Tag Archives: FC Schalke 04

Champions League

Champions League 2019: Achtelfinale von Borussia Dortmund und Schalke 04 live bei DAZN

In dieser Woche beginnen die Hinspiele im Achtelfinale der Champions League 2019. Dabei ist es für die Fans von Interesse, wo die Spiele von Borussia Dortmund, dem FC Schalke 04 und dem FC Bayern München live zu sehen sehen. Die Ruhr-Rivalen sind bei DAZN zu sehen, während die Partie des FC Bayern München live von Sky übertragen wird. Die beiden Sender teilen sich in dieser Spielzeit die Recht an der Königsklasse.

Nach dem die Champions League nicht mehr im Free-TV zu bewundern ist, müssen Fans stets auf dem aktuellen Stand bei den TV-Übertragungen sein. Möchte man wirklich alle Partien sehen, ist sowohl ein Abo von DAZN als auch von Sky sehr hilfreich. Die packenden Spiele im Achtelfinale, auch von den anderen Mannschaften, sind jetzt von den Sendern bekannt gegeben worden.

FC Schalke 04

FC Schalke 04: Wird Andreas Christensen vom FC Chelsea im Sommer ein Thema?

Im Pokal präsentierte sich die Abwehr als gewinnebringender Faktor beim FC Schalke 04. Dennoch dürfte klar sein, dass nach dem Abschied von Naldo und Kehrer im vergangenen Sommer in der Defensive nachgerüstet werden muss. Im Winter sollen die Verantwortlichen bezüglich Andreas Christensen beim FC Chelsea angefragt haben. Dort erhielt man jedoch eine Absage, aber im Sommer könnte der Däne erneut auf die Agenda rücken.

Der Pokal dürfte den Fans, der Mannschaft und den Verantwortlichen richtig gut getan haben. Vier Tore konnte der FC Schalke 04 schon lange nicht feiern und vor dem wichtigen Spiel gegen den FC Bayern entsprechendes Selbstbewusstsein sammeln. Dass insbesondere die Abwehr mit Sane einen entscheidenden Beitrag geliefert hat, dürfte dem Trainer besonders gefallen haben. Diese stand zuletzt im Fokus der Kritik und der potenziellen Neueinkäufe. Die Lücke wurde vorerst mit Bruma geschlossen, ob der Niederländer jedoch zur Dauerlösung wird, muss man in den kommenden Wochen abwarten.

FC Schalke 04

FC Schalke 04 und FC Augsburg haben Jeffrey Bruma vom VfL Wolfsburg im Blick

Kurz vor dem Ende der Transferperiode kommt noch einmal Bewegung in die Bundesliga. Laut einem Bericht des „Kicker“ haben sowohl der FC Schalke 04 als auch der FC Augsburg Interesse an einer Verpflichtung von Jeffrey Bruma vom VfL Wolfsburg. Der Innenverteidiger kommt bei den Wölfen überhaupt nicht zum Zug, könnte aber sowohl in Gelsenkirchen als auch in Augsburg Lücken im Kader schließen.

Der FC Schalke 04 ist fast zum Handeln gezwungen, denn bislang wurde der Kader nur verkleinert. Aktuell scheint Franco di Santo auf dem Sprung zu Galatasaray Istanbul zu sein und Linksverteidiger Baba zieht es nach Frankreich. Die freigewordenen Gehälter möchte man natürlich nutzen, um den Kader wieder etwas breiter für die Rückrunde aufzustellen.

VfB Stuttgart

VfB Stuttgart: Omar Mascarell vom FC Schalke 04 im Blick

Der VfB Stuttgart sucht weiterhin nach Verstärkungen und hat dafür Omar Mascarell vom FC Schalke 04 ins Auge gefasst. Der 25jährige soll zunächst ausgeliehen und später per Kaufoption verpflichtet werden können. Allerdings könnten die Verletzungssorgen bei den Knappen den Schwaben einen Strich durch die Rechnung machen.

Gegen den FC Bayern München hat der VfB Stuttgart eine ansprechende erste Halbzeit gespielt, aber in der zweiten Hälfte wieder einmal an Stabilität verloren. Letztendlich musste man sich mit 1:4 geschlagen geben und hofft nun darauf, dass man gegen den SC Freiburg am kommenden Wochenende die sportliche Wende schafft. Ziel muss es sein, endlich konstant zu punkten. Dafür soll die Mannschaft noch einmal punktuell verstärkt werden.

Hertha BSC

Hertha BSC – FC Schalke 04 live bei Eurosport 2: Auftakt zum 19. Spieltag der Bundesliga

Das Duell zwischen Hertha BSC und dem FC Schalke (live bei Eurosport/ Live-Stream) ist der Auftakt zum 19. Spieltag der Bundesliga. Beide Mannschaften haben zum Auftakt der Rückrunde gewinnen können und wollen mit einem weiteren Erfolg den Blick nach oben richten. Die Berliner können in Richtung Europa League schauen, während die Knappen das Mittelfeld fest im Blick haben.

Das 3:1 gegen den 1. FC Nürnberg war für Hertha BSC extrem wichtig, schließlich hat man ein Abrutschen ins Mittelfeld verhindert und den Anschluss an die Europa League-Plätze gehalten. Gerade zu Hause wollen die Gastgeber weitere drei Punkte sammeln, um wirklich endlich einmal einen Big Point zu landen, statt eine Chance zu verpassen. Mit der Heimstärke im Rücken, schließlich hat man hier Bayern und Gladbach schon schlagen können, visiert man drei Punkte.

