Tag Archives: Borussia Dortmund

Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach: Tobias Raschl von Borussia Dortmund weckt Interesse

Neben den teuren Transfers ist natürlich auch die Aufgabe von Verantwortlichen nach hoffnungsvollen Talenten Ausschau zu halten. Borussia Mönchengladbach soll sich in diesem Zusammenhang mit Tobias Raschl von Borussia Dortmund beschäftigen, der in der U19 derzeit einen hervorragenden Eindruck hinterlässt und im kommenden Sommer bislang ablösefrei zu haben wäre.

Max Eberl feiert in diesen Tagen sein zehnjähriges Jubiläum als Sportdirektor und weit über die Bundesliga hinaus genießt er einen ausgezeichneten Ruf. Interessante Transfers, junge Talente, aber notwendige Verkäufe hat Eberl in den vergangenen Jahren bei Borussia Mönchengladbach auf den Weg gebracht. Aktuell konnte Trainer Dieter Hecking wieder zwei, drei junge Akteure in das Team einbauen, die auch ihren Anteil daran haben, dass sich die Fohlen im oberen Drittel der Tabelle befinden.

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund und RB Leipzig werben um Phil Foden von Manchester City

Die junge Garde bei Borussia Dortmund sorgt aktuell für positive Schlagzeilen. Insbesondere Jodan Sancho hat seine Spuren in der Bundesliga hinterlassen. Nun sollen sich sowohl die Schwarz-Gelben als auch RB Leipzig mit Phil Foden von Manchester City beschäftigen, der allerdings auch unter Pep Guardiola seine Spielzeiten erhält. Die Aussicht auf einen Stammplatz könnte den 18jährigen jedoch in die Bundesliga locken.

Derzeit macht es viel Spaß die jungen Akteure von Borussia Dortmund in der Liga wirbeln zu sehen. Ob Bruun-Larsen oder Sancho, die beide Außenspieler bringen Tempo, Technik und vor allem eine gewisse Unbekümmertheit auf den Platz, die man bei anderen Akteuren lange gesucht hat. Dabei hat es Sancho mittlerweile zum Debüt in der Nationalmannschaft gebracht und den Schritt in die Bundesliga als vollkommen richtig erachtet. Auch Hertha BSC ist mit Javairô Dilrosun in der Premier League fündig geworden, wo zahlreiche Talente auf Spielzeit und ihren Durchbruch warten.

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund: Krzysztof Piatek vom FC Genua ein Kandidat für die Offensive

Borussia Dortmund fährt mit den aktuellen Talenten ganz hervorragend und bald könnte ein weiterer junger Spieler zum Kader der Mannschaft gehören, denn laut Medienberichten sollen die Verantwortlichen Krzysztof Piatek vom FC Genua ins Auge gefasst haben. Der 23jährige Pole führt aktuell die Torschützenliste mit acht Treffern in der Serie A an. Allerdings soll sich auch der FC Bayern München mit dem Spieler beschäftigen.

Borussia Dortmund ist seit diesem Wochenende einmal wieder Tabellenführer in der Bundesliga. Großen Anteil daran haben vor allem die jungen Akteure, die mit ihrer Frische und dem Hauch Unbekümmertheit der Mannschaft neuen Schwung verliehen haben. Sowohl gegen Nürnberg als auch beim Comeback-Sieg über Leverkusen konnte vor allem die Offensive entscheidende Akzente setzen.

Borussia Dortrmund

Borussia Dortmund: Dani Olmo von Dinamo Zagreb im Fokus?

Ist Borussia Dortmund auf der Suche nach weiteren Talenten in Kroatien fündig geworden? Laut Medienberichten soll Dani Olmo von Dinamo Zagreb im Fokus der Verantwortlichen stehen, allerdings spielt der 20jährige Spanier mit kroatischen Wurzeln auf einer Position, aber aktuell kein Bedarf bei den Schwarz-Gelben herrscht.

Der Bundesligastart ist gelungen und nun kann man sich auf das erste Gastspiel in der Champions League freuen. In Brügge möchte Lucien Favre mit seinem Team ebenso erfolgreich in die neue Spielzeit starten, um die Grundlage für das Achtelfinale zu legen. Abseits des Platzes gibt es natürlich verschiedene Optionen, um die Mannschaft auch zukünftig und nachhaltig zu verstärken.

Borussia Dortrmund

Borussia Dortmund – Eintracht Frankfurt live bei Eurosport: Auftaktspiel für den 3. Spieltag in der Bundesliga

Mit der Partie zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt (live bei Eurosport/ Live-Stream) startet der 3. Spieltag. Nach der Länderspielpause wollen die Schwarz-Gelben mit einem Sieg für ein paar Stunden die Tabellenführung übernehmen, während die Hessen auf eine Überraschung hoffen.

Vor der Partie ist vor allem der große Kader von Borussia Dortmund ein Thema. Wenn ein Akteur wie Mario Götze bislang keine Minute gespielt hat, tauchen automatisch Fragen auf. Lucien Favre hat ein Luxusproblem, zumal junge Spieler wie Brunn-Larsson vehement nachdrängen und für die Zukunft stehen. Zudem hofft Neuzugang Alcacer auf einen Einsatz, denn mittlerweile ist er fest integriert. Der Favoritenrolle muss man in der heimischen Arena ohnehin gerecht werden und deshalb zählen heute Abend nur drei Punkte. 

