SV Werder Bremen: Leihe von Daniel Wass vom FC Évian ein Thema

Werder Bremen

Zuletzt hat die Außendaststellung des SV Werder Bremen gewaltig gelitten, denn mit dem Streit um mögliche Transfers haben sich die Verantwortlichen keinen Gefallen getan. Eine Ausleihe von Daniel Wass vom FC Évian könnte womöglich aber eine Kompromiss sein, mit dem alle einverstanden sind.

Das 2:2 am vergangenen Wochenende geriet sehr schnell in den Hintergrund, denn Hauptthema waren die Finanzen vom SV Werder Bremen. Während die sportliche Führung um Manager Eichin gerne mehr finanzielles Risiko eingehen würde, um die Qualität im Kader noch einmal deutlich zu erhöhen, hat der Vorstand eine konservative Richtung ausgegeben. Damit stand eigentlich fest, dass es in dieser Transferperiode höchsten noch Abgänge geben wird, allerdings wollte keiner der potenziellen Kandidaten in dieser Woche einen Wechsel vermelden. Selbst der wechselwillige Ludovic Obraniak konnte bislang keinen neuen Verein präsentieren.

SV Werder Bremen: Leihe von Daniel Wass vom FC Évian ein Thema

Nun könnte es wenige Tage vor dem Schließen der Transferliste noch einen Kompromiss geben, denn eine Leihe von Daniel Wass vom FC Évian ist derzeit ein Thema. Der schnelle Däne würde das offensive Mittelfeld der Norddeutschen eindeutig bereichern und konnte bereits in der neuen Saison auf sich aufmerksam machen. In der neuen Saison hat der 25jährige zwei Tore in drei Partien zu verzeichnen, in der vergangenen Spielzeit waren es neun Treffer sowie drei Vorlagen in 39 Partien. Die Ablöse von fast vier Milionen Euro zu stemmen, wäre für Werder Bremen unmöglich, deshalb steht eine Leihe im Raum.

Bild:SV Werder Bremen von 2e14, CC BY – bearbeitet von ligablogger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.