FC Schalke 04

FC Schalke 04: Nikola Kalinić von Atlético Madrid ein Kandidat für die Offensive

Der FC Schalke 04 braucht in dieser Transferphase auf jeden Fall noch die ein oder andere Verstärkung, auch wenn das Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg gewonnen wurde. Nikola Kalinić von Atlético Madrid soll dabei das Interesse der Königsblauen geweckt haben. Der Kroate ist nach einem Wechsel kein wirklicher Stammspieler, hat aber seine Qualitäten schon auf anderen Stationen eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

Allmählich wird es knapp mit der Zeit. Eine Woche lang öffnet noch das Transferfenster in der Bundesliga und noch hat der FC Schalke 04 keinen Neuzugang vorzuweisen. Der Abschied von Naldo hat in der Defensive eine Lücke hinterlassen, die noch gefüllt werden muss. Zudem braucht die Offensive auf jeden Fall Verstärkung, denn Embolo fällt weiterhin aus und di Santo scheint auf Schalke kein Thema zu sein.

FC Schalke 04

FC Schalke 04: Mbwana Samatta von KRC Genk im Gespräch

Eigentlich hatte man beim FC Schalke 04 eine Transferoffensive erwartet, aber bislang üben sich die Verantwortlichen in Zurückhaltung. Aktuell soll Mbwana Samatta von KRC Genk das Interesse der Knappen geweckt haben. Der 26jährige Stürmer aus Tansania überzeugt mit einer ausgezeichneten Torquote in Belgien, soll aber auch bei Cardiff City hoch im Kurs stehen. Im Gegenzug wird Yevhen Konoplianka bei Beşiktaş Istanbul gehandelt.

Nach dem Abschied von Naldo und Johannes Geis hat der FC Schalke 04 bislang den Kader nur reduziert und nicht weiter verstärkt. Dies wäre eigentlich der Gedanke der Fans und Experten gewesen, schließlich hat die Mannschaft alles andere als eine überzeugende Hinrunde gespielt. Mit Yevhen Konoplianka scheint zudem ein weiterer Spieler vor dem Abschied zu stehen, denn laut Medienberichten wird der Ukrainer mit Beşiktaş Istanbul in Verbindung gebracht.

FC Schalke 04

FC Schalke 04: Interesse an Kevin Mbabu von den Young Boys Bern

Mit dem FC Schalke 04 werden derzeit viele Spieler in Verbindung gebracht, aber realisiert wurde bislang noch kein Transfer. Aktuell soll Kevin Mbabu von den Young Boys Bern auf dem Zettel der Knappen stehen, der als Rechtsverteidiger in einer Viererkette, aber auch als Außenbahnspieler zum Einsatz kommen kann. Neben Schalke 04 soll sich auch Eintracht Frankfurt mit dem Defensivspieler aus der Schweiz beschäftigen.

In knapp zehn Tagen beginnt die Rückrunde in der Bundesliga und beim FC Schalke herrscht ein gewisser Handlungsbedarf. Ein Offensivspieler mit Stärken im Torabschluss, ein Außenbahnspieler und natürlich ein Innenverteidiger dürften auf dem Wunschzettel von Trainer Tedesco stehen. Bislang konnte Manager Heidel noch keinen Neuzugang präsentieren, auch weil Transfers im Winter immer ein gewisses Risiko bergen.

FC Schalke 04

FC Schalke 04: Holen die Knappen Stevan Jovetic vom AS Monaco?

Vor allem in der Offensive drückt beim FC Schalke 04 der Schuh und die Lösung könnte Stevan Jovetic vom AS Monaco heißen. Der Stürmer kommt in der französischen Liga auch aufgrund einer Verletzung kaum zum Zug, bringt aber den Torriecher und die Klasse mit, um den Knappen mehr Qualität in der Offensive zu verleihen.

Es ist derzeit eine spannende Transferperiode. Während sich mehrere Klubs wie der SV Werder Bremen, Hertha BSC und auch der FC Bayern München in Zurückhaltung üben, suchen andere Vereine in der Bundesliga nach Verstärkungen. Nach dem Abschied von Naldo ist der FC Schalke 04 in vielerlei Hinsicht gefordert. Ein Defensivakteur ist ebenso notwendig wie eine Neuverpflichtung in der Offensive, möchte man nicht noch tiefer in den Abstiegsstrudel geraten.

FC Schalke 04

FC Schalke 04: Munir El Haddadi vom FC Barcelona ein Thema

Der FC Schalke 04 würde in diesem Winter gerne noch Korrekturen am Kader vornehmen. Der fast feststehende Abschied von Naldo könnte um Amine Harit und Yevhen Konoplianka erweitert werden, wenn sich entsprechende Abnehmer finden. Im Gegenzug zeigen die Knappen Interesse an Munir El Haddadi vom FC Barcelona, der in der Offensive für neuen Schwung sorgen könnte.

Das Abschneiden in der Bundesliga zwingt die Verantwortlichen vom FC Schalke 04 fast zum Handeln. Die Personalie Naldo ist dennoch überraschend, schließlich hat man mit Thilo Kehrer bereits einen Innenverteidiger ziehen lassen und würde nun bei einer Verletzung einen personellen Engpass besitzen. Bei anderen Abschieden wäre es durchaus nachvollziehbar, denn Johannes Geis und Franco di Santo spielen längst keine Rolle mehr. Bei Amine Harit und Yevhen Konoplianka würde man sich bei passenden Angeboten auf jeden Fall gesprächsbereit erklären.