am kommenden Sonntag.

Italien – Irland live bei Sat.1: Iren kämpfen ums Achtelfinale

Im Spiel Italien gegen Irland (live bei Sat.1/ Live-Stream) geht es vor allem für das irische Team um den Einzug in Achtelfinale. Ein Punkt reicht schon, um das begehrte Ziel zu erreichen. Bei Italien dürfte man sehr ärgerlich zur Kenntnis genommen haben, dass man im Achtelfinale bereits auf Spanien trifft.

Italien dürfte das Geschehen in der Gruppe D gestern mit wenig Wohlwollen zur Kenntnis genommen haben. Durch den Sieg von Kroatien über Spanien steht bereits fest, dass Italien als Gruppensieger auf den Titelverteidiger Spanien treffen wird. Einer der EM-Favoriten wird somit schon im Achtelfinale die Segel streichen müssen, dabei galten beide Teams bis gestern zu überzeugendsten bei der EM 2016. Deshalb könnte es sein, dass die alternden Herren heute eine Pause erhalten, auch um möglichen Sperren zuvorzukommen.

England

WM 2014: England – Italien im Duell der Titelanwärter

Die Partie zwischen England und Italien, die live im Fernsehen und als Live-Stream im Internet übertragen wird, ist eine der spannendsten zum Auftakt der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien. Bei der Aufstellung der beiden Titelaspiranten herrscht allerdings noch einiges Rätselraten.

Das erste packende Duell möglicher Titelanwärter bei der WM 2014 zwischen Spanien und der Niederlande war ein richtiges Highlight am gestrigen Freitag. Der amtierende Weltmeister wurde am Ende mit 1:5 regelrecht deklassiert und entzaubert. Mit einer ähnlichen Erwartung in das heutige Spiel zwischen England und Italien zu gehen, wäre fahrlässig für die Fans. Gerade die Squadra Azzurra gilt als Defensivspezialist und taktisch sehr diszipliniert. Auf der anderen Seite warten mit den Three Lions ein Team, das noch nicht richtig einzuschätzen ist, schließlich hat Roy Hodsons eine interessante, aber unbekannte Mischung an Spielern gefunden.

Frauen-EM 2013: Schweden – Italien um den Gruppensieg

Die Partie zwischen Schweden und Italien, die live im Fernsehen übertragen wird, entscheidet in der Gruppe A bei der Frauenfußball-Europameisterschaft 2013 über den Gruppensieg. Mit einem Erfolg trifft man womöglich im Viertelfinale auf „leichtere“ Aufgaben.

Vor dem letzten Gruppenspieltag bei der Frauenfußball-Europameisterschaft 2013 in Schweden haben sich die Gastgeber dank des 5:0-Erfolges über Finnland ein hervorragende Ausgangsposition erarbeitet. Der Mannschaft um Lotta Schelin reicht am heutigen Dienstag ein Unentschieden gegen Italien, um als Gruppensieger ins Viertelfinale einzuziehen. In Halmstad möchte aber das Team beweisen, dass man zum erlauchten Kreis der Favoriten gehört und spielt deshalb mit Sicherheit auf Sieg.

Brasilien

Confed-Cup 2013: Italien – Uruguay im Spiel um Platz 3

Im Spiel um Platz 3 beim Confed-Cup 2013 zwischen Italien und Uruguay, das live im Fernsehen und als Live-Stream im Internet übertragen wird, muss die Squadra Azzurra zahlreiche personelle Ausfälle verkraften. Neben Balotelli und Abate, die schon beim Halbfinale gegen Spanien fehlten, verzichten auch Andrea Pirlo und Innenverteidiger Andrea Barzagli auf das Duell gegen den Südamerikameister.

