Tag Archives: EM 2012

EM Finale 2012 Spanien – Italien: Aufstellung zum Kampf um den Titel

Bei der Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine wird heute der Titel vergeben. Im Duell zwischen Spanien und Italien, das live und als Live Stream übertragen wird, spielt die Aufstellung eine entscheidende Rolle. Kann sich der amtierende Welt- und Europameister mit seinen Ballstaffeten durchsetzen oder kann Italien sich wie gegen Deutschland gekonnt in Szene setzen.

Bei der Fußball-Europameisterschaft in Polen und der Ukraine treffen heute im Finale Spanien und Italien aufeinander. Die Fußballwelt ist sich zumindest einig, dass nicht unbedingt die Mannschaften um den Titel kämpfen, die den besten Fußball bei dieser EM gespielt haben, sondern zwei Teams, die unheimlich clever und effizient agierten. Insbesondere Spanien überzeugte weniger durch Esprit und Leidenschaften als mit tödlicher Effizienz. Bereits in der Gruppenphase stand man gegen Kroatien mit dem Rücken an der Wand und im Halbfinale war Portugal die bessere Mannschaft. Dennoch stehen die Iberer vor einem Rekord, wenn sie den dritten großen Titel in Folge holen.

Italien hingegen ist die Überraschung des Turniers. Trainer Prandelli lässt konstant mit zwei Spitzen und offensiver Spielweise agieren und dürfte damit so manchen Experten überrascht haben. Gegen die favorisierten Deutschland zeigt man eiskalt, dass der Titel nur über sie führen wird. Mit einer unglaublichen Effizienz schockte man die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw und stürzte Deutschland in das Tal der Tränen. Dank dieses Spiels scheint der Ausgang des Finales vollkommen offen sein.

Deutschland – Italien: Aufstellung zum Halbfinale der EM 2012

Das Duell zwischen Deutschland und Italien bei der EM 2012 wird morgen viele Menschen in ihren Bann ziehen. Kann Bundestrainer Joachim Löw die Aufstellung aus dem Hut zaubern, die endlich diesen Bann durchbrechen wird, dass die deutsche Nationalmannschaft bei Pflichtspielen noch die gegen die Squadra Azzura gewinnen konnte.

Der Jubel über den Einzug in das Halbfinale der Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine war natürlich hierzulande riesig gewesen. Allerdings folgte an den nächsten Tagen etwas Ernüchterung, als sich Italien als kommender Gegner herauskristallisierte, denn zu schmerzhaft sind die Erinnerungen an bittere Niederlage bei der Heim-WM 2006. Damals wurde eine vollkommen euphorisierte Mannschaft in der Verlängerung gestoppt und eine Nation versank in Traurigkeit. Nun ausgerechnet wieder Italien und das Problem dabei ist, dass man dieses Team nicht wirklich einschätzen kann.

Bundestrainer Joachim Löw jedenfalls zeigt sich selbstbewusst und ebenso seine Spieler. Er wird dabei sicherlich wieder Veränderungen in der Startaufstellung vornehmen, allein schon um Italien im Ungewissen zu lassen. Alles spricht dafür, dass zumindest Podolski in die erste Elf zurückkehrt, denn André Schürrle zeigte sich teilweise zu nervös für höhere Aufgaben. Die Erfahrung von mittlerweile 100 Ländernspielen spricht für ihn, zudem seine Schnelligkeit und sein gefährlicher Torabschluss. Im Sturm und auf der rechten Seite wird es bis zuletzt einen Zweikampf geben, denn Marco Reus konnte sich gegen Griechenland empfehlen, während Thomas Müller darauf brennt wieder beginnen zu dürfen. Ähnlich ist das Duell in vorderster Linie, wo sich Klose mit einem Tor nachhaltig empfehlen konnte und Gomez aber bereits drei Treffer auf dem Konto hat.

Italien, das gerne die Statistik der zurückliegenden Spiele zitiert, hat allerdings personelle Probleme. Mit Maggio fehlt der etatmäßige Rechtsverteidiger gelbgespert, zudem plagen sich Abate und de Rossi mit Muskelverletzungen. Außerdem hadert man bei der Squadra Azzura nach der Verlängerung über die kurze Regenerationszeit, die eventuell zum Tragen kommen könnte.

Deutschland – Griechenland: Aufstellung zur EM 2012 mit Klose, Schürrle und Reus

Bei der Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine treffen heute Deutschland und Griechenland aufeinander. Das packende Duell wird unter anderem live und als Livestream übertragen, kann mit überraschenden Änderungen aufwarten. So werden unter anderem Miroslav Klose, André Schürrle und Marco Reus in der Startelf stehen.

