Tag Archives: Clasico

Clasico 2013: Real Madrid – FC Barcelona im Santiago Bernabéu

Am heutigen Samstag kommt es bereits zum dritten Clasico im Jahr 2013, der als Live-Stream im Internet übertragen wird. Erst am Dienstag hatte Real Madrid im Rahmen der Copa del Rey beim FC Barcelona mit 3:1 die Oberhand behalten. Im heutigen Ligaduell geht es allerdings mehr um das Prestige als um den sportlichen Wert, denn die Katalanen haben 16 Punkte Vorsprung.

Der FC Barcelona scheint sich derzeit in einem kleinen sportlichen Tief zu befinden. Zunächst die bittere Pleite in der Champions League beim Gastspiel beim AC Mailand, die den Katalanen schon fast alle Chancen auf das Viertelfinale der Königsklasse beraubt hat und nun die fast verheerende Niederlage gegen Real Madrid in der Copa del Rey. Mit 1:3 unterlag der FC Barcelona den Königlichen und wurde dabei phasenweise vorgeführt.

Clasico 2013: FC Barcelona – Real Madrid in der Copa del Rey

Zum zweiten Mal im Jahr 2013 stehen sich der FC Barcelona und Real Madrid im Clasico, der auch als Live-Stream im Internet übertragen wird, gegenüber. Im Rahmen der Copa del Rey trennten sich die Rivalen im Hinspiel 1:1 Unentschieden, jedoch muss es heute zu einer Entscheidung kommen.

Am vergangenen Wochenende haben beide Topteams in der Liga keinen guten Eindruck hinterlassen. Real Madrid konnte nur knapp beim Tabellenletzten gewinnen und auch der FC Barcelona konnte nicht gerade brillieren. Ohnehin ist man bei den Katalanen geschockt über die 0:2-Niederlage beim AC Mailand in der Champions League, das fast das Aus in der Königsklasse bedeuten könnte, wenn im Rückspiel nicht ein deutlicher Sieg gelingt.

Die aktuelle „Schwäche“ möchten die Königlichen natürlich nutzen, allerdings haben sie sich auch nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Das 1:1 gegen Manchester United ist keine besonders gute Ausgangslage, dabei wäre doch der Gewinn der Champions League eine Versöhnung für die Liga, wo man abgeschlagen hinter dem FC Barcelona auf Rang 3 zu finden ist.

Clasico 2013: Real Madrid – FC Barcelona in der Copa del Rey

Am heutigen Abend fokussiert sich die Fußballwelt wieder auf den Clasico in Spanien, der unter anderem als Live-Stream übertragen wird. Im Rahmen der Copa del Rey 2013 empfängt Real Madrid den FC Barcelona zum ersten Treffen der beiden besten Mannschaften Spaniens.

Die Meisterschaft in Spanien scheint schon längst entschieden zu Gunsten des FC Barcelona. Einen Vorsprung von 15 Punkten werden sich die Katalanen in dieser Spielzeit wohl nicht mehr verspielen, womit sich die Königlichen auf die anderen Wettbewerbe konzentrieren müssen. Einerseits liegt der Fokus auf der Champions League, wo man zunächst Manchester United Anfang Frebruar gegenüber steht und andererseits die Copa del Rey. Hier kommt es im Halbfinale zum ersten Aufeinandertreffen der beiden Ausnahmemannschaften in Spanien.

Supercopa 2012: Clasico Real Madrid – FC Barcelona fasziniert die Fans

Der zweite Clasico der neuen Saison zwischen Real Madrid und dem FC Barcelona, der als Live-Stream übertragen wird, findet erneut im Rahmen der Supercopa 2012 statt. Die Katalanen hatten das Hinspiel vor Wochenfrist mit 3:2 gewonnen und wollen auch den ersten Titel der neuen Spielzeit für sich beanspruchen.

Der Auftakt in die neue Saison ist bei Real Madrid gründlich missraten. Gerade einmal einen Punkte holte man bislang in den zwei Spielen in der Premiera Division, zudem verlor man den Clasico im Rahmen der Supercopa 2012 gegen den FC Barcelona. Nach gerade einmal drei Pflichtspielen steht das Star-Esemble gewaltig unter Druck. Abhilfe könnte Luca Modrid schaffen, den man unter der Woche für rund 30 Millionen Euro von den Tottenham Hotspurs geholt hat und der den Königlichen neue Kreativität einhauchen könnte.

Supercopa 2012: Clasico FC Barcelona – Real Madrid zum Genießen

Im Rahmen der Supercopa 2012 treffen heute der FC Barcelona und Real Madrid aufeinander. Der Clasico, der unter anderem als Live Stream übertragen wird, ist das erste Kräftemessen der beiden Topmannschaften Spaniens in dieser Saison.

