Tag Archives: FC Schalke 04

Allianz Arena - Bayern München

FC Bayern München: Alexander Nübel vom FC Schalke 04 als Neuer-Nachfolger im Blick

Wird der FC Bayern München erneut beim FC Schalke 04 fündig, wenn es um einen neuen Keeper geht. Laut Medienberichten soll sich der deutsche Rekordmeister mit einer Verpflichtung von Alexander Nübel beschäftigen, der in Gelsenkirchen einen Vertrag bis 2020 hat. Die Knappen wollen unbedingt verlängern, aber bislang übt sich der Torhüter in Zurückhaltung.

Als 2011 der FC Bayern München den jungen Manuel Neuer an die Isar holte, schlug dies natürlich hohe Wellen, auch wenn der FC Schalke 04 eine hohe Ablöse generierte. Daraus wurde natürlich eine Erfolgsgeschichte für Neuer und den deutschen Rekordmeister, die zusammen mehrere deutsche Meisterschaften, den Pokal und die Champions League gewannen. Neuer selbst wurde zudem noch Weltmeister. Mit Alexander Nübel haben die Schalker erneut ein Talent, das in diesem Jahr den Durchbruch schaffte und zuletzt mit seinen Leistungen nachhaltig auf sich aufmerksam machen konnte.

FC Schalke 04

FC Schalke 04: Interesse an Dodi Lukebakio von Fortuna Düsseldorf – Nastasic umworben

Die Abstiegsgefahr ist beim FC Schalke 04 noch nicht vollständig gebannt, dennoch treiben die Verantwortlichen die Personalplanungen für die kommende Spielzeit voran. Dabei soll Dodi Lukebakio von Fortuna Düsseldorf eine tragende Rolle in der Offensive übernehmen. Der Belgier ist lediglich ausgeliehen und könnte dementsprechend über eine passende Ablöse vom FC Watford verpflichtet werden.

Sechs Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz sind keinesfalls ein Ruhepolster für den FC Schalke 04. Mit der TSG Hoffenheim, dem Ruhrderby gegen Borussia Dortmund und dem Duell gegen Bayer 04 Leverkusen warten noch richtig schwere Duelle auf die Knappen, die man in der aktuellen Verfassung nicht unbedingt gewinnen wird. Dementsprechend muss man noch einmal alles an Leidenschaft investieren, um die Klasse zu halten.

1. FC Nürnberg

1. FC Nürnberg – FC Schalke 04 live bei Eurosport 2: Kellerduell zum Auftakt des 29. Spieltages in der Bundesliga

Die Partie zwischen dem 1. FC Nürnberg und dem FC Schalke 04 (live bei Eurosport 2/ Live-Stream) ist das packende Kellerduell zum Auftakt des 29. Spieltages in der Fußball-Bundesliga. Die Gastgeber sind dabei zum Siegen verdammt, möchte man den Klassenerhalt noch ins Auge fassen. Die Knappen können mit einem Erfolg bei den Franken wohl den Klassenerhalt feiern.

Vier Punkte aus den vergangenen beiden Partien haben beim Club die Hoffnung auf den Klassenerhalt noch einmal wachsen lassen. Die Relegation ist nur vier Punkte entfernt und könnte noch zu einem realistischen Ziel werden. Dazu muss man am heutigen Abend aber unbedingt gewinnen, um einerseits den Abstand auf den VfB Stuttgart zu verkürzen und den Gegner selbst wieder mit in den Abstiegsstrudel reißen. Mit vollem Einsatz und dem Publikum im Rücken soll dieses Vorhaben gelingen, denn noch sind die Nürnberger voll im Rennen.

FC Schalke 04

FC Schalke 04: Kommt Roger Schmidt als neuer Trainer?

Die Trainerfrage beim FC Schalke 04 könnte bald in die finale Phase einbiegen, denn laut Medienberichten sollen die Knappen sich intensiv mit der Verpflichtung von Roger Schmidt auseinandersetzen, der aktuell noch in China unter Vertrag steht.

