Tag Archives: FC Bayern München

Allianz Arena - Bayern München

FC Bayern München: Thorgan Hazard von Borussia Mönchengladbach ein Thema?

Angesichts der groß angekündigten Kaderveränderungen werden derzeit viele Akteure mit dem FC Bayern München in Verbindung gebracht. Laut Medienberichten soll nun auch Thorgan Hazard von Borussia Mönchengladbach auf dem Wunschzettel des Rekordmeisters stehen. Dieser wird aber auch mit Borussia Dortmund, Atletico Madrid und dem FC Liverpool in Verbindung gebracht.

Das Ende von Arjen Robben und Franck Ribery beim FC Bayern München ist mittlerweile absehbar und wurde bereits offen kommuniziert. Das Duo hatte über Jahre hinweg das Flügelspiel des Rekordmeisters geprägt und ist nun in einem Alter, in dem man anderen Akteuren mehr Spielzeit einräumen muss. Da die Verantwortlichen bereits große Investitionen angekündigt haben, müssen andere Klubs um ihre Spieler bangen.

Fußball

Ajax Amsterdam – FC Bayern München live auf Sky: Kampf um den Gruppensieg in der Champions League

Im Duell zwischen Ajax Amsterdam und dem FC Bayern München (live bei Sky/ Live-Stream) geht es um den Gruppensieg in der Königsklasse. Dabei reicht dem deutschen Rekordmeister ein Unentschieden, um das Gewinner der Gruppe ins Achtelfinale einzuziehen. Fehlen wird ausgerechnet Arjen Robben, der das Gastspiel in seiner Heimat aufgrund von Oberschenkelproblemen verpassen wird.

Neun Siege in den vergangenen zehn Pflichtspielen – Ajax Amsterdam strotzt regelrecht vor Selbstvertrauen und wird natürlich in der heimischen Arena versuchen den FC Bayern München in die Schranken zu weisen. Für das Achtelfinale ist man bereits qualifiziert, dennoch geht es auch ein wenig um das Prestige. Deshalb wird man keine Stammkräfte schonen und das Duell mit der notwendigen Ernsthaftigkeit angehen.

Borussia Dortmund

Auslosung Champions League Achtelfinale 2018/19 live bei DAZN mit Borussia Dortmund, Schalke 04 und FC Bayern München

  1. Insgesamt drei deutsche Mannschaften haben den Sprung ins Achtelfinale der Champions League geschafft und damit für ein gutes Abschneiden in der Königsklasse gesorgt. Bei der Auslosung des Achtelfinales (live bei DAZN) sind die Fans und Verantwortlichen von Borussia Dortmund, dem FC Bayern München und dem FC Schalke 04 gespannt auf den kommenden Gegner.

Borussia Dortmund hat dank eines 2:0-Erfolges beim AS Monaco sogar den Gruppensieg errungen und hat damit ein vermeintlich leichtes Los, wenn man in der Königsklasse davon ausgehen kann. Der FC Schalke 04 hingegen muss als Zweiter mit einem Gewinner einer Gruppe rechnen, wird dabei aber keinesfalls auf den Revierrivalen treffen. Im Achtelfinale sind Duelle in den jeweils gleichen Ländern noch ausgeschlossen. Der FC Barcelona, Paris St. Germain und Manchester City sind dennoch große Namen, die auf die Knappen warten könnten.

Allianz Arena - Bayern München

FC Bayern München: Isco von Real Madrid ein Kandidat beim Rekordmeister?

Der FC Bayern München hinkt derzeit etwas den Erwartungen hinterher. Dementsprechend mehren sich bereits die Spekulationen um Nuezugänge im Winter. Laut italienischen Medien soll der deutsche Rekordmeister ein konkretes Interesse an Isco haben, der bei Real Madrid nur eine untergeordnete Rolle spielt. Wie hoch in diesem Fall die Ablöse wäre, ist allerdings offen.

Die Bundesliga wurde auch vom FC Bayern München zum wichtigsten Wettbewerb erklärt, weil hier die Grundlage für die Qualifikation zu den europäischen Wettbewerben gelegt wird. In diesem Jahr dürfte das Ziel angesichts des Vorsprungs von Borussia Dortmund wohl nur direkte Qualifikation zur Champions League sein. Um dieses Ziel noch zu verwirklichen, könnten Transfers bereits im Winter auf die Agenda rücken.

Allianz Arena - Bayern München

FC Bayern München: Bobby Duncan vom FC Liverpool weckt Interesse

Die kommende Transferperiode im Sommer dürfte interessant werden beim FC Bayern München. Die Verantwortlichen haben bereits eine Transferoffensive angekündigt, um für die Zukunft besser aufgestellt zu sein. Dabei wird man nicht nur auf fertige Spieler setzen, auch Talente wie Bobby Duncan vom FC Liverpool haben das Interesse des deutschen Rekordmeisters geweckt.

Bereits in der vergangenen Woche wurde das mittlerweile unvermeidliche Ende von Arjen Robben und Franck Ribery beim FC Bayern München angedeutet. Die Flügelzange, die mehr als zehn Jahre Bestandteil der Mannschaft war, wird allmählich von jungen Akteuren ersetzt werden. Entsprechende Spieler sind bereits verpflichtet worden und werden im kommenden Sommer auf dem Einkaufszettel stehen.

