SV Werder Bremen: Nacho Martinez von Rayo Vallecano ein Kandidat für Links

Werder Bremen

Die linke Abwehrseite scheint neuerdings ein wenig das Sorgenkind des SV Werder Bremen zu sein. Auch wenn mit Sternberg sind ein Youngster gut präsentiert hat, hält man derzeit Ausschau nach potenziellen Kandidaten. Mit Nacho Martinez von Rayo Vallecano hat man einen interessanten Mann auf dem Zettel, der im kommenden Sommer ablösefrei zu haben wäre.

Unter Viktor Skripnik hat der SV Werder Bremen wieder zurück in die Spur gefunden. Mit einem weiteren Sieg am kommenden Wochenende bei Eintracht Frankfurt könnte man sich etwas vom Abstiegskampf entfernen und Kontakt zum Mittelfeld aufnehmen. Bereits im Winter streben die Verantwortlichen an, dass man den ein oder anderen Spieler verpflichtet, um im Abstiegskampf bestehen zu können. Langfristig versucht man den Kader aber in der Breite besser aufzustellen.

SV Werder Bremen: Nacho Martinez von Rayo Vallecano ein Kandidat für Links

Nach dem man in diesem Jahr mit Innenverteidiger Galvez eine gute Figur gemacht hat, haben die Verantwortlichen wieder den Blick nach Spanien gerichtet. Der ehemalige Teamkamerad Nacho Martinez von Rayo Vallecano hat das Interesse der Bremer geweckt. Der Linksverteidiger gilt als sehr solide in der Spieleröffnung, kommt allerdings in der aktuellen Spielzeit nur sehr wenig zum Zug. Im vergangenen Jahr hatte Martinez noch 23 Spiele absolviert und dies auf einem sehr hohen Niveau. Da er im kommenden Sommer ablösefrei ist, wäre er eine durchaus denkbare Option.

Foto: SV Werder Bremen von 2e14, CC BY – bearbeitet von ligablogger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.