Am gestrigen Abend musste der FC Schalke 04 DFB-Pokal die Segel streichen. Somit ist klar, dass man diese Saison nicht über den Pokal retten kann. Der Fokus liegt somit klar auf der Bundesliga und dem Ziel Klassenerhalt.

FC Schalke 04

FC Schalke 04 – SV Werder Bremen live in der ARD: Spannendes Viertelfinale im DFB-Pokal 2019

Die Partie zwischen dem FC Schalke 04 und dem SV Werder Bremen (live in der ARD/ Live-Stream) im Viertelfinale des DFB-Pokals 2019 scheint mit den Hanseaten einen klaren Favoriten zu besitzen, allerdings sollte man die Knappen unter Huub Stevens keinesfalls unterschätzen.

Am vergangenen Wochenende landete der FC Schalke 04 einen kleinen Befreiungsschlag im Abstiegskampf der Bundesliga mit dem 1:0 gegen Hannover. Mit dieser defensiven Stabilität im Rücken geht es in das Pokalspiel gegen Bremen, in der man sich auch offensiv mehr beteiligen möchte. Zudem spielt man im eigenen Stadion und kann auf die Unterstützung der zahlreichen Fans bauen. Die Erfahrung von Trainer Huub Stevens als Pokalsieger wird sicherlich hilfreich sein.

FC Schalke 04 – Werder Brem live in der ARD im Pokal-Viertelfinale 

Bremen konnte zuletzt überzeugen und möchte das Selbstbewusstsein mit in diese Partie nehmen. Mit dem Einzug ins Halbfinale möchte man sich der langen Pokaltradition nähern, die zuletzt etwas Pause hatte. Der Traum von einem Pokalsieg lebt an der Weser und könnte eine weitere interessante Option auf den Weg ins europäische Geschäft darstellen. Dementsprechend fokussiert geht man an die Aufgabe, die gerade auf Schalke eine besondere Herausforderung darstellt. Wer aber in Dortmund gewonnen hat, kann auch hier bestehen. Die Partie zwischen dem FC Schalke 04 und dem SV Werder Bremen wird live ab 20.45 Uhr in der ARD im Fernsehen zu sehen sein. Unter Sportschau.de steht den Fans ein Live-Stream zur Verfügung.

Hertha BSC

Hertha BSC: Dennis Jastrzembski beim FC Schalke 04, Fortuna Düsseldorf und Mainz 05 im Fokus

Hertha BSC muss in diesem Sommer um einige Spieler fürchten. Niklas Stark, Valentino Lazaro und Arne Meier stehen bei Topklubs auf dem Zettel. Nun könnte sich mit Dennis Jastrzembski ein Talent einreihen. Demnach sollen der FC Schalke 04, Fortuna Düsseldorf und Mainz 05 Interesse an einer Verpflichtung zeigen.

Hertha BSC hat trotz einer guten Saison bislang nur Platz 10 inne. Gegen die Topmannschaften haben die Hauptstädter sehr gute Leistungen auf den Rasen gebracht, aber gegen Stuttgart und Freiburg unter anderem wichtige Punkte liegen lassen. Dementsprechend ist die Qualifikation für Europa in weite Ferne gerückt und Argumente, warum gerade die umworbene Akteure weiterhin in Berlin verbleiben sollen. Niklas Stark, Valentino Lazaro und Arne Meier sind regelmäßig bei Topklubs in Europa im Gespräch und es bedarf sehr viel Überzeugungsarbeit die Spieler weiter in den eigenen Reihen zu behalten.

FC Schalke 04

FC Schalke 04: Patrick Herrmann von Borussia Mönchengladbach und Max Kruse vom SV Werder Bremen ein Thema

Der FC Schalke 04 wird im Sommer sicherlich einige Korrekturen am Kader vornehmen. Dabei sollen Patrick Herrmann von Borussia Mönchengladbach und Max Kruse vom SV Werder Bremen eine tragende Rolle in den Überlegungen spielen. Letzterer sollte bereits im Winter verpflichtet werden, aber die Norddeutschen hatten einen Wechsel abgelehnt.

