Tag Archives: Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt: Omar Mascarell weckt das Interesse der TSG Hoffenheim

Eintracht Frankfurt spielt wieder eine sehr gute Hinrunde, obwohl verschiedene Leistungsträger noch fehlen, darunter auch Omar Mascarell. Der 24jährige Spanier soll auch bei der TSG Hoffenheim im Sommer ein Thema gewesen sein und natürlich behält man den starken Sechser auch in Zukunft im Auge. Im Winter könnte zudem Andersson Ordónez den Klub verlassen. Bislang konnte der Innenverteidiger keinen bleibenden Eindruck hinterlassen.

In der Summe ist es schon verwunderlich, wie Trainer Niko Kovac und Sportvorstand Fredi Bobic wieder eine Mannschaft geformt haben, die selbst die langfristigen Ausfälle von Leistungsträgern kompensieren kann. Mit Haller hat man einen bislang eher unbekannten und jungen Stürmer verpflichtet, der genau die notwendigen Qualitäten mitbringt für das Spiel der Hessen. Man darf gespannt sein, wohin der Weg in diesem Jahr führen wird.

Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt: Interesse an Ivan Fiolic von Dinamo Zagreb

Die Verantwortlichen von Eintracht Frankfurt ziehen weiterhin einen Neuverpflichtung als Ersatz für Marco Fabian in Betracht und dabei spielt Ivan Fiolic von Dinamo Zagreb durchaus eine interessante Rolle. Der 21jährige ist im offensiven Mittelfeld zu Hause und gilt es besonders spielstark. Lediglich beim Abschluss müsste er noch stärker werden.

Nach dem Einzug in die 2. Runde des DFB-Pokals konzentriert man sich bei Eintracht Frankfurt auf den Start in die Bundesliga. Dort möchte man ebenfalls drei Punkten die Grundlage für eine sehr erfolgreiche Saison schaffen, nach dem die Rückrunde bis auf den Einzug ins Pokalfinale überschaubar erfolgreich gewesen ist. Erschwerend kommt dabei hinzu, dass mit Marco Fabian der kreativste Spieler vorläufig zwei Monate ausfallen wird.

Eintracht Frankfurt

Saisoneröffnung Eintracht Frankfurt 2017 live im HR mit dem Duell gegen den FSV Frankfurt

Mit der Partie zwischen Eintracht Frankfurt und dem FSV Frankfurt (live im HR/ Live-Stream) wird bei den Hessen offiziell die neue Saison eröffnet. Unter dem Motto „Wir sind alle Frankfurter Jungs“ öffnet die Commerzbank-Arena bereits ab 10 Uhr ihre Tore, damit man sich gemeinsam mit der Mannschaft auf die neue Saison einstimmen kann.

Der gestrige Härtetest gegen Betis Sevilla gibt auf jeden Fall Anlass zur Hoffnung. Mit einem klaren 3:0 hat man den spanischen Erstligisten in die Schranken gewiesen und damit schon ein Zeichen in Richtung Pflichtspielstart gesetzt. Am kommenden Wochenende wartet dann mit der TuS Erndtebrück aus Regionalliga der DFB-Pokal, der bereits in der vergangenen Spielzeit ein gutes Pflaster gewesen war.

Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt – Betis Sevilla live auf Sport 1: Wichtige Standortbestimmung

Die Partie zwischen Eintracht Frankfurt und Betis Sevilla (live auf Sport 1/ Live-Stream) dürfte eine Woche vor dem Saisonstart zur wichtigen Standortbestimmung werden. Dabei muss Trainer Niko Kovac weiterhin auf Marco Fabian verzichten, der mit Knieproblemen auf unbestimmte Zeit ausfällt.

Die Eintracht gibt vor dieser Saison noch jede Menge Fragezeichen auf. In der Rückrunde enttäuschend war das Pokalfinale sicherlich der Höhepunkt. In diesem Sommer haben die Verantwortlichen erneut das Team neu aufgestellt und eine Leistung ist nur sehr schwer einzuschätzen. Auch die Verletzungen von Salcedo und Fabian fallen ins Gewicht, waren sie doch als Leistungsträger eingeplant.

Fußball

Seattle Sounders – Eintracht Frankfurt als Live-Stream auf DAZN: Testspiel

Mit der Partie zwischen den Seattle Sounders und Eintracht Frankfurt (als Live-Stream auf DAZN/ Eintracht.tv) starten die Hessen ihre Vorbereitung in den USA. Nach mehr als 12 Stunden reisen, stand nur leichtes Training auf der Agenda. Wieviele Rückschlüße der heutige Test ermöglicht, muss man nun abwarten.

In den vergangenen Tagen ist Bastian Oczipka zum Dauerthema bei Eintracht Frankfurt geworden. Der Linksverteidiger wird derzeit vom FC Schalke 04 umworben und vieles deutet darauf an, dass der Wechsel in den kommenden Tagen vollzogen wird. Angesichts eines 2018 auslaufenden Vertrages wäre es wirtschaftlich fahrlässig den Abwehrspieler nicht ziehen zu lassen. Sportlich wäre dies gerade in der Defensive eine erhebliche Schwächung.

Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt – Arminia Bielefeld live bei Sky: Spannendes Viertelfinale im DFB-Pokal 2017

Die Partie zwischen Eintracht Frankfurt und Arminia Bielefeld (live bei Sky) hat für beide Mannschaften einen hohen Stellenwert. Der Einzug in das Halbfinale im DFB-Pokal 2017 wäre ein riesiger sportlicher Erfolg, der sich aber auch finanziell auszahlen würde. Beide sind in dieser Hinsicht nicht gerade auf Rosen gebettet.

In der Bundesliga lief es zuletzt für Eintracht Frankfurt alles andere als rund. Die Hessen haben drei Partien in Serie verloren und wollen nun die kleine sportliche Krise beenden. Der DFB-Pokal kann da äußerst hilfreich werden, schließlich hat die Mannschaft von Trainer Niko Kovac mehr als 10 Jahren nicht mehr im Halbfinale gestanden. In diesem wichtigen Duell hat der Coach auch die Qual der Wahl, da mit Abraham und Mascarell zwei wichtige Spieler zur Verfügung hat.

Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt: Johannes Flum beim FC St. Pauli und Fortuna Düsseldorf im Gespräch

Eintracht Frankfurt hat die Vorbereitung in der Sonne aufgenommen und um sich für die Rückrunde zu wappnen. Nicht mit von der Partie ist Johannes Flum, der sich nach einer langen Verletzung wieder zurückgekämpft hat. Seine Zukunft liegt wohl eher außerhalb von Frankfurt, denn mit dem FC St. Pauli und Fortuna Düsseldorf haben zwei Klubs bereits Interesse signalisiert.

Im Trainingslager von Abu Dhabi sollen bei Eintracht Frankfurt die Grundlagen für eine erfolgreiche Rückrunde geschaffen werden. Immerhin hat man es in der ersten Saisonhäfte geschafft, aus einem Abstiegskandidat einen potenziellen Europa League-Anwärter zu formen. An diesen Erfolg möchte man natürlich anknüpfen und dazu greift Trainer Niko Kovac knallhart durch. Enis Bunjaki und Joel Gerezgiher sowie für Johannes Flum und Slobodan Medojevic liegt die sportliche Zukunft wohl nicht mehr bei der Eintracht. Sie durften nicht mit ins Trainingslager reisen und können sich einen Verein suchen.

Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt: Tiago Ilori vom FC Liverpool noch ein Thema für die Innenverteidigung

Bei Eintracht Frankfurt gibt es derzeit noch Überlegungen auf dem Transfermarkt zu reagieren und mit Tiago Ilori vom FC Liverpool einen weiteren Innenverteidiger zu verpflichten. Der 23jährige könnte noch einmal für einen höheren Konkurrenzdruck und Wettbewerb innerhalb der Mannschaft sorgen.

Bei Eintracht Frankfurt sind vorerst die Befürchtungen eingetreten, dass man sich noch nicht in der Form zum Bundesligastart befindet. Im Pokal erreichte man mehr als glücklich die 2. Runde im Elfmeterschießen und in der Summe war dies vor allem Keeper Hradetsky zu verdanken, der mit seinen Paraden die Hessen im Spiel hielt. Die Magdeburger waren schon im Spielverlauf die bessere Mannschaft gewesen, nur die mangelnde Chancenverwertung verhindete eine Niederlage der Hessen.

Werder Bremen

SV Werder Bremen: David Abra­ham von Eintracht Frankfurt im Gespräch

Beim SV Werder Bremen ist man weiterhin auf der Suche nach einem neuen Innenverteidiger und hat dafür David Abra­ham von Eintracht Frankfurt ins Auge gefasst. Die Hanseaten sollen bereits ein Angebot über fünf Millionen Euro hinterlegt haben, allerdings sollen die Verantwortlichen dies negatvi beschieden haben.

Diese Transferperiode verspricht noch spannend zu werden beim SV Werder Bremen. Insbesondere Zlatko Junuzovic steht dabei im Fokus, denn der Österreicher hatte einen Wechsel durchaus in Betracht gezogen. Leider konnte er die EM nicht als Bühne nutzen, um sich für andere Klubs zu empfehlen, weil er sich gleich in der ersten Partie eine Knöchelverletzungen zugezogen hatte. Nun ist diese ausgeheilt, aber die Zukunft für seine Personalie ist weiterhin offen.

Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt: Robert Zulj von Greuther Fürth ein Kandidat

Mit der Installation von Fredi Bobic beginnt bei Eintracht Frankfurt die eigentliche Arbeit. Jetzt gilt es die Mannschaft in allen Mannschaftsteilen zu verstärken, um für die kommende Saison gerüstet zu sein. Robert Zulj von Greuther Fürth scheint dabei ein geeigneter Kandidat für die Offensive zu sein.

Auf Fredi Bobic kommt in den kommenden Wochen harte Arbeit zu, auch wenn die ersten Personalentscheidungen schon getroffen wurden. Sonny Kittel, einst ein hoch gehandeltes Eigengewächs muss den Verein verlassen. Der 23jährige wurde von Verletzungen geplagt und konnte sich nicht nachhaltig empfehlen. Sein Vertrag bei der Eintracht wird nicht verlängert. Ansonsten gibt es im Kader der Hessen noch jede Menge an Fragezeichen.