Tag Archives: FC Bayern München

TSG Hoffenheim

TSG Hoffenheim: Angelo Stiller vom FC Bayern München im Visier

Beim FC Bayern München durften sich in der Champions League gleich mehrere Talente beweisen, darunter auch Angelo Stiller. Der vielseitige Mittelfeldspieler scheint aber beim Rekordmeister auf lange Sicht keinen Platz im Kader zu haben, weshalb die TSG Hoffenheim mit Trainer Sebastian Hoeneß einen Blick auf den Sechser geworfen haben.

Bereits in der vergangenen Saison hat Bayern-Trainer den Mut bewiesen angesichts der wachsenden Belastung unter dem straffen Spielplan mehrere Talenten eine Chance zu geben. Einige von ihnen finden sich regelmäßig im Kader wieder und haben die Chance sich auf einem hohen Niveau zu beweisen. Um ihnen dauerhaft Spielpraxis zu verschaffen, stehen mehrere Leihen auf der Agenda.

Allianz Arena - Bayern München

FC Bayern München: Interesse an Denis Zakaria und Florian Neuhaus von Borussia Mönchengladbach

Der FC Bayern München wird im kommenden Jahr auf jeden Fall seinen Kader verändern. Als potenzielle Neuzugänge hat der deutsche Rekordmeister Denis Zakaria und Florian Neuhaus von Borussia Mönchengladbach auf dem Zettel, die sich mit ihren hervorragenden Leistungen in den Fokus gespielt haben. Da vermutlich mehrere Abgänge zu kompensieren sind, wäre dies ein ganz natürlicher Schritt.

Im kommenden Sommer dürften beim FC Bayern mehrere Veränderungen am Kader anstehen. Da eine Vertragsverlängerung mit David Alaba bislang unmöglich erscheint und Jerome Boateng vermutlich keinen neuen Kontrakt erhält, wird zumindest in der Innenverteidigung eine Lücke klaffen. Auch Javi Martinez hat bereits von Veränderungen gesprochen, da sein Vertrag 2021 ausläuft. Zudem soll laut Medienbereichten der französische Weltmeister Corentin Tolisso auf Bewährung spielen und unter Beweis stellen, dass er langfristig ein Baustein beim deutschen Rekordmeister ist. Dementsprechend müsste mehrere Baustellen geschlossen werden.

Allianz Arena - Bayern München

Champions League 2020 live im TV: Bayern bei Sky und Mönchengladbach bei DAZN

Am heutigen Abend sind der FC Bayern München bei Atletico Madrid (live bei Sky) und Borussia Mönchengladbach gegen Inter Mailand (live bei DAZN) in der Champions League 2020/21 im Einsatz. Während der deutsche Rekordmeister bereits im Achtelfinale ist und auf mehrere Stars verzichtet, können die Fohlen mit einem weiteren Erfolg das Ticket für die Ko-Phase buchen.

Bislang ist der FC Bayern München durch die Gruppenphase der Champions League spaziert und hat sogar schon den Gruppensieg in der Tasche. Deshalb hat sich Trainer Hansi Flick dazu entschieden, dass er Neuer, Goretzka und Lewandowski für das Spitzenspiel gegen Leipzig am kommenden Wochenende schonen und andere Spieler mit nach Spanien nehmen wird. So werden unter anderem Nübel und Choupo-Moting ihre Einsatzchancen erhalten und gleich mehrere Youngster auf eine Einsatzchance hoffen. Das Spiel des FC Bayern gegen Atletico Madrid wird ab 20.45 Uhr live bei Sky zu bewundern sein.

Allianz Arena - Bayern München

Supercup 2020: FC Bayern München – Borussia Dortmund live im ZDF und DAZN

Im Supercup 2020 zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund (live im ZDF/ Live-Stream/ DAZN) kommt es zum ersten Aufeinandertreffen der beiden Meisterschaftsaspiranten. Die Fußbfallfans in Deutschland dürften gespannt sein, wie beide Mannschaften auf die ersten Niederlagen in der Bundesliga reagieren werden, wenn der erste Titel der neuen Spielzeit in Deutschland vergeben wird.

Der FC Bayern München galt nach dem Triple und dem europäischen Supercup als der klare Favorit in diesem Duell. 32 Spiele lang war der deutsche Rekordmeister ungeschlagen gewesen, bevor man am vergangenen Wochenende eine deutliche 1:4 Niederlage in Hoffenheim kassierte. Dabei war offensichtlich, dass auch für den FC Bayern die Bäume nicht in den Himmel wachsen und das Team von Trainer Hansi Flick auch im Alltag 100 Prozent investieren muss, um Siege einzufahren. Gegen Dortmund wird die Mannschaft sich berappeln und ihr gewohntes Gesicht zeigen.

Allianz Arena - Bayern München

FC Bayern München – FC Schalke 04 live im ZDF und bei DAZN zum Auftakt der Bundesligasaison

Mit der Partie zwischen dem FC Bayern München und dem FC Schalke 04 (live im ZDF/ DAZN/ Live-Stream) wird am heutigen Freitag die 58. Bundesligasaison eröffnet. Der deutsche Rekordmeister und Triple-Gewinner geht dabei ganz klar als Favorit in das Spiel. Für die Knappen geht es darum ein akzeptables Ergebnis zu erzielen.

Für die meisten Bundesliga-Trainer und Fans ist der FC Bayern München auch in dieser Saison wieder der klare Favorit. Bis auf Thiago hat die Mannschaft keine Substanz verloren und gilt als eingespielt. Tritt nicht eine gewisse Müdigkeit und Tristess auf, dann dürfte der Rekordmeister auch in der 68. Spielzeit in der Bundesliga wieder um den Titel mitspielen. Die Aufstellung dürfte sich nur punktuell verändern, wenn Sané und Süle ins Team rücken.

