Tag Archives: Chemnitzer FC

Fußball

1. FC Lok Leipzig – Chemnitzer FC im Live-Stream des MDR: Finale des Sachsenpokals 2017

Die Partie zwischen 1. FC Lok Leipzig und Chemnitzer FC (im Live-Stream des MDR) ist ein packendes Duell im Finale des Sachsenpokals 2017. Die Gastgeber wollen eine gute Saison noch weiter veredeln, während die Gäste sich mit dem Sieg über eine enttäuschende Spielzeit hinweg trösten können.

Als Aufsteiger in die Regionalliga Nordost hat der 1. FC Lok Leipzig eine sehr gute Saison gespielt und beendet diese im Mittelfeld der Tabelle. Insbesondere in der Hinrunde hatte man Akzente setzen und sich an der Spitze festsetzen können. In der Summe ist man zufrieden mit dem Abschneiden, kann jetzt aber mit einem Sieg im Finale des Sachsenpokals noch den lukrativen DFB-Pokal erreichen. Ein lohnenswertes Ziel, dass auch überregionales Interesse hervorrufen könnte, wo man sich aktuell im Schatten von RB bewegt.

Fußball

Chemnitzer FC – Hansa Rostock live im MDR: Duell der Enttäuschten in der 3. Liga

Die Partie zwischen Chemnitzer FC und Hansa Rostock (live im MDR/ Live-Stream) ist das Duell der Enttäuschten in der 3. Liga. Beide Teams hatten sich von dieser Spielzeit deutlich mehr erhofft und haben dementsprechend schon die Konsequenzen gezogen. In Rostock musste Trainer Brand bereits am vergangenen Wochenende den Hut nehmen und für Coach Köhlert ist beim CFC am Saisonende Schluss.

Vor dieser Saison wurde der Chemnitzer FC als Anwärter auf den Aufstieg gehandelt, aber es fehlte in der Summe stets die Konstanz, um wirklich dauerhaft oben mitspielen zu können. Letztendlich ziert man das Mittelfeld der Tabelle und hat entsprechende Konsequenzen in die Wege geleitet. Trainer Sven Köhler wird den Klub am Saisonende verlassen. Mit dem heutigen Heimspiel und dem Landespokalfinale endet seine Arbeit beim CFC.

Fußball

Jahn Regensburg – Chemnitzer FC live im BR: Aufstiegshoffnung gegen Tristesse

In der Partie zwischen Jahn Regensburg und dem Chemnitzer FC (live im BR/ Live-Stream) geht es vor allem für die Gastgeber noch um sehr viel. Dort hat man noch die Chance auf den Relegationsplatz und möchte diese unbedingt nutzen. Die Sachsen hingegen werden die Saison im Mittelfeld beenden.

Jahn Regensburg bleibt mit Sicherheit eine der positiven Überraschungen der Saison. Der Aufsteiger hat ein zwischenzeitliches Tief überwunden und hat zwei Spieltage vor dem Ende noch die Chance auf den Relegationsplatz und mehr, wenn Holstein Kiel und der MSV Duisburg patzen sollten. Diese einzigartige Chance möchte man sich natürlich nicht entgehen und als offensivstärkste Mannschaft in der 3. Liga möchte man ein ähnliches Feuerwerk abbrennen wie vergangene Woche in Erfurt.

Chemnitzer FC – Preußen Münster live im MDR: Mittelfeldduell in der 3. Liga

Die Partie zwischen dem Chemnitzer FC und Preußen Münster (live im MDR/ Live-Stream) ist ein Duell der Sorglosigkeit in der 3. Liga. Beide Mannschaften sind im Mittelfeld der Tabelle zu finden und haben weder etwas mit dem Aufstieg noch dem Abstieg zu tun. Gerade daraus könnte sich ein unterhaltsames Spiel entwickeln.

Vor dieser Spielzeit wurde der Chemnitzer FC als Aufstiegsfavorit gehandelt worden. Die Sachsen konnten aber über die gesamte Saison hinweg nicht die notwendige Konstanz entwickeln, um sich dauerhaft an der Spitze zu etablieren. Bei den Verantwortlichen haben die Planungen für die kommende Spielzeit längst an Fahrt aufgenommen und man wird der Mannschaft an der ein oder anderen Stelle eine Blutaufrischung verordnen.

Holstein Kiel – Chemnitzer FC live im MDR und NDR: Verfolgerduell in der 3. Liga

Die Partie zwischen Holstein Kiel und dem Chemnitzer FC (live im MDR und NDR/ Live-Stream) ist ein spannendes Verfolgerduell in der 3. Liga. Beide Mannschaften haben noch die Chance in den Aufstiegskampf einzugreifen und brauchen unbedingt die drei Punkte aus dem heutigen Spiel.

Mit mittlerweile acht Spielen ohne Niederlage hat sich Holstein Kiel an die Aufstiegsplätze heran gearbeitet und da der VfR Aalen aller Voraussicht noch neun Punkte verliert, liegt man virtuell schon einmal auf dem Relegationsplatz. Allerdings möchte man sich darauf nicht verlassen und am heutigen Samstag drei wichtige Punkte einsammeln. Man würde die eigene Position festigen oder sogar ausbauen und zudem einen Verfolger weit hinter sich lassen.

