Tag Archives: FC Schalke 04

FC Schalke 04

FC Schalke 04: Interesse an Dominique Heintz vom 1. FC Köln?

Der FC Schalke 04 musste zwar in dieser Woche einen deutlich Rückschlag erleben, aber grundsätzlich hat man gute Chancen in der Bundesliga auf den Einzug in die Champions League. Damit müsste man den Kader wieder breiter aufstellen und in den Planungen der Verantwortlichen soll Dominique Heintz vom 1. FC Köln durchaus eine interessante Rolle spielen.

Das Verpassen des Pokalfinales am Mittwoch war natürlich eine schwere Enttäuschung für den FC Schalke 04. Der erste Titel nach langer Zeit wäre greifbar gewesen, aber diese Partie muss nun schnell hinter sich lassen. Nun gilt es den Fokus auf die Bundesliga zu richten, in der man die Champions League direkt erreichen kann. Mit einem Erfolg am Wochenende hat man zumindest die Qualifikation sicher.

FC Schalke 04

FC Schalke 04 – Eintracht Frankfurt live in der ARD: 2. Halbfinale im DFB-Pokal voller Spannung

Die Partie zwischen dem FC Schalke 04 und Eintracht Frankfurt (live in der ARD/ Live-Stream) sind die Gastgeber im zweiten Halbfinale im DFB-Pokal 2018 der große Favorit. Zuletzt konnten die Knappen im Derby mit 2:0 die Oberhand behalten und haben nun die Chance mit einem weiteren Erfolg eine ohnehin sehr gute Saison weiter zu veredeln.

Von den vergangenen zehn Partie hat der FC Schalke 04 lediglich zwei verloren, dafür aber acht gewinnen können. Darunter auch das prestigeträchtige Derby gegen Borussia Dortmund am vergangenen Wochenende. Trainer Domenico Tedesco hat ein Team geschaffen, das zwar nicht immer spielerisch überzeugt, dafür aber unheimlich kompakt und kontrolliert agiert. Wäre da nicht der Ausrutscher gegen den HSV gewesen, könnte man zuletzt von einer sehr erfolgreichen Phase sprechen. Mit einem Heimsieg am heutigen Abend wäre die Krönung schon fast perfekt und man hätte die Möglichkeit den FC Bayern im Pokalfinale zu ärgern.

Hamburger SV

Hamburger SV: Kommt Raphael Wolf von Fortuna Düsseldorf – Müller bei Schalke 04 auf dem Zettel

Beim Hamburger SV wird schon jetzt kräftig über das Personal spekuliert. Demnach möchte man sich bei den Torhütern in diesem Sommer neu aufstellen und hat dabei Raphael Wolf von Fortuna Düsseldorf auf dem Zettel. Verlassen könnte Nicolai Müller angesichts des auslaufenden Vertrages die Hanseaten in Richtung FC Schalke 04. Der schnelle Flügelspieler steht allerdings auch bei Bayer 04 Leverkusen und beim VfL Wolfsburg hoch im Kurs.

Der Hamburger SV kommt in diesen Tagen einfach nicht zur Ruhe. Mit der Entlassung der Verantwortungsträger Bruchhagen und Todt läutet man wiederholt einen Neuanfang ein. Ob dies wirklich der richtige Schritt war, muss sich erst noch zeigen, denn der Bundesliga-Abstieg rückt immer näher. Angesichts der heiklen Aufgabe beim FC Bayern München rechnet an diesem Wochenende keiner mit einer Verbesserung der sportlichen Lage. Der Rückstand auf das rettende Ufer wird immer größer und der „Dino“ wandelt am Abgrund.

DFB-Pokal

Auslosung DFB-Pokal Viertelfinale 2018 live in der ARD mit Schalke 04 und Bayern München

Eine Woche vor dem Start der Bundesliga richtet sich der Fokus der Fans auf die Auslosung im DFB-Pokal (live in der ARD/ Live-Stream). Mit dem FC Bayern München, dem FC Schalke 04, Bayer 04 Leverkusen und Eintracht Frankfurt befinden sich noch ambitionierte Mannschaften im Lostopf. Der SC Paderborn darf sich als Drittligist auf ein Heimspiel freuen.

Die kleine Winterpause wird an diesem Wochenende mit zahlreichen Testspielen und Hallenturnieren überbrückt, aber schon in der kommenden Woche steht die Bundesliga wieder auf der Agenda. Eine spannende Rückrunde wartet auf die Teams, die hoffentlich attraktive Partien mit sich bringen wird.

Fußball

AOK Traditionsmasters 2018 live bei Sport 1 mit Hertha BSC, Union Berlin und dem FC Schalke 04

Fußball-Nostalgiker kommen beim AOK Traditionsmasters 2018 (live auf Sport 1/ Live-Stream) voll auf ihre Kosten. Mit Hertha BSC, Union Berlin und dem FC Schalke 04 sowie Borussia Mönchengladbach, dem FC Schalke 04 und 1860 München sind wirklich namhafte Teams am Start, die mit zahlreichen Altstars aus der Bundesliga auflaufen werden.

Liebhaber des Hallenfußballs können die heutigen Samstag in vollen Zügen genießen, denn es steht das traditionelle AOK Traditionsmasters 2018 in Berlin auf der Agenda. In der Gruppe A kämpfen Borussia Mönchengladbach, dem FC Schalke 04 und 1860 München um den Einzug in das Halbfinale, während es in der Gruppe zum Derby zwischen Hertha BSC und Union Berlin kommen wird. Vervollständigt wird die Gruppe mit den Glasgow Rangers.

