Tag Archives: Greuther Fürth

Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt: Robert Zulj von Greuther Fürth ein Kandidat

Mit der Installation von Fredi Bobic beginnt bei Eintracht Frankfurt die eigentliche Arbeit. Jetzt gilt es die Mannschaft in allen Mannschaftsteilen zu verstärken, um für die kommende Saison gerüstet zu sein. Robert Zulj von Greuther Fürth scheint dabei ein geeigneter Kandidat für die Offensive zu sein.

Auf Fredi Bobic kommt in den kommenden Wochen harte Arbeit zu, auch wenn die ersten Personalentscheidungen schon getroffen wurden. Sonny Kittel, einst ein hoch gehandeltes Eigengewächs muss den Verein verlassen. Der 23jährige wurde von Verletzungen geplagt und konnte sich nicht nachhaltig empfehlen. Sein Vertrag bei der Eintracht wird nicht verlängert. Ansonsten gibt es im Kader der Hessen noch jede Menge an Fragezeichen.

Hallenfußball-Cup in Ulm 2016 live bei Sport 1 mit dem FCK, 1860 München und Greuther Fürth

Fans des Hallenfußballs kommen beim Turnier in Ulm (live bei Sport 1) voll auf ihre Kosten. Die Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern, 1860 München und Greuther Fürth werden ebenso mit von der Partie sein wie die SG Sonnenhof Großaspach, der FV Illertissen und Gastgeber SSV Ulm 1846.

Es ist eine eine Weile her, seit der SSV Ulm 1846 mit Profi-Fußball aufwarten konnten. Die einstigen Überflieger, deren Weg sogar bis in die Bundesliga führte, haben einen unglaublichen Niedergang hinter sich gebracht. Aktuell ist man in der Oberliga zu Hause, aber endlich scheint man wieder auf dem richtigen Weg zu sein. Am heutigen Abend weht zumindestens wieder ein Hauch von Profifußball durch die Halle, wenn beim „AL-KO-Cup“ angepfiffen wird.

1. FC Union Berlin: Fabian Holthaus vom VfL Bochum und Stephan Fürstner von Greuther Fürth im Gespräch

Beim 1. FC Union Berlin soll nach einer durchwachsenen Saison ein personeller Umbruch eingeleitet werden. Die Schwächen im Kader wurden erkannt und mit Fabian Holthaus vom VfL Bochum sowie Stephan Fürstner von Greuther Fürth sind bereits die ersten potenziellen Neuzugänge im Gespräch.

Der Paukenschlag war im vergangenen Sommer der Trainerwechsel beim 1. FC Union Berlin. Unter Nobert Düwel sollte ein Generationswechsel eingeleitet werden, nach dem dies in den vergangenen Jahren verpasst hatte. Insbesondere der Abschied von Thorsten Mattuschka hatte in diesem Zusammenhang hohe Wellen geschlagen, zumal auch die sportlichen Misserfolge damit einher gingen. Mittlerweile befinden sich die Eisernen im gesicherten Mittelfeld und haben mit den Planungen für die kommende Spielzeit begonnen. Der eingeleitet Umbruch soll dann fortgesetzt werden.

Greuther Fürth

Greuther Fürth: Interesse an Fredrik Lassas von HJK Helsinki

Bislang fehlte der SpVgg Greuther Fürth in dieser Saison vor allem Konstanz. Deshalb wird Trainer Kramer in der Winterpause den Kader neu strukturieren und den ein oder anderen Neuzugang integrieren. Interesse soll es dabei an Fredrik Lassas von HJK Helsinki geben, der mit seinen 18 Jahren bereits nachhaltig auf sich aufmerksam gemacht hat. Derzeit kann sich der Finne im Probetraining für den Kader empfehlen.

Ein Wechselbad der Gefühle mussten die Fans in diesem Jahr bei der SpVgg Greuther Fürth. Nach überzeugenden Siegen kommen immer wieder kleinere oder größere Rückschritte, die bislang verhindert haben, dass die Franken konstant um den Aufstieg mitspielen können. Bei einem Rückstand von fünf Punkten ist jedoch noch alles möglich, allerdings kommen mit Darmstadt 98 und RB Leipzig zwei potenzielle Aufstiegskandidaten als Gegner auf die SpVgg zu.

Coface Arena

FSV Mainz 05: Daniel Brosinski kommt von Greuther Fürth

Bislang hat sich der FSV Mainz 05 in Zurückhaltung geübt. Allerdings muss man langsam einen Fortschritt bei den Transferplanungen machen, schließlich steht bald das erste Pflichtspiel an. Mit Daniel Brosinski von der SpVgg Greuther Fürth kommt einer der besten Spieler der 2. Liga in der zurückliegenden Saison.

Vollkommen verständlich, dass sich Kasper Hjulmand erst einen Überblick über den aktuellen Kader verschaffen wollte. Nun scheinen die ersten Eindrücke gesammelt worden sein, denn die ein paar Personalentscheidungen sind bereits gefallen. Sicher war der Abschied von Eric-Maxim Choupo-Moting, dem es zum FC Schalke 04 zieht. Etwas überraschend sicherlich der Abschied von Shawn Parker zum FC Augsburg, der aber mit knapp 1,6 Millionen Euro versüßt wurde. Damit offenbaren sich gleich mehrere Baustellen im Kader, die noch geschlossen werden sollen, schließlich steht am 31. Juli die Europa League Qualifikation auf dem Programm.