Die Mannschaft des FC Schalke 04 wird mit großer Wahrscheinlichkeit im Sommer ein neues Gesicht bekommen. Die Schuld am sportlichen Niedergang der Knappen in dieser Spielzeit wird nicht nur Trainer Tedesco zugeschrieben, auch viele Spieler werden nach der Saison auf den Prüfstand gestellt. Veränderungen werden auf jeden Fall notwendig sein, aber zunächst steht der Klassenerhalt absolut im Vordergrund.

Fußball

SV Werder Bremen – FC Schalke 04 live bei Eurosport 2: Auftakt zum 25. Spieltag in der Bundesliga

Das Duell zwischen dem SV Werder Bremen und dem FC Schalke 04 (live bei Eurosport 2/ Live-Stream) zum Auftakt des 25. Spieltages in der Fußball-Bundesliga besitzt für beide Mannschaften einen extrem hohen Stellenwert. Die Hanseaten wollen mit einem Sieg wieder näher an Europa heranrücken, während bei den Knappen vor allem Trainer Tedesco unter Beweis stellen muss, dass die Zukunft in Gelsenkirchen wirklich ihm gehört.

Die Europa League ist aktuell wieder sechs Punkte entfernt, weil der SV Werder Bremen in den vergangenen Wochen zu viele Punkte hat liegenlassen. Zwar spielt man durchaus ansehnlich, lässt aber zu viele Chancen aus oder es fehlt die Konstanz über 90 Minuten. Das heutige Spiel wird deshalb schon ein wenig als richtungsweisend angesehen, schließlich kann man nur mit drei Punkten den Kontakt zur Europa wieder herstellen.

FC Schalke 04

FC Schalke 04 und Bayern München haben Nicolas Pépé vom LOSC Lille auf dem Schirm

Der FC Schalke 04 hat in der Champions League gerade ein kleines Wunder verpasst, aber generell dürfte feststehen, dass man sich im Sommer auf jeden Fall neu aufstellen wird, gerade in der Offensive. Dabei könnte Nicolas Pépé vom LOSC Lille durchaus eine tragende Rolle spielen, denn der 23jährige macht gerade nachhaltig auf sich aufmerksam. Allerdings soll auch der FC Bayern München den Mann aus der Elfenküste auf dem Zettel haben und sein Marktwert wird mittlerweile auf 40 Millionen Euro taxiert. Dies dürfte in der Summe wohl nicht zu stemmen sein für die Knappen.

Am gestrigen Abend musste die Mannschaft des FC Schalke 04 auf sehr bittere Art und Weise erfahren, welch hohe Qualität Manchester City besitzt. Mit nur zehn Mann konnte das Team von Trainer Pep Guardiola den Rückstand egalisieren und in einen 3:2-Erfolg umwandeln. Ein Sieg wäre einer kleines Sensation gleichgekommen, aber es passt irgendwie zur Schalker Saison, dass man diese große Chance hat liegenlassen.

FC Schalke 04

FC Schalke 04 – Manchester City live bei DAZN: Kleines Wunder in der Champions League 2019?

Die Partie zwischen dem FC Schalke 04 und Manchester City (als Live-Stream bei DAZN) im Achtelfinale der Champions League 2019 ist ein ungleiches Kräftemessen. Auf der einen Seite der kriselnde Klub aus der Bundesliga, der seinen Ansprüchen kaum gerecht wird, und auf der anderen Seite Manchester City mit seinen Stars und dem Traum vom Titel in der Königsklasse.

Natürlich ist Manchester City ein attraktives Los für den FC Schalke 04. Der Revierklub ist in diesem Duell der absolute Außenseiter und muss wirklich eine Menge investieren, um ein kleines Wunder zu vollbringen. Das Problem dabei ist, dass die Knappen derzeit nicht einmal ihre Ansprüche in der Bundesliga erfüllen und sowohl der Manager als auch der Trainer in den Fokus der Kritik geraten sind. Der Vize-Meister ist ein Schatten seiner selbst und wie soll man dort ein Wunder in der Champions League vollbringen. Aber womöglich liegt genau darin die Chance für die Schalker.