Champions League

Champions League Finale 2020 im Free TV: FC Bayern München – Paris St. Germain im ZDF, Sky und DAZN

Das Champions League Finale 2020 zwischen dem FC Bayern München und Paris St. Germain wird live im Free-TV zu sehen sein. Das Duell in der Königsklasse überträgt am Sonntag das ZDF sowie die beiden Bezahlsender Sky und DAZN als Live-Stream. Damit können alle Fußballfans in Deutschland in den Genuss kommen, das Finale zu verfolgen.

Ein rein deutsches Finale in der Champions League hat Paris St. Germain am zurückliegenden Dienstag verhindert. Die Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel wies RB Leipzig aufgrund der größeren Erfahrungen und der spielerischen Überlegenheit in die Schranken. In Lissabon trifft das Team aus der französischen Hauptstadt auf den FC Bayern München, der nach anfänglichen Schwierigkeiten seiner Favoritenrolle gegen Olympique Lyon gerecht wurde. Mit 3:0 gewann der deutsche Rekordmeister und zog letztendlich souverän ins Finale ein.

Champions League

Champions League Halbfinale 2020 im TV: RB Leipzig und FC Bayern München live bei DAZN und Sky

Mit RB Leipzig und dem FC Bayern München stehen gleich zwei deutsche Mannschaften im Halbfinale der Champions League 2020. Die Sachsen treffen dabei am Dienstag auf Paris St. Germain mit Trainer Thomas Tuchel und der deutsche Rekordmeister auf den Gewinner der Partie zwischen Manchester City und Olympique Lyon. Beide Spiele des Halbfinales können Zuschauer bei Sky oder bei DAZN live mitverfolgen.

Was für ein Viertelfinale aus deutscher Sicht. Zunächst hatte RB Leipzig in einem kampfbetonten Spiel Atletico Madrid aus dem Wettbewerb gekegelt und damit den größten sportlichen Erfolg der Vereinsgeschichte unter Dach und Fach gebracht. Am Freitag lieferte der FC Bayern München eine Machtdemonstration ab, die in der Königsklasse ihresgleichen sucht. Der große FC Barcelona wurde mit 2:8 aus dem Stadion gefegt und spätestens seit gestern Abend gelten die Münchner als großer Anwärter auf den Titel in der Champions League.

Allianz Arena - Bayern München

FC Bayern München: Interesse an Yaya Soumaré von Olympique Lyon und Lion Lauberbach von Holstein Kiel

Der FC Bayern München hat im Winter drei Spieler seiner Nachwuchs-Abteilung ziehen lassen und ist weiterhin auf der Suche nach jungen Spielern. Im Fokus befinden sich dabei Yaya Soumaré von Olympique Lyon und Lion Lauberbach von Holstein Kiel, die für eine hoffnungsvolle Karriere stehen. Zudem könnten die Verantwortlichen eine Leihe von Fiete Arp in Aussicht stellen, denn bislang kommt der Stürmer kaum zum Zug.

Der deutsche Rekordmeister ist durchaus in der Lage wirtschaftlich interessante Transfers zu stemmen, aber die Entwicklung des Nachwuchses soll in Zukunft wieder ein wesentlicher Bestandteil der Mannschaft sein. Joshua Zirkzee konnte vor der Winterpause mit zwei Treffern erste Akzente setzen und auf sich aufmerksam machen. Davies scheint den Sprung zum Stammspieler längst vollzogen zu haben.

Champions League

Auslosung Champions League Achtelfinale 2020 mit Borussia Dortmund, FC Bayern und RB Leipzig

Die Champions League 2019/20 scheint ein gutes Pflaster für die deutschen Klubs zu sein. Bei der Auslosung des Achtelfinales der Königsklassen werden auf jeden Fall Borussia Dortmund, RB Leipzig und der FC Bayern München vertreten sein. Mit im Lostopf sind unter anderem der FC Barcelona, der FC Valencia, der FC Chelsea, Olympique Lyon und der FC Liverpool.

RB Leipzig sicherte sich mit einem 2:2 gegen Olympique Lyon den Gruppensieg und kann sich im Achtelfinale auf einen vermeintlich leichten Gegner freuen. Ähnlich ergeht es dem FC Bayern München, der ebenfalls als Gruppensieger in die Auslosung gehen wird. Mit von der Partie ist Borussia Dortmund, das sich mit einem Sieg über Slavia Prag das Ticket für die Ko-Phase gesichert hat.

Allianz Arena - Bayern München

FC Bayern München: Erling Haaland von RB Salzburg im Gespräch

Der FC Bayern München ist stets auf der Suche nach einem Backup für Robert Lewandowski und langfristig natürlich auf der Suche nach einem potenziellen Nachfolger. Logischerweise rückt mit Erling Haaland von RB Salzburg ein interessanter Spieler in den Fokus, der derzeit ganz Europa begeistert.

Robert Lewandowski könnte in dieser Saison weiter Historisches leisten. Der Stürmer im Diensten des deutschen Rekordmeisters konnte 16 Tore in 11 Partien aufweisen und selbst die Marke von Gerd Müller mit 40 Treffern in einer Saison scheint nicht mehr unmöglich zu sein. Kaum verwunderlich, dass schon mehrere Stürmer im Schatten des Polen nach einer Weile eine neue Herausforderung suchten, denn Pausen scheint Lewandowski einfach nicht zu benötigen.