Greuther Fürth

Relegation 2014: Greuther Fürth – Hamburger SV im Kampf um die Bundesliga

Die Partie zwischen Greuther Fürth und dem Hamburger SV in der Relegation 2014, die live im Fernsehen und als Live-Stream im Internet übertragen wird, könnte zur Schicksalstunde für die Hanseaten werden. Nach dem 0:0 im Hinspiel droht der erste Abstieg der Vereinsgeschichte.

Beim 0:0 am vergangenen Donnerstag war Greuther Fürth die bessere Mannschaft mit mehr Mut und offensiven Aktionen gewesen. Dass man sich nicht mit einem Auswärtstor belohnt hat, macht die heutige Partie zu einer spannenden Angelegenheit. Der Vorteil für die Kleeblätter ist einfach diese Unbekümmertheit und die Risikobereitschaft, die dem Hamburger SV vollkommen abhanden kommt. Die Norddeutschen spielen eine katastrophale Saison und sind auf dem Platz vollkommen verunsichert.

Hamburger SV

Relegation 1. Liga: Hamburger SV – Greuther Fürth

In der Relegation zur 1. Fußball-Bundesliga treffen heute der Hamburger SV und Greuther Fürth aufeinander. In der Partie, die live im Fernsehen und als Live-Stream im Internet übertragen wird, kämpfen die Hanseaten gegen den aktuellen Negativtrend.

Zumindest mit einem positiven Ergebnis im Rücken kann der Hamburger SV in diese Relegation gehen, denn im DFB-Pokal standen sich beide Team in dieser Spielzeit gegenüber und die Hanseaten gewannen damals mit 1:0. Ansonsten spricht eigentlich nur die Bundesliga-Erfahrung für den HSV, der nach einer katastrophalen Saison noch die Chance auf den Klassenerhalt hat.

Greuther Fürth

Greuther Fürth: Marco Stiepermann von FC Energie Cottbus auf dem Zettel

Gemeinsam mit dem SC Paderborn kämpft Greuther Fürth derzeit um den direkten Aufstieg in die Bundesliga. Sollte dieser realisiert werden können, wäre man an einer Verpflichtung von Marco Stiepermann von FC Energie Cottbus interessiert, der allerdings auch von anderen Mannschaften umworben wird.

Am kommenden Montag muss Greuther Fürth nach Ingolstadt reisen und zunächst zuschauen, wie die Konkurrenz sich schlägt. Insbesondere das Überraschungsteam aus Paderborn muss man im Auge behalten, da das Team derzeit punktgleich auf Rang 3 rangiert. Zu den anderen ambitionierten Teams konnte man mittlerweile eine Lücke von sechs Punkten reißen, allerdings haben weder der FC St. Pauli noch der 1. FC Kaiserslautern den Aufsttieg bereits abgehakt.

1. FC Union Berlin – SpVgg Greuther Fürth: Topspiel der 2. Liga

Mit großer Spannung schauen die Fans der 2. Liga am heutigen Freitagabend in die Alte Försterei, wenn im Topspiel des Unterhauses der 1. FC Union Berlin und die  SpVgg Greuther Fürth aufeinandertreffen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten haben die Köpenicker zu ihrem Spiel gefunden und fünf der letzten sechs Spiele gewonnen. Der Geheimfavorit für den Aufstieg möchte auch Greuther Fürth seine Chancen waren, das seit drei Spielen sieglos ist.

Die Tendenz bei beiden Topmannschaften der 2. Liga ist eindeutig gegensätzlich. Die SpVgg Greuther Fürth ist hervorragend mit vier Siegen in die neue Saison gestartet. Dem ersten Unentschieden gegen den 1. FC Köln folgte ein weiteres Remis gegen den FSV Frankfurt und am vergangenen Wochenende die erste Niederlage gegen den VfL Bochum. Ausgerechnet in dieser „kleinen“ Krise muss die Mannschaft von Trainer Kramer zur Mannschaft der Stunde reisen, dem 1. FC Union Berlin. Die Köpenicker sind mit einer Niederlage und einem Unentschieden in die Spielzeit gestartet, haben aber nach dem ersten Erfolg gegen Dynamo Dresden ihre Linie gefunden und rangieren zum Lohn auf Platz 1 der Tabelle.

Greuther Fürth

Greuther Fürth – 1. FC Kaiserslautern: Topspiel in Liga 2

Das Duell zwischen Greuther Fürth und dem 1. FC Kaiserslautern, das live im Fernsehen und als Live-Stream im Internet übertragen wird, ist das Aufeinandertreffen der derzeit besten Zweitligamannschaften. Mit jeweils zwei Siegen gestartet führt der Weg zum Aufstieg in diesem Jahr wohl nur über diese beiden Teams.

Mit großer Spannung wird an diesem Montag das Topspiel in der 2. Liga erwartet. Bislang haben sich Greuther Fürth und dem 1. FC Kaiserslautern ausgezeichnet präsentiert, während die Konkurrenz aus Köln und Düsseldorf noch etwas schwächelt am Anfang. Somit rangiert Aufsteiger Karlsruher SC zumindest bis heute Abend an der Spitze der Tabelle, was schon etwas überraschend anmutet.