Tag Archives: Erzgebirge Aue

Fußball

Hallescher FC: Christian Tiffert von Erzgebirge Aue ein Thema

Der Hallesche FC gehört etwas überraschend zu den Aufstiegsaspiranten und könnte in diesem Jahr den Sprung in die 2. Liga schaffen. Dazu würde man noch gerne einen erfahrenen Akteur in die Mannschaft holen und mit Christian Tiffert von Erzgebirge Aue scheint sich eine interessante Option zu ergeben. Mit seiner Erfahrung könnte er noch einmal den positiven Ausschlag geben, um den Traum von der 2. Liga zu verwirklichen.

Vor dieser Saison wurde so viele Klubs benannt, die als potenzielle Aufsteiger in Frage kamen. Hansa Rostock, der TSV 1860 München oder die Roten Teufel aus Kaiserslautern gehörten zum Kreis der Aufstiegsaspiranten, aber bislang sind sie nur im Mittelfeld der Liga zu finden. Etwas überraschend hat sich der Hallesche FC in den Kreis gemausert mit sehr guten Leistungen auf dem Platz und vor allem Konstanz.

Erzgebirge Aue

Erzgebirge Aue – FC Schalke 04 live im MDR: Wichtiger Test für beide Mannschaften

Die Partie zwischen Erzgebirge Aue und dem FC Schalke 04 (live im MDR/ Live-Stream) ist am heutigen Sonntag eine wichtige Standortbestimmung für beide Mannschaften. Die Gastgeber können sich auf den nahen Saisonstart vorbereiten, während die Knappen an den Feinheiten feilen.

Für Erzgebirge Aue wird es wieder eine aufregende Saison werden, denn fast schon traditionell zählen die Veilchen zu den potentiellen Abstiegskandidaten. Kaum verwunderlich, spielen doch Mannschaften wie der HSV oder Köln in diesem Jahr in der 2. Liga. Aber bereits in der Vergangenheit wusste Aue immer wieder zu bestehen. Am heutigen Sonntag hat man die Gelegenheit auf einem hohen Niveau zu testen und der neue Trainer kann sehen, wie weit sein Team in der Vorbereitung wirklich ist.

Hannover 96

Hannover 96: Interesse an Pascal Köpke von Erzgebirge Aue

Hannover 96 hat in den vergangenen Tagen Martin Harnik zum SV Werder Bremen und Kenan Karaman zu Fortuna Düsseldorf ziehen lassen. Dementsprechend ist man natürlich auf der Suche nach Verstärkungen in der Offensive und scheint dabei in der 2. Liga fündig geworden zu sein. Pascal Köpke von Erzgebirge Aue scheint als junger Spieler in das Anforderungsprofil der Niedersachsen zu passen.

Bei Hannover 96 dreht sich in diesem Sommer das Personalkarussel und es stehen mehrere Veränderungen im Kader bevor. Salif Sané wechselt zum FC Schalke 04 und mit Martin Harnik sowie Kenan Karaman haben bereits zwei Akteure die Mannschaft verlassen. Als Ersatz für die Innenverteidigung hat man Kevin Wimmer von Stoke City ausgeliehen und damit eine Lücke geschlossen.

Erzgebirge Aue

Erzgebirge Aue – Karlsruher SC live im ZDF: Relegation zur 2. Liga 2018

Mit der Partie zwischen Erzgebirge Aue und dem Karlsruher SC wird darüber entschieden, wer als letztes Team in der kommenden Spielzeit in der 2. Liga vertreten sein wird. Im Rückspiel der Relegation scheint der Ausgang vollkommen offen, nach dem man sich am vergangenen Freitag mit einem 0:0 Unentschieden getrennt hatte.

In Aue hatte man lange Zeit mit den Nachwirkungen des letzten Spieltages zu kämpfen. Unglückliche Schiedsrichterentscheidungen hatten in der Summe auch Einfluss darauf, dass der Erzgebirge Aue aktuell die Relegation bestreiten muss. Am vergangenen Freitag konnte man dies hervorragend ausblenden und ein 0:0 in Karlsruhe erreichen. Allerdings ist dieses Unentschieden gefährlich, denn schon ein Gegentor würde zur Folge haben, dass man mindestens zwei Treffer erzielen muss. Hier gilt es noch einmal alle Kräfte zu bündeln und den Klassenerhalt zu sichern.

Karlsruher SC

Karlsruher SC – Erzgebirge Aue live im ZDF: Relegation zur 2. Liga 2018

Die Partie zwischen dem Karlsruher SC und Erzgebirge Aue (live im ZDF/ Live-Stream) im Rahmen der Relegation zur 2. Liga scheint vollkommen offen zu sein. Dabei haben die Gäste keine guten Rahmenbedingungen für dieses durchaus spannende Duell, hatte man doch nach dem letzten Spieltag versucht Einspruch gegen die letzte Partie einzulegen. Grund waren mehrere Fehlentscheidungen des Schiedsrichterteams aus Sicht der Ergebirgler.

