Tag Archives: Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt: Abschied von Carlos Salcedo zu Tigres UANL wahrscheinlich

Kurz vor dem Start der Rückrunde wird Eintracht Frankfurt wohl noch einen weiteren Spieler ziehen lassen. Carlos Salcedo soll sich laut Medienberichten im Mexiko befinden und dort Gespräche über seine Zukunft führen. Demnach hat Tigres UANL gute Karten den Defensivspieler zu verpflichten, wenn die Ablöse stimmen sollte.

Eintracht Frankfurt hat eine ausgezeichnete Hinrunde gespielt und vor allem in Europa für Furore gesorgt. Nach dem holprigen Start unter Trainer Adi Hütter hat man mittlerweile in die Erfolgsspur gefunden. Der Kader steht im Grunde und dabei haben einige Akteure kaum noch Einsatzchancen. Fredi Bobic hat in diesem Zusammenhang versucht den Kader etwas zu verkleinern, um einerseits Gehälter zu sparen und andererseits ein besseres Arbeiten zu ermöglichen.

Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt: Yacine Brahimi vom FC Porto weckt das Interesse

Fredi Bobic von Eintracht Frankfurt hat in den vergangenen Jahren bei Eintracht Frankfurt ein gutes Händchen bei den Transfers bewiesen. Mit Yacine Brahimi vom FC Porto würde man einen erfahrenen und torgefährlichen Mittelfeldspieler nach Hessen locken, der sicherlich die Qualität im Kader noch einmal nachhaltig erhöhen würde. Der Vertrag des 28jährigen läuft am Saisonende aus, allerdings haben Brahimi gleich mehrere Klubs auf dem Zettel.

Im Sommer hat Eintracht Frankfurt kräftig investiert und zahlreiche richtige Entscheidungen getroffen. In diesem Winter wird der Kader eher verschlankt, denn neben dem bereits verliehenen Nicolai Müller hätten gleich mehrere Akteure die Chance sich vollkommen neu zu orientieren. Am wahrscheinlichsten scheint ein Abschied von Fabian zu sein, dem wohl mehrere Angebote vorliegen sollen.

Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt: Aaron Long von den New York Red Bulls im Blick

Mit Sebastian Rode kommt ein alter Bekannter zur Eintracht nach Frankfurt, aber damit scheinen die Personalplanungen der Hessen noch nicht abgeschlossen zu sein. Demnach soll Aaron Long von den New York Red Bulls bei den Hessen auf dem Wunschzettel stehen. Der 26jährige wurde in der MLS zum besten Defensivakteur der vergangenen Spielzeit gewählt.

Eintracht Frankfurt gehört zu den positiven Überraschungen der aktuellen Spielzeit, denn nach dem Fehlstart in Liga und DFB-Pokal hatte man mit Sicherheit nicht damit gerechnet, dass die Hessen sich mitten im Kampf um Europa befinden. Aber gerade das Offensivtrio Jovic, Haller und Rebic bereitet unheimlich viel Freude und sind eine gute Wertanlage für die Zukunft. Um den aktuellen Tabellenstand halten zu können, sind die Verantwortlichen um Fredi Bobic auf der Suche nach Verstärkungen.

Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt wirbt um Joe Aribo von Charlton Athletic

In den vergangenen Jahren hat Eintracht Frankfurt unter der Regie von Fredi Bobic einiges richtig gemacht auf dem Transfermarkt, schließlich hat sich das Team zu einer Spitzenmannschaft entwickelt. Mit Joe Aribo von Charlton Athletic hat am ein Talent von der Insel im Visier, dass sich einen Wechsel in die Bundesliga durchaus vorstellen kann.

Eintracht Frankfurt hat am gestrigen Abend für Novum gesorgt, denn als erste deutsche Mannschaft überhaupt konnte man alle Spiele in der Europa League-Gruppenphase gewinnen. Eindrucksvoll marschierte das Team von Adi Hütter durch eine Gruppe, die mit Lazio Rom und Olympique Marseille durchaus namhaft besetzt war. Jetzt darf man als gesetzte Mannschaft gespannt auf die Auslosung schauen.

Fußball

Auslosung Europa League 2018/19 Ko-Phase mit Eintracht Frankfurt und Bayer 04 Leverkusen

Die Auslosung der Europa League in Nyon wird vor allem von Eintracht Frankfurt und Bayer 04 Leverkusen mit großer Spannung erwartet. Die Hessen als Gruppensieger gehen bereits einigen Topmannschaften aus dem Weg und dies möchte auch die Werkself realisieren. Trotz alledem tummeln sich mit Sporting Lissabon, dem FC Brügge oder den Istanbuler Teams interessante Aufgaben im Topf der nichtgesetzten.

Für Eintracht Frankfurt ist der Gruppensieg ein wichtiges Element, um weit in diesem europäischen Wettbewerb zu kommen. Als gesetzte Mannschaft gehen die Hessen dem FC Arsenal, FC Chelsea, SSC Neapel und Inter Mailand aus dem Weg. Dies wäre sicherlich eine interessante Herausforderung gewesen, aber in der Summe dürfte man sich auch rein finanziell über ein Weiterkommen in der Europa League freuen. Bayer 04 Leverkusen strebt ein ähnliches Abschneiden aus den gleichen Gründen an.

Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt: Branimir Hrgota bei AIK Solna ein Thema

Eintracht Frankfurt spielt eine ausgezeichnete Saison und besitzt gerade in der Offensive drei Ausnahmespieler. Für Akteure wie Branimir Hrgota heißt dies hingegen, dass man kaum Spielzeit bekommt. Nun soll AIK Solna Interesse an einer Verpflichtung des Stürmers haben, der noch bis zum kommenden Sommer an die Hessen gebunden ist.

Einst wurde Branimir Hrgota als großes Talent gehandelt, allerdings schaffte er bei Borussia Mönchengladbach nie wirklich den Durchbruch. Ein Wechsel innerhalb der Bundesliga sollte endlich alle Talente des Stürmers zu Tage fördern, aber auch bei den Hessen kam der Schwede über die Rolle eines Ergänzungsspielers nie hinaus. In der aktuellen Spielzeit steht gerade einmal ein Einsatz in der Bundesliga zu Buche und ein Wechsel in der Winterpause wäre vermutlich für alle Beteiligten eine sinnvolle Option.

Eintracht Frankfurt

Auslosung Sechzehntelfinale Europa League 2018/18 mit Eintracht Frankfurt und Bayer 04 Leverkusen

Mit Eintracht Frankfurt und Bayer 04 Leverkusen haben bereits zwei Mannschaften die Runde der letzten 32 in der Europa League 2018/19erreicht. Die Fans und Verantwortlichen warten mit Sicherheit gespannt auf die Auslosung des Sechzehntelfinales, die unmittelbar nach dem Ende der Gruppenphase vorgenommen wird. Mit RB Leipzig hat zudem noch ein drittes Team die große Chance auf das Überwintern im Wettbewerb.

Das Abschneiden von Eintracht Frankfurt in der Europa League ist bis dato einfach überragend. Im Vorfeld hatte wohl niemand damit gerechnet, dass die Hessen in einer Gruppe mit Lazio Rom und Olympique Marseille zu locker durch die Gruppenphase kommen und nahmhaften Gegner in die Schranken weisen. Interessant dürfte in diesem Zusammenhang werden, wie weit das Team von Adi Hütter auf internationaler Ebene noch kommen kann.

FC Liverpool

FC Liverpool: Interesse von Luka Jovic von Eintracht Frankfurt und Kerem Demirbay von der TSG Hoffenheim

Der FC Liverpool hat auf der Suche nach Verstärkungen auch die Bundesliga im Blick. Demnach beschäftigen sich die Reds ebenso wie der FC Bayern München und der FC Barcelona mit Shootingstar Luka Jovic von Eintracht Frankfurt. Zudem wird immer wieder Kerem Demirbay von der TSG Hoffenheim mit der Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp in Verbindung gebracht.

Der FC Liverpool spielt eine ausgezeichnete Saison in der Premier League. Das spannende Rennen an der Tabellenspitze dürfte noch ein wenig anhalten, wenn der FC Chelsea und Manchester City keinen Einbruch erleben. Dies basiert natürlich auf der Personalentscheidungen von Jürgen Klopp, der im vergangenen Sommer die Mannschaft mit großen Investitionen verstärkt hat. Um dieses Niveau halten zu können, ist man weiterhin auf der Suche nach Verstärkungen und hat dabei auch die Bundesliga im Blick.

Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt: Luka Jovic im Visier des FC Barcelona

Eintracht Frankfurt hat derzeit ein prominentes Sturmtrio, das mit seinen Toren nachhaltig auf sich aufmerksam macht. Insbesondere Luka Jovic mit seinen 20 Jahren und seiner Dynamik scheint viele Topklubs auf den Plan zu rufen. Neben dem FC Bayern München soll sich auch der FC Barcelona mit einer möglichen Verpflichtung des Stürmers beschäftigen.

Der Erfolg von Eintracht Frankfurt in dieser Spielzeit ist wirklich erstaunlich. Nicht viele haben dem amtierenden Pokalsieger noch einmal eine Leistungssteigerung gegenüber dem Vorjahr zugetraut, aber gerade die Offensive der Hessen scheint derzeit in überragender Form zu sein. Ante Rebic, Sebastian Haller und Luka Jovic wirbeln die Abwehrreihen in der Bundesliga und der Europa League durcheinander. Dies bleibt natürlich anderen Klubs nicht verborgen und so scheint ein Wechsel nur eine Frage der Zeit zu sein.

Allianz Arena - Bayern München

FC Bayern München: Luka Jovic von Eintracht Frankfurt im Fokus – James-Verbleib ungewiss

Der FC Bayern München wird seiner Mannschaft im kommenden Sommer ein neues Gesicht geben. Zu den potenziellen Neuzugängen des Rekordmeisters zählt Luka Jovic von Eintracht Frankfurt, der aktuell mit seinen Leistungen nachhaltig auf sich aufmerksam macht. Der Verbleib von James hingegen gilt derzeit als eher unwahrscheinlich. Der Kolumbianer kann zu selten dem Team die notwendige Kreaitivität verleihen.

Mit dem derzeiten Rang 5 in der Bundesliga kann der FC Bayern München auf keinen Fall zufrieden sein. Zwar hat man die Meisterschaft noch längst nicht zu den Akten gelegt, aber angesichts von sieben Punkten Rückstand auf Borussia Dortmund stellt dies eine besondere Herausforderung dar. Damit ist auch klar, dass der deutsche Rekordmeister im kommenden Sommer viel Geld in die Hand nehmen wird, um seine Ausnahmestellung in Deutschland zu untermauern.