FC Schalke 04

FC Schalke 04: Yevhen Konoplyanka vor dem Absprung zu Shakhtar Donetsk?

In der Bundesliga könnte sich eine kleine Überraschung anbahnen, denn laut Medienberichten aus der Ukraine soll Yevhen Konoplyanka vom FC Schalke 04 vor einem Wechsel in die Ukraine zu Shakhtar Donetsk stehen. Der Wechsel von Cedric Teuchert und eine Leihe von Pjaca würden dann auch nachvollziehbar sein.

Der FC Schalke 04 gehört sicherlich zu den positiven Überraschungen in dieser Spielzeit in der Bundesliga. Platz 2 hätte man im Vorfeld der Saison umgehend unterschrieben und natürlich möchte man in der Rückrunde den Platz verteidigen. Der Einzug in die Champions League würde noch einmal die Kassen füllen und der Kader könnte nachhaltig aufgewertet werden. Bislang hat mit Coke ein weiterer Spieler den Klub verlassen und den ohnehin schon kleinen Kader noch einmal reduziert. Im Gegenzug ist heute die Verpflichtung von Cedric Teuchert bekannt geworden. Der U21-Nationalspieler kommt vom 1. FC Nürnberg zu den Knappen.

Fußball

Auslosung DFB-Pokal Viertelfinale 2017/18 mit Schalke 04 und Werder Bremen

Den Sprung in das Viertelfinale des DFB-Pokals haben schon prominente Vertreter wie der FC Schalke 04 und der SV Werder Bremen geschafft. Allerdings müssen sich die Mannschaften sowie die Fans mit der Auslosung noch etwas gedulden. Diese wird erst am Anfang des kommenden Jahres vorgenommen.

Der DFB-Pokal könnte in diesem Jahr eine interessante Angelegenheit werden, denn mit RB Leipzig, Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach sind schon viele namhafte Vertreter ausgeschieden. Dafür hat es mit dem SC Paderborn ein Drittligist bereits unter die besten acht Teams geschafft und die Reise soll dort noch lange nicht zu Ende zu sein. Der FC Schalke 04 und der SV Werder Bremen haben durchaus die Chance auf den Titel.

FC Schalke 04

FC Schalke 04: Mark Uth von der TSG Hoffenheim im Sommer ein Thema

Der FC Schalke 04 wird möglicherweise schon im Winter auf dem Transfermarkt aktiv werden, allerdings in keinem großen Umfang. Interessant ist jedoch für den kommenden Sommer die Personalie Mark Uth. Der Stürmer hat seinen Vertrag im Kraichgau bislang nicht verlängert und wäre ablösefrei zu haben. Allerdings haben die Knappen dabei sicherlich große Konkurrenz.

Das 1:1 in Mönchengladbach war ein wichtiger Punktgewinn für die Schalker, die weiterhin die Konkurrenz auf Abstand halten können. Jetzt warten mit dem FC Augsburg, Eintracht Frankfurt und im Pokal mit Köln durchaus lösbare Aufgaben, so dass man sich über den Winter hinweg auf den Champions League-Rängen festsetzen kann.

FC Schalke 04

FC Schalke 04: Dodô vom Coritiba Foot Ball Club im Blick

Der FC Schalke 04 hält natürlich angesichts der guten sportlichen Situation die Augen offen, um die Mannschaft punktuell zu verstärken. Laut brasilianischen Medien sollen sich die Knappen mit einer Verpflichtung von Dodô vom Coritiba Foot Ball Club auseinandersetzen. Der 19jährige kann als rechter Verteidiger beziehungsweise als Rechtsaußen zum Einsatz kommen. Die Ablöse soll dabei bei rund zwei Millionen Euro liegen.

Neben dem FC Bayern München ist wohl der FC Schalke 04 so etwas wie die Mannschaft der Stunde. Vor dem wichtigen Ruhrderby haben sich die Knappen bis auf Rang 2 vorgeschoben. Dabei spielt man wenig spektakulär, aber unheimlich konsequent in der Abwehr und effektiv in der Offensive. Angesichts der guten sportlichen Lage, können die Königsblauen mittlerweile sogar wieder von der Champions League träumen.

FC Schalke 04

FC Schalke 04: Edwin Gyasi von Aalesunds FK ein Thema?

Der FC Schalke 04 möchte sich in dieser Transferperiode noch einmal punktuell verstärken. Zum Kandidatenkreis soll dabei auch Edwin Gyasi von Aalesunds FK zählen. Der 26jährige Niederländer ist vorwiegend auf der rechten Seite zu Hause und fällt mit seiner Dynamik ins Auge. Ob er allerdings eine Soforthilfe oder Verstärkung für die Mannschaft darstellt, muss man bezweifeln.

Am gestrigen Montag quälte sich der FC Schalke 04 in die zweite Runde des DFB-Pokals. Gegen den Regionalligisten BFC Dynamo hatte man so seine Mühe und erst in der Schlussphase konnte man den Sieg sicherstellen. Damit hat man die erste Pflichtaufgabe erfüllt, aber am kommenden Wochenende wartet mit RB Leipzig eine ganz andere Hausnummer und dafür ist eine Leistungssteigerung zwingend notwendig.