Im vergangenen Jahr konnte Real Madrid endlich einmal wieder die spanische Meisterschaft feiern, während der FC Barcelona zumindest die Copa del Rey gewann. Diese Konstellation sorgt letztendlich dafür, dass sich beide Mannschaften am heutigen Abend im Rahmen der Supercopa 2012 das erste Mal in dieser Saison gegenüberstehen werden. Bei einem aktuellen Formcheck hätten die Katalanen zumindest die Nase vorn, denn sie konnten am vergangenen Wochenende ihren Auftakt in die Meisterschaft siegreich gestalten.  Ganz anders das Team von José Mourinho, das sich mühsam zu einem 1:1 gegen den FC Valencia quälte und dabei eine Menge Fragen offen ließ.

Clasico 2012: FC Barcelona – Real Madrid – Wer holt die wichtigen Punkte in der Premiera Division?

Heute Abend steht beim Clasico 2012, der live und als Livestream übertragen wird, in Spanien kurzzeitig das öffentliche Leben still. Der FC Barcelona möchte in der Meisterschaft den Abstand auf Real Madrid auf einen Punkt verkürzen, während die Königlichen ihrerseits die Entscheidung in der Premiera Division suchen.

Unter der Woche hatten ausgerechnet Real Madrid (1:2 beim FC Bayer München) und der FC Barcelona (0:1 beim FC Chelsea) in der Champions League ihre Spiele verloren. Somit kann man keine Kräfte in der kommenden Woche sparen, sondern muss versuchen eine Wende herbeizuführen. Ausgerechnet zwischen die Halbfinale-Gegegnungen fällt der Clasico 2012 in der spanischen Meisterschaft. Dieses Jahr haben die Königlichen die bessere Ausgangslage mit vier Punkten Vorsprung, aber in den vergangenen Wochen konnten die Katalanen Punkt für Punkt aufholen. Zudem sprechen für den FC Barcelona die zurückliegenden Spiele, die man fast allesamt gewinnen konnte.

Clasico 2012: FC Barcelona zittert sich gegen Real Madrid in der Copa del Rey weiter

Im Rückspiel der Copa del Rey war zwischen Real Madrid und dem FC Barcelona kein Sieger zu bewundern, dennoch war es ein unglaublich spannendes Spiel, weil die Königlichen trotz eines 0:2-Rückstandes im Clasico noch die Chance auf das Weiterkommen hatten.

Der 1:2-Hinspiel Erfolg des FC Barcelona wurde vor knapp einer Woche von dem bösen Tritt von Pepe überschattet, der dem am Boden liegenden Messi auf die Hand getreten war. Dennoch sollte man das Ergebnis im Hinterkopf behalten, denn ein nur dank dieses Auswärtssieges hat sich der FC Barcelona gestern eine Runde weiter gezittert und dies mehr als man zunächst vermuten konnte.

Pepe-Foul an Messi: Video erzürnt die Fußball-Fans und Stars

Wieder einmal hatte der Clasico in Spanien ein negatives Nachspiel. Während des Spiels war Real-Verteidiger Pepe seinem Gegenspieler Messi, der am Boden lag, auf die Hand getreten. Den Bildern im Video zufolge geschah dies mit voller Absicht und sorgt natürlich nicht nur bei den Fans der Katalanen für Unverständnis.

Natürlich ist der Clasico in Spanien immer wieder voller Emotionen und so langsam entwickelt sich Real Madrid zum schlechten Verlierer in diesen packenden Duellen, nicht nur aus sportlicher Sicht. Die Niederlage im Rahmen der Copa del Rey sorgt natürlich bei den Fans und Spielern der Königlichen für erheblichen Unmut, zumal man bereits zum zweiten Mal innerhalb weniger Wochen als Verlierer den Platz verließ. Dennoch sind solche Reaktionen von Pepe nicht zu rechtfertigen, der wieder einmal negativ in Erscheinung trat.

Clasico 2012: Real Madrid unterliegt erneut dem FC Barcelona

Der Clasico in Spanien scheint sich allmählich zum Alptraum für Real Madrid zu entwickeln. Die Königlichen unterlagen gestern Abend im Rahmen der Copa del Rey 2012 erneut dem FC Barcelona mit 1:2 und müssen sich im Rückspiel gewaltig strecken, um nicht schon die erste Trophäe aus der Hand zu geben.

Bereits in der vergangenen Saison war der FC Barcelona der große Schrecken von Real Madrid. Ausgerechnet in der Champions League und der Meisterschaft musste man dem großen Rivalen den Vortritt lassen, was natürlich einen erfolgsverwöhnten Trainer wieder José Mourinho gewaltig wurmt. In diesem Jahr sollte alles anders werden, aber der Schein trügt. Zwar hat man in der spanischen Meisterschaft aufgrund der Konstanz die Nase vorn, aber bereits das Hinspiel gegen den FC Barcelona hatte man verloren.