Tag Archives: FSV Zwickau

Fußball

VfL Osnabrück – FSV Zwickau live im NDR: Abstiegskampf in der 3. Liga

In der Partie zwischen dem VfL Osnabrück und dem FSV Zwickau (live im NDR/ Live-Stream) geht es für die Gastgeber mittlerweile schon um den Klassenerhalt. Die Norddeutschen zieren das Ende der Tabelle in der 3. Liga und nach zuletzt drei Niederlagen in Serie braucht man dringend ein Erfolgserlebnis.

Dies hätte man fast schon unter der Woche erzielt, als man dem 1. FC Nürnberg im DFB-Pokal einen harten Kampf bot. Am Ende stand wieder eine 2:3-Niederlage und nichts Zählbares. Somit kann man sich jetzt voll und ganz auf die 3. Liga konzentrieren. Mit einem Erfolg kann man den Kontakt zu den Nicht-Abstiegsrängen herstellen und vor allem wieder Selbstvertrauen tanken. Der eigentlich gute Kader sollte doch mehr hergeben als nur Abstiegskampf.

3. Liga live auf Telekom Sport mit dem Chemnitzer FC, FSV Zwickau und 1. FC Magdeburg

Der Auftakt zur 3. Liga (live bei Telekom Sport) hat Lust auf mehr gemacht. Am heutigen Sonntag können sich die Fans auf das Sachsenderby zwischen dem Chemnitzer FC und dem FSV Zwickau freuen, zudem muss der 1. FC Magdeburg nach Großaspach reisen. Dabei gilt es einen guten Saisonstart zu erwischen.

Das Highlights des gestrigen Samstag lieferte sicherlich der HFC mit einer grandiosen Aufholjagd. Schon mit 1:4 gegen den SC Paderborn im Rückstand, konnte man am Ende noch ein 4:4 verbuchen. Dies zeigt, wie spannend die 3. Liga auch in diesem Jahr wird. Dabei müssen im Duell zwischen dem Chemnitzer FC und dem FSV Zwickau beide Mannschaft noch eine Standortbestimmung abgeben. Die Gäste konnten vor allem in der zurückliegenden Rückrunde überraschend und wollen daran anknüpfen. Der CFC muss den Abschied von Torjäger Fink verkraften. Kompensieren soll dies vor allem Ronny König, der vom heutigen Gegner kommt.

Preußen Münster – FSV Zwickau live im MDR: Heimsieg zum Klassenerhalt

Die Partie zwischen Preußen Münster und dem FSV Zwickau (live im MDR/ Live-Stream) ist das Duell zweier Mittelfeldmannschaft. Die Gastgeber können mit einem Heimsieg den Klassenerhalt endgültig perfekt machen und mit den Planungen für die neue Spielzeit beginnen.

Den ersten Schritt in dieser Richtung hat man bereits unter der Woche unternommen, als man den Vertrag mit Trainer Benno Möhlmann verlängert hat. Der 62-Jährige hat einen neuen Kontrakt bis 2018 unterschrieben und soll auch im kommenden Jahr das Team in sichere Gefilde führen. Doch zunächst gilt es heute die wichtigen drei Punkte einzufahren, die auch rechnerisch den Klassenerhalt bedeuten.

3. Liga live im MDR mit Rot-Weiß Erfurt und dem FSV Zwickau

In der 3. Liga (live im MDR/ Live-Stream) sind heute Rot-Weiß Erfurt gegen Preußen Münster sowie der FSV Zwickau gegen Fortuna Köln im Einsatz. Insbesondere die Thüringer müssen im Abstiegskampf punkten, da die Konkurrenz gestern erheblich Boden gut machen konnte.

Rot-Weiß Erfurt – Preußen Münster

In der Liga ist Rot-Weiß Erfurt seit sechs Spielen sieglos und dies spiegelt sich aktuell auch in der Tabelle wieder. Nur noch drei Punkte vom Abstieg entfernt, muss man am heutigen Sonntag unbedingt einen Dreier einfahren. Mit Preußen Münster kommt allerdings ein undankbarer Gegner, der fünf der letzten sieben Partien gewinnen konnte und sich mittlerweile wohl aller Abstiegssorgen entledigt hat. Vielleicht liegt aber auch gerade hier die Chance der Erfurter.

Chemnitzer FC – FSV Zwickau im Live-Stream des MDR: Kampf ums Finale im Sachsen-Pokal 2017

Im Duell zwischen dem Chemnitzer FC und dem FSV Zwickau (im Live-Stream des MDR) kämpfen beide Mannschaften um den Einzug in das Finale des Sachsen-Pokals 2017. Dort wartet bereits Regionalligist Lok Leipzig als Gegner und der Gewinner dieses Spiels darf den Einzug in die erste Runde im lukrativen DFB-Pokal feiern.

Der Chemnitzer FC kann in der 3. Liga auf vier Spiele ohne Niederlage zurückblicken, die ausreichend Selbstbewusstsein für die heutige Partie mit sich bringen dürften. Beim CFC hatte man den Gewinn des Sachsen-Pokals als eines von zwei Saisonzielen ausgegeben, weil damit auch kostbare Einnahmen in Höhe von 150.000 Euro verbunden sind, die man durch den Einzug in die 1. Runde des DFB-Pokals erhalten würde.