Chemnitzer FC – FSV Zwickau im Live-Stream des MDR: Kampf ums Finale im Sachsen-Pokal 2017

Im Duell zwischen dem Chemnitzer FC und dem FSV Zwickau (im Live-Stream des MDR) kämpfen beide Mannschaften um den Einzug in das Finale des Sachsen-Pokals 2017. Dort wartet bereits Regionalligist Lok Leipzig als Gegner und der Gewinner dieses Spiels darf den Einzug in die erste Runde im lukrativen DFB-Pokal feiern.

Der Chemnitzer FC kann in der 3. Liga auf vier Spiele ohne Niederlage zurückblicken, die ausreichend Selbstbewusstsein für die heutige Partie mit sich bringen dürften. Beim CFC hatte man den Gewinn des Sachsen-Pokals als eines von zwei Saisonzielen ausgegeben, weil damit auch kostbare Einnahmen in Höhe von 150.000 Euro verbunden sind, die man durch den Einzug in die 1. Runde des DFB-Pokals erhalten würde.

FSV Mainz 05 II – Chemnitzer FC im Live-Stream des SWR: Auftakt zum 30. Spieltag in der 3. Liga

Die Partie zwischen dem FSV Mainz 05 II und dem Chemnitzer FC (im Live-Stream des SWR) eröffnet den 30. Spieltag in der 3. Liga und damit die heiße Phase in dieser Saison. Die Gastgeber haben die Klassenerhalt noch nicht aufgegeben und brauchen dringend drei Punkte. Die Sachsen sind hingegen im Zwiespalt, denn man ist fünf Punkte entfernt vom Auf- und Abstieg.

Die 3. Liga wird noch richtig spannend werden. Zwischen dem Relegationsplatz und dem ersten Abstiegsplatz liegen gerade einmal fünfzehn Punkte, so dass eigentlich alles möglich ist. Beim FSV Mainz 05 geht es nur noch um den Klassenerhalt angesichts des Rückstandes von acht Punkten auf das rettende Ufer. Die Leistungen sind noch vollkommen durchwachsen, um sich endgültig zu befreien. Mit einem Erfolg am heutigen Abend kann man den Abstand verkürzen und dies ist das große Ziel.

Sportfreunde Lotte – Chemnitzer FC im Live-Stream des MDR: Platz 2 winkt in der 3. Liga

Die Partie zwischen den Sportfreunden Lotte und dem Chemnitzer FC (im Live-Stream des MDR) ist ein Nachholspiel in der 3. Liga. Die Gäste aus Sachsen haben dabei die Chance auf den zweiten Tabellenplatz vorzurücken, wenn man drei Punkte aus Lotte entführen kann. 

Zuletzt wurde in Lotte nicht viel Fußball gespielt. Der Rasen hatte zuletzt keine Partie möglich gemacht, zudem sollte eigentlich für das DFB-Pokalspiel geschont werden. Diese ist bekanntlich trotzdem entfallen und nach Osnabrück verlegt worden. Deshalb kommen die Sportfreunde jetzt in den Genuss gleich mehrerer englischer Wochen und somit neuer Herausforderungen. Am Wochenende hatte man das Gastspiel in Regensburg verloren, aber man plant heute eine entsprechende Wiedergutmachung. 

Chemnitzer FC – Fortuna Köln im Live-Stream des MDR: Mittelfeld-Duell in der 3. Liga

Die Partie zwischen dem Chemnitzer FC und Fortuna Köln (als Live-Stream im MDR) ist derzeit noch ein Mittelfeldduell, allerdings haben die Sachsen die Möglichkeit mit einem Sieg zumindest vorübergehend den Relegationsplatz zu erobern. Für die Gäste gilt es den kleinen Negativlauf von vier Partien ohne Sieg zu beenden.

Immer, wenn der CFC die Chance hat, oben angreifen zu können, kommt in dieser Spielzeit ein sportlicher Rückschlag. Am vergangenen Wochenende hätte man mit einem Erfolg gegen den VfR Aalen den Relegationsplatz erobern, allerdings verlor man vor heimischer Kulisse. Um wirklich um den Aufstieg mitzuspielen, fehlt einfach noch die Konstanz. Am heutigen Freitag hat man die Chance die Konkurrenz unter Druck zu setzen und mit einem Sieg auf den Relegationsplatz vorzurücken.

Hallescher FC

3. Liga Konferenz live im MDR mit dem Chemnitzer FC, FSV Zwickau und Halleschen FC

In der 3. Liga (Konferenz live im MDR/ Live-Stream) sind wieder spannende Partien angesetzt. Der Chemnitzer FC reist zum FSV Frankfurt, der FSV Zwickau empfängt die zweite Mannschaft des SV Werder Bremen und der Hallesche FC möchte zu Hause gegen Regensburg punkten.

FSV Frankfurt – Chemnitzer FC

Mit nur einem Punkt aus zwei Partien nach der Winterpause steht der FSV Frankfurt wieder etwas Druck, möchte man doch nicht mehr in den Keller rutschen. Drei Punkte gegen Chemnitz wären da schon Gold wert, allerdings kommen die Gäste mit hohen Ambitionen. Die Sachsen wollen den Anschluss nach oben nicht verlieren und natürlich dreifach punkten. Sie müssen aber auf Torjäger Anton Fink verzichten, der weiterhin an einer Muskelverletzung laboriert.