Im Vorfeld des zweiten Viertelfinales zwischen Deutschland und Griechenland kann man die politische Note trotz aller Bemühungen nicht ausblenden. Für die Südeuropäer, die etwas überraschend den Einzug in die Ko-Runde der Europameisterschaft 2012 geschafft haben, steht eine Menge auf dem Spiel und die Spieler wissen eine ganze Nation hinter sich. Voller Euphorie träumt man von einer Wiederholung des EM-Triumpfes von 2004, der dem wirtschaftlich gebeutelten Land wieder Hoffnung geben soll.

Natürlich hat die deutsche Mannschaft etwas dagegen und um einen neuen Spannungsboden zu schaffen, hat sich Joachim Löw zu mehreren Änderungen bei der Aufstellung durchgerungen. Neben dem zuletzt gesperrten Jerome Boateng stehen nun auch Miroslav Klose, Marco Reus und André Schürrle in der Startelf. Die Maßnahmen kommen etwas überraschend, sind aber letztendlich eine logische Folge, um einerseits ein Einspielen auf das deutsche Team zu verhindern und andererseits den Kader bei Laune zu halten. Alle drei „Neulinge“ gelten als besonders spielstark und bringen andere Eigenschaften ein wie die zuletzt gesetzten Müller, Gomez und Podolski.

Deutschland – Griechenland: Aufstellung für das Viertelfinale bei der EM 2012

Im Viertelfinale der Europameisterschaft 2012 trifft Deutschland auf Griechenland. Das Spiel, das unter anderem live und als Live Stream übertragen wird, ist alles andere als ein Selbstläufer für die deutsche Nationalmannschaft. Bislang präsentierten sich die Griechen als sehr defensivstarkes Kollektiv.

EM 2012: Spanien und Italien duseln sich ins Viertelfinale

Bei der Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine haben Spanien und Italien etwas glücklich den Einzug in das Viertelfinale geschafft. Der amtiertende Welt- und Europameister gewann mit 1: gegen Kroatien, während die Squadra Azzura gegen Irland mit 2:0 die Oberhand behielt.

Italien hat trotz einer wenig überzeugenden Leistung doch noch das Viertelfinale der Europameisterschaft erreicht. Grundlage dessen war ein 2:0 gegen die bereits ausgeschiedenen Iren durch Tore von Cassano und Balotelli. Allerdings lieferte die Mannschaft von Trainer Prandelli keine wirklich gute Partie ab und so waren letztendlich zwei Ecken erforderlich, um die beiden Tore gegen Irland zu erzielen. Um wirklich das Halbfinale zu erreichen, muss man sich gewaltig steigern.

Kroatien – Spanien bei der Euro 2012: Kampf um den Gruppensieg

Im Rahmen der Europameisterschaft 2012 treffen heute Kroatien und Spanien aufeinander. Das Duell, das unter anderem live und als Live Stream ausgestrahlt wird, wird weniger als der Kampf um den Gruppensieg wahrgenommen, vielmehr stehen die Italiener im Mittelpunkt, die von dieser Partie abhängig sind.

Neben Deutschland, das sich gegen Dänemark redlich mühen musste, um in das Viertelfinale der Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine einzuziehen, sind die Spanier absolute Titelkandidaten. Beim 4:0 über Irland konnte man die typischen Merkmale des spanischen Spiels sehen, dass bei der EM 2008 und bei der WM 2012 der Schlüssel zum Titel gewesen war. Heute muss man sich mit Kroatien auseinandersetzen, das ebenfalls vier Punkte und hohe Ambitionen hat. Der Einzug in das Viertelfinale ist der Wunsch, wenn möglich sogar als Gruppenerster.

Allerdings steht rund um das Geschehen in der Gruppe C weniger das Duell zwischen Spanien und Kroatien im Vordergrund. Vielmehr rumort es im italienischen Lager, denn ein 2:2 zwischen den beiden Führenden in Gruppe C würde das Aus der Squadra Azzurra bedeuten, die heute parallel gegen Irland antreten müssen. Diese Befürchtungen aus dem italienischen Medien ist vor allem der EM 2004 geschuldet, wo ein 2:2 zwischen Dänemark und Schweden ein Ausscheiden zur Folge hatte.

Fanmeile in Berlin zur EM 2012: Public Viewing beim Spiel gegen Dänemark

Dank der sommerlichen Temperaturen wird die Fanmeile in Berlin zur Europameisterschaft 2012 wieder der große Anlaufpunkt für die deutschen Fans sein. Beim Public Viewing zum Spiel gegen Dänemark werden rund 400.000 Fans erwartet, die den Einzug in das Viertelfinale feiern wollen.