Sportfreunde Lotte – FSV Zwickau live im WDR: Krisenbewältigung gefragt

Die Partie zwischen den Sportfreunden Lotte und dem FDV Zwickau (live im WDR/ Live-Stream) hat sportlich keinen so hohen Stellenwert mehr in der 3. Liga. Die Gastgeber haben in den vergangenen Wochen alle Aufstiegshoffnungen begraben können und die Mannschaft der Stunde hat keine Lizenz für die 2. Liga beantragt.

Seit den englischen Wochen rund um das DFB-Pokalspiel gegen Borussia Dortmund befinden sich die Sportfreunde Lotte in einer kleinen Krise. Die hohe Belastung hat ihren Tribut gefordert und so ging dem sympathischen Team im letzten Saisondrittel etwas die Puste aus. Jetzt ist man mittlerweile im Tabellenmittelfeld angekommen, dennoch möchte man eine bislang sehr erfolgreiche Spielzeit nicht einfach austrudeln lassen.

Hallescher FC

3. Liga Konferenz im Live-Stream des MDR dem FSV Zwickau und Hallesche FC

Die Konferenz der 3. Liga (im Live-Stream des MDR) mit den Partien FSV Frankfurt und FSV Zwickau sowie Hallescher FC und SC Paderborn bieten in der englischen Woche jede Menge Spannung. Die Frankfurter wollen dabei den leichten Aufschwung fortsetzen, treffen allerdings auf die Mannschaft der Stunde. Der HFC möchte sich mit drei Punkten auf einer Krise befreien, in der sich der SC Paderborn schon seit Wochen befindet.

FSV Frankfurt – FSV Zwickau

Mit vier Punkten aus den vergangenen zwei Partien hat man beim FSV Frankfurt wieder den Kontakt zu den Nicht-Abstiegsplätze hergestellt, allerdings hat man mit Patrick Ochs und Dennis Russ zwei Leistungsträger verloren. Die Aufgabe wird dadurch schwerer, aber nicht unmöglich. Es gibt derzeit aber leichtere Partien als gegen den FSV Zwickau, die zuletzt sechs von sieben Spiele gewonnen haben. Die Sachsen kommen mit einem riesigen Selbstvertrauen und können mit weiteren drei Punkten den Klassenerhalt schon fast perfekt machen. Anstoß ist hier um 18 Uhr mit Live-Stream in der Mediathek des MDR:

FSV Zwickau – Hallescher FC live im MDR: Ostderby im Mittelfeld der 3. Liga

Die Partie zwischen dem FSV Zwickau und dem Halleschen FC (live im MDR/ Live-Stream) bezieht seine größte Spannung aus dem Umstand, dass zwei „Ost-Mannschaften“ aufeinander treffen. Die Gastgeber wollen ihre kleine Erfolgsserie weiter fortsetzen und Halle in die Erfolgsspur zurückkehren.

Mit sechs Partien ohne Niederlage, davon fünf Siege, hat sich der FSV Zwickau aus der Abstiegszone befreit. Inzwischen hat man einen Vorsprung von neun Punkten, auf dem man sich aber keinesfalls ausruhen möchte. Vielmehr möchte man den Abstiegsgeist vollkommen vertreiben und sich in der Tabelle weiter nach oben orientieren. Dies ist zuletzt eindrucksvoll gelungen.

FSV Zwickau – Hansa Rostock live im MDR: Spannendes Ostduell in der 3. Liga

In der Partie zwischen dem FSV Zwickau und dem FC Hansa Rostock (live im MDR/ Live-Stream) nehmen die Gastgeber nach langer Zeit einmal die Favoritenrolle ein. Nach vier Siegen in Serie hat man die Norddeutschen in der Tabelle sogar hinter sich gelassen und man möchte in diesem spannendes Ostduell natürlich weiter an der Serie arbeiten.

Die aktuelle Entwicklung beim FSV Zwickau ist schon faszinierend. Hatte man unmittelbar nach der Winterpause mit dem Rücken zur Wand im Abstiegskampf gestanden, haben sechs Siege und zwei Unentschieden in den vergangenen neun Ligapartien dafür gesorgt, dass man sich mittlerweile im Tabellenmittelfeld der 3. Liga wiederfindet. Mit einem Sieg am heutigen Abend würde man nicht nur auf Rang 10 vorrücken, sondern auch die Abstiegszone elf Punkte hinter sich lassen. Diese Aussicht dürfte Motivation genug sein, um wieder alles in der Waagschale zu werfen.

Jahn Regensburg – FSV Zwickau im Live-Stream des MDR: Mannschaften der Stunde in der 3. Liga

Die Partie zwischen Jahn Regensburg und dem FSV Zwickau (im Live-Stream des MDR) ist ein Duell zwischen den Mannschaften der Stunde in der 3. Liga. Die Gastgeber sind seit zehn Pflichtspielen ungeschlagen und haben sich zum Aufstiegsaspiranten gemausert. Die Sachsen konnten fünf der letzten sieben Partien für sich entscheiden.

Die Wandlung von Jahn Regensburg ist wirklich bewundernswert. Nach einem kleinen Zwischentief in dieser Spielzeit agierte man lange Zeit schon gegen den Abstieg, aber die vergangenen zehn Spiele haben das Team in die oberen Regionen katapultiert. Seit zehn Pflichtspielen ungeschlagen rangiert man nur einen Punkt hinter dem Relegationsplatz und kann im Prinzip sogar den Durchmarsch in die 2. Liga realisieren. Drei Punkte am heutigen Abend wäre dabei sicherlich sehr brauchbar.