SV Werder Bremen: Thomas Bröker von Fortuna Düsseldorf eine Alternative

Angesichts des Aderlass des SV Werder Bremen in der Offensive sucht man bei den Norddeutschen nach möglichen Kandidaten. Neben Adrian Ramos von Hertha BSC soll nun auch Thomas Bröker von Fortuna Düsseldorf auf der Wunschliste stehen. Der Stürmer könnte ablösefrei an die Weser wechseln.

Kaum ein anderer Verein ein einen derartigen Umbruch in die Wege geleitet wie der SV Werder Bremen. Gerade in der Offensive hat man die tragenden Figuren der vergangenen Jahre mit Markus Rosenberg (Ziel unbekannt), Claudio Pizarro (FC Bayern München) und Marko Marin ( FC Chelsea) verloren. Um diese Qualität ersetzen zu können, müssen die Verantwortlichen wieder reichlich Geschick auf dem Transfermarkt beweisen.

Thomas Bröker von Fortuna Düsseldorf eine Alternative

Immer wieder fällt dabei der Name Adrian Ramos. Der Kolumbianer hat zwar eine durchwachsene Saison bei Hertha BSC hinter sich, aber seine Fähigkeiten sind unbestritten. Bei einem Neuanfang beim SV Werder Bremen wäre eine Leistungssteigerung nicht unwahrscheinlich. Zudem steht immer noch Nils Petersen vom FC Bayern München ganz oben auf der Wunschliste und dieser Transfer könnte nach der Unterschrift von Pizarro durchaus bald realisiert werden. Außerdem ist Thomas Bröker von Fortuna Düsseldorf in den Fokus gerückt. Der technisch beschlagene und schnelle Stürmer könnte ablösefrei wechseln und wäre sicherlich eine lohnenswerte Alternative.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.