Ein bitteres Aus hatte Italien im Halbfinale des Confed-Cups 2013 zu verkraften. In einer Partie, in der die Mannschaft von Trainer Prandelli zeitweise deutlich besser war als der amtierende Welt- und Europameister Spanien, verlor man im Elfmeterschießen und muss nun am heutigen Sonntag im Spiel um Platz 3 antreten. Nach den deutlichen Niederlage im Finale der EM 2012 war dies aber eine taktisch sehr gute Leistung gewesen, die deutlich gemacht hat, dass Spanien im kommenden Jahr bei der WM nicht unschlagbar sein wird.

Spanien

Confed-Cup 2013: Spanien – Italien in der Neuauflage des EM-Finales

Im heutigen Halbfinale des Confed-Cups 2013 zwischen Spanien und Italien, das live im Fernsehen und als Live-Stream im Internet übertragen wird, kommt es zu einer Neuauflage des EM-Finales von 2012, das die Iberer hatten für sich entscheiden können.

Gestern Abend haben sich die Mannschaften von Spanien und Italien sicherlich das erste Halbfinale beim Confed-Cup 2013 zwischen Brasilien und Uruguay angeschaut. Der Gastgeber konnte die Partie dank eines Kopfballtores von Paulinho kurz vor dem Ende des Spiels für sich entscheiden, weil dem Südamerikameister immer mehr die Kräfte ausgegangen waren. Glücklich für Brasilien zudem, dass Julio Cesar einen Elfmeter von Diego Forlan beim Stand von 0:0 halten konnte. Überzeugend war dieser Auftritt sicherlich nicht.

Brasilien

Confed-Cup 2013: Brasilien – Italien um den Gruppensieg

Das Duell zwischen Brasilien und Italien, das live im Fernsehen und als Live-Stream im Internet übertragen wird, entscheidet in der Gruppe A im Rahmen des Confed-Cups 2013 über den Gruppensieg. Mit einem Erfolg kann man im Halbfinale einem Duell gegen Welt- und Europameister Spanien aus dem Weg gehen.

Bislang hat sich der Confed-Cup 2013 als eine gelungene Veranstaltung präsentiert, die aber mittlerweile aufgrund der politischen Proteste etwas an Glamour verloren hat. Aus sportlicher Sicht kann das Turnier ein Jahr vor der WM 2014 am Zuckerhut schon jetzt als ein Erfolg gewertet werden, bei dem sich die Favoriten in guter Form präsentiert. Selbst dem chancenlosen Tahiti fliegen die Herzen der Zuschauer zu.

EM Finale 2012 Spanien – Italien: Aufstellung zum Kampf um den Titel

Bei der Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine wird heute der Titel vergeben. Im Duell zwischen Spanien und Italien, das live und als Live Stream übertragen wird, spielt die Aufstellung eine entscheidende Rolle. Kann sich der amtierende Welt- und Europameister mit seinen Ballstaffeten durchsetzen oder kann Italien sich wie gegen Deutschland gekonnt in Szene setzen.

Bei der Fußball-Europameisterschaft in Polen und der Ukraine treffen heute im Finale Spanien und Italien aufeinander. Die Fußballwelt ist sich zumindest einig, dass nicht unbedingt die Mannschaften um den Titel kämpfen, die den besten Fußball bei dieser EM gespielt haben, sondern zwei Teams, die unheimlich clever und effizient agierten. Insbesondere Spanien überzeugte weniger durch Esprit und Leidenschaften als mit tödlicher Effizienz. Bereits in der Gruppenphase stand man gegen Kroatien mit dem Rücken an der Wand und im Halbfinale war Portugal die bessere Mannschaft. Dennoch stehen die Iberer vor einem Rekord, wenn sie den dritten großen Titel in Folge holen.

Italien hingegen ist die Überraschung des Turniers. Trainer Prandelli lässt konstant mit zwei Spitzen und offensiver Spielweise agieren und dürfte damit so manchen Experten überrascht haben. Gegen die favorisierten Deutschland zeigt man eiskalt, dass der Titel nur über sie führen wird. Mit einer unglaublichen Effizienz schockte man die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw und stürzte Deutschland in das Tal der Tränen. Dank dieses Spiels scheint der Ausgang des Finales vollkommen offen sein.