Zumindest in Berlin ist alles für ein Freudenfest vorbereitet. Die Hauptstadt präsentiert sich mit sommerlichen Temperaturen auf der Fanmeile, die heute für das Duell gegen Dänemark vom Brandenburger Tor bis zum Großen Stern reichen wird. Insgesamt rechnen die Veranstalter mit rund 400.000 Fans, die das Spiel live vor den großen Leinwänden mitverfolgen werden. Seit 13 Uhr haben sich die Tore der Fanmeile geöffnet und schon jetzt kommen die ersten Gäste, um sich einzustimmen, sich den kulinarischen Genüssen hinzugeben und den ein oder anderen Fanartikel zu erwerben.

EM 2012: Kann Deutschland noch ausscheiden?

Seit dem gestrigen Tag, wo in der Gruppe A etwas überraschend Griechenland und Tschechien in das Viertelfinale einzogen, stellt sich für viele Fans die Frage: Kann Deutschland mit zwei Siegen und sechs Punkten noch ausscheiden? Leider ja, wenn gewisste Konstellationen eintreten.

Der Jubel bei Griechland war grenzenlos. Dank einem 1:0 über Russland konnte die Mannschaft doch noch in das Viertelfinale einziehen und sorgte dabei bei einigen Fans für Verwunderung. Grundlage dieser besonderen Konstellation war, dass bei der Berechnung lediglich die Spiele der punktgleichen Mannschaften herangezogen wurden – also Russland und Griechenland – demnach behielten diese die Oberhand. Das gleiche Szenario droht, wenn Deutschland heute Abend verliert und Portugal heute Abend gewinnt, dann hätten die deutsche Nationalmannschaft, Dänemark und Portugal Punktgleichheit und die Punkte und  Tordifferenz aus diesen Duellen wären entscheidend.

Deutschland – Dänemark: Aufstellung zum entscheidenden Gruppenspiel bei der EM 2012

Im Spiel Deutschland gegen Dänemark, das live und als Live Stream am heutigen Abend übertragen wird, geht es noch um alles. Trotz der sechs Punkte kann die deutsche Nationalmannschaft bei unterschiedlichen Konstellationen noch ausscheiden und sollte deshalb den Gruppensieg sicherstellen.

Wie man gestern erleben konnte, ist diese Europameisterschaft 2012 nicht vor Überraschungen gefeit. In der Gruppe A zogen noch vollkommen überraschend Tschechien und Griechenland in das Viertelfinale ein und sogrten damit für eine große Sensation. Deshalb sollte die deutsche Nationalmannschaft am heutigen Abend auf jeden Fall auf Sieg gegen Dänemark spielen. Die Skandinavier selbst können ebenfalls noch weiterkommen, wie die Niederlande mit einem hohen Erfolg und Portugal mit einem Sieg. Spannung ist also ausreichend vorhanden in der Gruppe B, in der sich Deutschland bislang so stark präsentierte. Verzichten muss Bundestrainer Joachim Löw dabei auf Jerome Boateng, der bereits die zweite Gelbe Karte sah und wohl durch Lars Bender ersetzt wird. Ansonsten wird gegen Dänemark die gleiche Mannschaft wie in den vergangenen Spielen auch auflaufen. Gegner Dänemark hat den Ausfall von zwei Stammspielern zu beklagen, so fehlen dre junge Zimling und Rommedahl aufgrund von Verletzungen.

Spanien – Italien: Aufstellung zum spannenden Duell bei der EM 2012

Eines der spannendsten Spiele bei der Europameisterschaft 2012 ist das Duell zwischen Spanien und Italien, das live und als Livestream übertragen wird. Während der Welt- und Europameister von der Iberischen Halbinsel überzeugen konnte, musste Italien in den vergangenen Testspielen drei Niederlagen verkraften.

Die Europameisterschaft 2012 ist jetzt in vollem Gange und heute greifen unter anderem die Favoriten Spanien sowie Italien in das Geschehen ein. Das Top-Duell in der Gruppe C wird somit schon am ersten Spieltag ausgetragen und könnte vielleicht schon der Schlüssel für das Weiterkommen sein. Nimmt man die Umstände und die aktuelle Form als Bewertungsgrundlage spricht eigentlich alles für Spanien. Diese konnten in den Testspielen größtenteils überzeugen, während Italien zueltzt drei bittere Niederlagen einstecken musste (0:3 gegen Russland). Zudem zieht der Wettskandal immer weitere Kreise und lässt auch die Nationalmannschaft der Squadra Azzurra kaum zur Ruhe kommen. Allerdings haben sich die Italiener nach der verpatzten WM 2010 für dieses Turnier eine Menge vorgenommen und können über sich hinaus wachsen.