Tag Archives: AS Rom

Allianz Arena - Bayern München

FC Bayern München: Cengiz Ünder vom AS Rom und Benjamin Henrichs vom AS Monaco im Kandidatenkreis

Aktuell wird die Führung aufgrund der mangelnden Transfers von den Fans massiv kritisiert. Vor allem die vermeintlichen Wunschspieler finden nicht den Weg an die Isar. Zum Kandidatenkreis des Rekordmeisters in diesem Sommer sollen nun auch Cengiz Ünder vom AS Rom und Benjamin Henrichs vom AS Monaco zählen.

Uli Hoeneß hatte sich weit vorgewagt, als er seine Aussage tätigte, die Leute wissen gar, wen der FC Bayern München schon sicher habe. Diese Aussage fliegt den Bossen verständlicherweise aktuell um die Ohren, schließlich ist die Anzahl der Neuzugänge überschaubar. Vor allem die vermeintlichen Wunschspieler können sich nicht für ein Engagement beim Rekordmeister entscheiden. Demzufolge müssen die Verantwortlichen umplanen und Alternativen in der Hinterhand haben.

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund: Patrik Schick vom AS Rom auf dem Zettel – Bruun Larsen im Visier vom FC Liverpool

In den Kader von Borussia Dortmund könnte in diesem Sommer noch erheblich Bewegung kommen. Interesse herrscht an Patrik Schick vom AS Rom, einem spielenden Stürmertypen. Im Gegenzug soll der FC Liverpool sich intensiv mit Jacob Bruun Larsen beschäftigen, den natürlich auch der BvB gerne behalten würde.

Die Verantwortlichen haben bereits den Kader um mehrere Topspieler erweitert und damit schon im Vorfeld der neuen Saison den Druck auf den FC Bayern München erhöht. Angesichts der zahlreichen Einkäufe werden vor allem in der Defensive noch der ein oder andere Spieler gehen müssen, damit Trainer Favre nicht mit einem aufgeblähten Kader arbeiten muss.

RB Leipzig

RB Leipzig: Patrik Schick vom AS Rom als Werner-Ersatz im Gespräch

Bei RB Leipzig muss man sich auf einen Abschied von Timo Werner einstellen, der bislang seinen Vertrag bei den Sachsen nicht verlängert hat. Als potenzieller Ersatz wird derzeit Patrick Schik vom AS Rom gehandelt, der allerdings in der italienischen Hauptstadt keine starke Torquote vorzuweisen hat.

Bei RB Leipzig könnte man in dieser Saison schon von einem Erfolg sprechen. Die Sachsen liegen klar auf Kurs Champions League und haben sogar die Chance auf den Gewinn des DFB-Pokals. Dies könnte natürlich der perfekte Abschied von Ralf Rangnick auf der Trainerbank sein. Abseits des aktuellen sportlichen Geschehens versucht man vor allem bei der Personalie Timo Werner die Brisanz rauszunehmen. Der Stürmer hat bislang nicht verlängert und wird damit zu einem Verkaufskandidaten im Sommer. Der FC Bayern München wird schon seit geraumer Zeit als neuer Arbeitgeber gehandelt.

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund: Leihe von Julian Weigl zum AS Rom?

Borussia Dortmund ist derzeit der Maßstab in der Bundesliga und Trainer Lucien Favre hat mittlerweile seinen Stamm gefunden. Da ist es ein ganz natürlicher Prozess, dass einige Akteure nicht allzu oft zum Zuge kommen. Dazu gehört in dieser Spielzeit auch Julian Weigl, dessen Siuation nun den AS Rom auf den Plan gerufen hat. Die Italiener würden den defensiven Mittelfeldspieler gerne für 1,5 Jahren ausleihen.

An diesem Wochenende steht das Revierderby auf der Agenda und natürlich ist es das Thema im Ruhrpott, aber auch in der Bundesliga. Können die vermeintlich schwächelnden Schalker den bislang unangefochtenen Dortmunder ein Bein stellen oder gewinnt der Tabellenführer auch souverän in Gelsenkirchen. Mit einem Sieg könnten die Schwarz-Gelben eine ohnehin schon sehr erfolgreiche Spielzeit noch einmal krönen und den „ungeliebten“ Konkurrenten in den Niederungen der Tabelle halten.

FC Bayern München

Auslosung Champions League Halbfinale 2018: FC Bayern trifft auf Real Madrid

Die Auslosung des Halbfinales in der Königsklasse hat dem FC Bayern München die vermeintlich schwerste Aufgabe bescherrt. Der deutsche Rekordmeister trifft auf Real Madrid, während sich der FC Liverpool mit Trainer Klopp mit dem AS Rom auseinandersetzen muss.

Natürlich hatten sich die Fans des FC Bayern München ein anderes Los erhofft, wenn der vermeintliche Außenseiter AS Rom sich noch im Topf befindet. Nun muss man sich mit dem schwersten Gegner in der Vorschlussrunde der Champions League auseinandersetzen, wobei auch die Königlichen zuletzt nur knapp einem Ausscheiden gegen Juventus Turin entronnen sind.