Nur ein Jahr nach dem verheerenden Abstieg in die 3. Liga hat der Karlsruher SC die Chance auf Wiedergutmachung. Der Traditionsklub möchte sich in der Relegation zur 2. Liga für das Unterhaus qualifizieren und sich dort erst einmal wieder etablieren. Als Dritter der 3. Liga ist man in diesem Duell zunächst sicherlich der Außenseiter, aber das Spiel scheint vollkommen offen zu sein. Im Gegensatz zum heutigen Gegner konnte man sich unter der Woche voll auf die Relegation konzentrieren.

Hertha BSC

Hertha BSC: Interesse an Pascal Köpke von Erzgebirge Aue

Hertha BSC wird nach einer Saison ohne große Höhen und Tiefen den Kader punktuell verändern. Nach dem Abschied von Julian Schieber sucht man in der Offensive nach einem potenziellen Nachfolger, der langfristig auch Kalou und Ibisevic ersetzen könnte. Dabei scheint Pascal Köpke von Erzgebirge Aue ins Visier der Berliner geraten zu sein. Der 22jährige erzielte zehn Tore und acht Assists in der 2. Liga.

Pal Dardai hat Hertha BSC in dieser Spielzeit als etwas langweilig beschrieben. Die Hauptstädter hatten kurz vor dem Ende der Saison noch die Chance auf die Europa League, die man allerdings mit abschließenden Niederlagen verspielte. Mit dem Abstieg hatte man nichts zu tun und so steht am Ende der Saison ein Mittelfeldplatz zu Buche. Unzufrieden ist man deshalb nicht, konnte man doch junge Spieler weiter in die Mannschaft integrieren. In der kommenden Saison soll es wieder einen Schritt nach vorn gehen.

Erzgebirge Aue

Erzgebirge Aue – Dinamo Brest im Live-Stream des MDR: Testspiel in der Länderspielpause

Die Partie zwischen Erzgebirge Aue und Dinamo Brest (im Live-Stream des MDR) ist ein wichtiger Test in der Länderspielpause, den man in Aue dazu nutzen möchte, um sich für das letzte Saisondrittel zu wappnen. Großes Ziel bleibt dabei natürlich der Klassenerhalt in der 2.Liga.

Am kommenden Wochenende wartet auf Erzgebirge Aue ein richtungsweisendes Spiel, denn im Heimspiel gegen den FC St. Pauli muss man unbedingt punkten, um den Klassenerhalt realisieren zu können. Mit einem Sieg würde den unmittelbaren Konkurrenten überholen und die Hamburger wieder in den Abstiegszone katapultieren. Es wird aber vermutlich ein Kampf bis zum letzten Spieltag werden.

1. FC Magdeburg

1. FC Magdeburg: Interesse an Simon Handle von Erzgebirge Aue

Der 1. FC Magdeburg hat eine gute Hinrunde absolviert und wird sogar auf einem Aufstiegsplatz überwintern. Ein lohnenswertes Ziel wäre die Verteidigung des Platzes, weshalb man auch nach potenziellen Verstärkungen Ausschau hält. Simon Handle von Erzgebirge Aue könnte ausgeliehen werden, um mehr Alternativen im Kader zu haben.

Mit dem 2:0 bei den Sportfreunden Lotte hat sich der 1. FC Magdeburg am letzten Spieltag der Hinrunde auf einen Aufstiegsplatz katapultiert. Der fünfte Sieg in Serie in der 3. Liga lässt die Fans natürlich ins Träumen geraten, denn eine Rückkehr in die 2. Liga wäre ein großer sportlicher Erfolg. Nun gilt es in der Winterpause Kräfte zu sammeln, um dann diesen Platz in der Rückrunde zu verteidigen.

Holstein Kiel – Erzgebirge Aue im Live-Stream des NDR: Bangen im Norden

In der Partie zwischen Holstein Kiel und Erzgebirge Aue (im Live-Stream des NDR) treffen zwei Mannschaften aufeinander, deren Saisonverlauf nicht unterschiedlicher hätte sein können. Die Gastgeber erleben ein wahres Wellenbad der Gefühle, während um den direkten Wiederaufstieg in die 2. Liga kämpft.

Immer, wenn sich die Mannschaft von Holstein Kiel auf dem Weg der Besserung wähnt, kommt ein Rückschlag in dieser Spielzeit. Zuletzt waren es zwei unnötige Niederlagen gegen die vermeintlichen Abstiegskandidaten aus Rostock und Cottbus. Statt diese Teams auf Abstand zu halten, ließ man wertvolle Punkte liegen und muss selbst wieder den Blick nach unten richten. Der Vorsprung auf die Abstiegsränge beträgt gerade einmal noch drei Punkte und ein Sieg am heutigen Samstag ist fast Pflicht.

Erzgebirge Aue

Erzgebirge Aue – FSV Mainz 05 II im Live-Stream des MDR: Aufstiegshoffnung in der 3. Liga

Die Partie zwischen Erzgebirge Aue und der zweiten Mannschaft des FSV Mainz 05 (im Live-Stream des MDR) haben vor allem die Sachsen noch hohe Ambitionen. Man möchte unbedingt den zweiten Aufstiegsplatz verteidigen, um im kommenden Jahr wieder in der 2. Liga vertreten zu sein.