Allianz Arena - Bayern München

FC Bayern München: Callum Hudson-Odoi vom FC Chelsea ein Thema

Die Liste der potenziellen Neuzugänge ist lang beim FC Bayern München. Dabei wird man vermutlich hohe Investments tätigen, um die Mannschaft für die Zukunft neu aufzustellen. Da wäre ein junger und entwicklungsfähiger Spieler sicherlich eine Bereicherung wie Callum Hudson-Odoi vom FC Chelsea. Der 18jährige ist auf den offensiven Außenbahnen zu Hause und soll laut der britischen „Sun“ bereits in diesem Winter nach München wechseln.

Beim Champions League-Spiel gegen Benfica Lissabon haben Arjen Robben und Franck Ribery ihren Wert noch einmal eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Langfristig ist jedoch absehbar, dass die „Alten“ einer neuen Generation weichen müssen. Dafür hat der FC Bayern München unterschiedliche Optionen im Blick. Alphonso Davies ist beispielsweise ein „Rohdiamant“, der ab sofort an die Mannschaft herangeführt werden soll. Dieses Engagement hat sich der Rekordmeister einiges kosten lassen, aber man hält weiterhin Ausschau nach Alternativen.

Allianz Arena - Bayern München

FC Bayern München – Benfica Lissabon live auf Sky: Überzeugender Sieg und Einzug ins Achtelfinale sind Pflicht

In der Partie zwischen dem FC Bayern München und Benfica Lissabon (live auf Sky/ Live-Stream) geht es für Trainer Niko Kovac um weit mehr als um den Einzug in das Achtelfinale der Champions League 2018/19. Nach dem enttäuschendem Auftreten gegen Düsseldorf bedarf es einen überzeugenden Sieg für den Verbleib des Coaches, dessen Nachfolger in der Presse schon gehandelt werden.

Die schweren Verletzungen von Leistungsträgern, das fehlende Selbstbewusstsein und Selbstverständnis und vor allem eine wacklige Defensive sind die Ursachen für die vermeintlich sportliche Krise des FC Bayern München. Allerdings muss man sich vor Augen führen, dass der Kader in der Vorbereitung noch reduziert wurde um Vidal und Rudy, zudem keine Nuezugänge zu vermelden war. Die Verantwortlichen sollten sich dies vor Augen führen, bevor eine Trainerdebatte ins Rollen kommt. Niko Kovac braucht nun schon einen überzeugenden Sieg gegen Benfica, um in Ruhe weiterarbeiten zu dürfen.

Champions League

Auslosung Champions League Achtelfinale 2018/19 mit dem FC Bayern, Schalke 04 und Borussia Dortmund

Alle deutsche Mannschaften haben noch die Chance sich für das Achtelfinale der Champions League 2018/19 zu qualifizieren. Insbesondere der FC Bayern München, Borussia Dortmund und der FC Schalke 04 könnten mit einem sehr erfolgreichen 5. Spieltag bereits auf die Auslosung der Ko-Phase schauen, die nach dem Abschluss der Gruppenphase vorgenommen wird.

Im Gegensatz zu den vergangenen Jahren präsentieren sich die deutschen Mannschaften im europäischen Wettbewerb ganz ausgezeichnet. Selbst die TSG Hoffenheim konnte in der schweren Gruppe noch die Chance aufrecht erhalten sich für die Ko-Phase zu qualifizieren. Dafür bedarf es jedoch zwei Siege zum Abschluss, um das Achtelfinale erreichen zu können.

VfB Stuttgart

VfB Stuttgart: Sandro Wagner vom FC Bayern München und Shinji Kagawa von Borussia Dortmund auf dem Zettel

In der Winterpause wird der VfB Stuttgart auf jeden Fall noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv werden. Demnach werden bei den Schwaben recht prominente Namen gehandelt, unter anderem Sandro Wagner vom FC Bayern München, Shinji Kagawa und Sebastian Rode von Borussia Dortmund. Es dürfte interessant sein, wer den VfB in der Rückrunde helfen darf.

Sportlich stagniert der VfB Stuttgart in der Hinrunde der Bundesliga. Nach der Niederlage gegen Bayer 04 Leverkusen wartet am kommenden Wochenende der FC Augsburg auf die Schwaben. Möchte man nicht den Anschluss nach oben verlieren, braucht man dringend drei Punkte. In der Winterpause soll dann noch einmal personell nachgerüstet werden, um den Klassenerhalt zu verwirklichen.

Allianz Arena - Bayern München

FC Bayern München: Luka Jovic von Eintracht Frankfurt im Fokus – James-Verbleib ungewiss

Der FC Bayern München wird seiner Mannschaft im kommenden Sommer ein neues Gesicht geben. Zu den potenziellen Neuzugängen des Rekordmeisters zählt Luka Jovic von Eintracht Frankfurt, der aktuell mit seinen Leistungen nachhaltig auf sich aufmerksam macht. Der Verbleib von James hingegen gilt derzeit als eher unwahrscheinlich. Der Kolumbianer kann zu selten dem Team die notwendige Kreaitivität verleihen.

Mit dem derzeiten Rang 5 in der Bundesliga kann der FC Bayern München auf keinen Fall zufrieden sein. Zwar hat man die Meisterschaft noch längst nicht zu den Akten gelegt, aber angesichts von sieben Punkten Rückstand auf Borussia Dortmund stellt dies eine besondere Herausforderung dar. Damit ist auch klar, dass der deutsche Rekordmeister im kommenden Sommer viel Geld in die Hand nehmen wird, um seine Ausnahmestellung in Deutschland zu untermauern.