Borussia Dortrmund

Borussia Dortmund: Hirving Lozano vom PSV Eindhoven ein Thema?

Borussia Dortmund hat in dieser Transferperiode der Mannschaft schon ein anderes Gesicht gegeben, dennoch war Michael Zorc der Meinung, dass eine grundlegende Veränderung über mehrere Transferperioden hinweg erst realisiert werden kann. Interesse soll es unter anderem an Hirving Lozano vom PSV Eindhoven geben, der dort eine ausgezeichnete Entwicklung genommen hat und auf den Flügeln zum Einsatz kommt.

Mit vier Punkten aus zwei Partie ist Borussia Dortmund gut aus den Startlöchern gekommen, auch wenn man gegen Hannover 96 sicherlich mehr als 0:0 erwartet hätte. Am kommenden Wochenende wartet mit dem Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt die nächste Herausforderung auf die Schwarz-Gelben und mit einem Erfolg kann sich das Team von Lucien Favre zumindest für ein paar Stunden an die Tabellenspitze setzen.

Borussia Dortrmund

Borussia Dortmund – Roman Weidenfeller & Friends live bei Sport 1: Abschiedsspiel für den Kult-Keeper

Mit der Partie zwischen Borussia Dortmund und Roman Weidenfeller & Friends (live bei Sport 1/Live-Stream) zelebriert der äußerst beliebte Keeper seinen Abschied. Dafür haben zahlreiche Begleiter ihr Kommen zugesagt. Vor 60.000 Zuschauer im Signal-Iduna-Park Marcio Amoroso, Toni da Silva, Dede, Evanilson, Ewerthon und Tinga sowie Felipe Santana allein schon eine Fraktion bilden. Auch Jürgen Klopp, der die Allstars anleiten wird, ist mit von der Partie.

Roman Weidenfeller feiert seinen Abschied vom aktiven Sport und hat zahlreiche Gäste eingeladen. Die Fans von Borussia Dortmund zeigen in diesem Zusammenhang wieder ihre Ausnahmestellung im deutschen Fußball, denn rund 60.000 von ihnen wollen der Torwart-Legende noch einmal ihre Respekt für seine gezeigten Leistungen bezeugen.

Hannover 96

Hannover 96 – Borussia Dortmund live Eurosport 2: Auftakt zum 2. Spieltag der Bundesliga

Mit der Partie zwischen Hannover 96 und Borussia Dortmund (live bei Eurosport 2/Live-Stream) wird der 2. Spieltag der Fußball-Bundesliga eröffnet. Dabei hoffen die Niedersachsen gegen die neue Offensiv-Power der Schwarz-Gelben bestehen zu können, die sich nach dem 4:1 am vergangenen Wochenende zum ersten Tabellenführer aufgeschwungen haben.

Eigentlich wollte Hannover 96 in dieser Woche noch einen Innenverteidiger präsentieren, um die Lücke in der Defensive zu schließen. Kurz vor dem Ende des Transferfensters ist in diesem Zusammenhang noch nichts geschehen und vorhandenen Spieler im Kader haben gezeigt, dass auf sie Verlass ist. In der Vergangenheit waren die Partie gegen den BvB ist stets torreich gewesen, ob dies auch heute der Fall ist, muss man zunächst abwarten.

Werder Bremen

SV Werder Bremen: Nuri Sahin von Borussia Dortmund soll kommen

Der SV Werder Bremen steht wohl unmittelbar vor einer Verpflichtung von Nuri Sahin. Laut einem Bericht von Sky soll der Mittelfeldspieler am heutigen Freitag den Medizincheck absolvieren und anschließend einen Vertrag an der Weser unterschreiben. Unter dem neuen Trainer Lucien Favre spielt Sahin in den Überlegungen nur eine untergeordnete Rolle.

Der SV Werder Bremen wusste in dieser Transferperiode schon mehrmals zu überraschen und die Verantwortlichen haben den Kader vor allem qualitativ verstärkt. Die Investitionen sollen sich in der Summe auszahlen, denn an der Weser strebt man einen Platz in der Europa League an.

Champions League

Auslosung Champions League Gruppenphase 2018 live bei Sky Sport News HD mit dem FCB, Schalke 04 und Borussia Dortmund

Am heutigen Vorabend schaut alles auf die Auslosung der Gruppenphase in der Champions League (live auf Sky Sport News HD/Live-Stream). In Monaco wird ermittelt, wer die kommenden Gegner des FC Bayern München, FC Schalke 04, Borussia Dortmund und der TSG Hoffenheim sein werden.

Es dürfte ein spannender Abend in Monaco werden, denn zunächst wird „Europas Fußballer des Jahres“ gekürt. Zur Wahl stehen bei den Top 3 Cristiano Ronaldo, Luca Modric und Mohamed Salah. Im Anschluss werden die Fußballfans in Deutschland den Blick auf die Auslosung richten. Gleich vier deutsche Vertreter sind in der Saison 2018/19 in der Königsklasse vertreten. In der Hoffnung, dass der FC Bayern nicht nur der Alleinunterhalter bleibt, brauchen die Teams natürlich auch etwas Losglück. Der deutsche Rekordmeister befindet sich in Topf 1, Borussia Dortmund im zweiten Topf, Schalke 04 im dritten und die TSG Hoffenheim im vierten Lostopf. Dementsprechend schwer könnte die Gegner für die Kraichgauer in der Gruppenphase werden.