FC Bayern München

Auslosung: Halbfinale der Champions League 2018 live bei Eurosport mit dem FC Bayern München, Real Madrid und dem FC Liverpool

Mit dem FC Bayern München und Real Madrid haben die letzten beiden Teams in der Champions League den Sprung ins Halbfinale geschafft. Am Freitag steht nun die Auslosung in Nyon auf der Agenda. Der deutsche Rekordmeister kann dabei auf die Königlichen, den FC Liverpool mit Trainer Jürgen Klopp und den AS Rom treffen.

Diese Halbfinal-Mannschaften hatten sicherlich nur die wenigsten Experten auf dem Zettel. Während der FC Bayern und Real Madrid fast in jedem Jahr zu den Anwärtern auf den Titel gehören, haben es mit dem FC Liverpool und dem AS Rom zwei Teams geschafft, die nicht zwingend die individuelle Klasse haben wie ihre Viertelfinalgegner, dafür aber Leidenschaft einbrachten. Der Weg zum Titel ist nun für diese vier Mannschaften absolut greifbar.

EWE ARENA Oldenburg

Hallenfußball in Oldenburg 2015 mit dem SV Werder Bremen, Borussia Dortmund und dem VfB Oldenburg

Der „Cup der Öffentlichen Versicherungen Oldenburg“, der live im Fernsehen und als Live-Stream im Internet übertragen wird, verspricht wieder einmal Hallenfußball vom Feinsten. Die Traditionsmannschaft vom SV Werder Bremen, Borussia Dortmund, AS Rom, Bayer 04 Leverkusen, VfL Wolfsburg und dem VfB Oldenburg sind am Start. Zudem sollen Kugelblitz Ailton und Tim Wiese ein Gastspiel werden.

Für die aktuellen Bundesligisten kommt Hallenfußball derzeit nicht mehr in Frage. Zu groß ist die Verletzungefahr für die Spieler, außerdem wird dadurch die Vorbereitung auf die Rückrunde gestört. Dennoch müssen die Fans auf das Spektakel in der Halle nicht verzichten, denn viele Traditionsmannschaften mit ehemaligen Stars stellen sich dieser Herausforderung. Den Auftakt im neuen Jahr macht der „Cup der Öffentlichen Versicherungen Oldenburg“.

VfB Stuttgart

VfB Stuttgart: Antonio Rüdiger beim AS Rom auf dem Zettel

Der VfB Stuttgart ist in einer brisanten sportlichen Situationen nach dem 0:4 gegen den FC Schalke 04. Nun offenbaren sich auch zahlreiche Baustellen im Kader, denn Antonio Rüdiger soll beim AS Rom auf dem Wunschzettel stehen und auch Alexandru Maxim steht unmittelbar vor dem Absprung.

Nach dem 0:4 am vergangenen Wochenende ist beim VfB Stuttgart wieder Ernüchterung eingekehrt. Die herbe Schlappe gegen den FC Schalke 04 war ein deutlicher Rückschritt und vor der Winterpause möchte die Spielen gegen den FSV Mainz 05, den Hamburger SV und den SC Paderborn erfolgreich gestalten. Hoffnung macht dabei lediglich der Umstand, dass sich mittlerweile die halbe die Liga im Abstiegskampg befindet.

Bayern München

FC Bayern München: Julian Green mit einer Leihe zum AS Rom?

Eigentlich hatten die Verantwortlichen beim FC Bayern München in den vergangenen Tagen betont, dass es keine Bewegung im Kader mehr wird. Allerdings wird aktuell Nachwuchsspieler Julian Green mit dem AS Rom in Verbindung gebracht, wo er in einem Jahr per Leihe mehr Spielpraxis als beim deutschen Rekordmeister erhalten würde.

Mit der Verpflichtung von Pepe Reina als zweiten Torwarten waren die Transferaktivitäten des FC Bayern München eigentlich abgeschlossen. Trainer Pep Guardiola hatte in diesem Zusammenhang betont, dass er mit der Zusammenstellung der aktuellen Mannschaft mehr als zufrieden ist und man keine weiteren Verpflichtungen mehr plant.

FC Bayern München: Kommt Juan vom AS Rom für die Defensive?

Der FC Bayern München hat am vergangenen Wochenende eindrucksvoll bewiesen, dass er dringend Verstärkung in der Defensive braucht. Jetzt hat man angeblich einen alten Bekannten aus der Bundesliga im Visier, so könnte demnächst Juan vom AS Rom das Trikot des deutschen Rekordmeisters überstreifen.

Mit dem Umbruch im kommenden Sommer könnte auch wieder Bewegung in den Kader des FC Bayern München kommen. Vor allem in der Defensive scheint es Bedarf zu geben, nach dem Badstuber zuletzt in eine Formkrise geraten war und Breno noch die Konstanz für ein dauerhaft hohes Niveau fehlt.