SV Werder Bremen: Claudio Pizarro verlässt Bremen definitiv – Schalke und Dortmund zeigen Interesse

Heute ist die Katze aus dem Sack! Claudio Pizarro wird definitiv den SV Werder Bremen in diesem Sommer verlassen, dies teilte der Verein unter anderem auf seiner offiziellen Facebook-Seite mit. Das Ziel des Stürmers ist bislang unbekannt, jedoch zeigen der FC Schalke 04 und Borussia Dortmund Interesse.

Seit Wochen wurde die Zukunft von Claudio Pizarro spekuliert. Seit der Stürmer seinen Vertrag fristgerecht gekündigt hatte, waren zahlreiche Spekulationen im Gange gewesen. Unter anderem soll man beim FC Bayern München über eine Verpflichtung des Peruaners als Backup zu Mario Gomez nachgedacht haben, aber bislang gibt es keine Anzeichen für einen solchen Transfer.

 Claudio Pizarro verlässt Bremen definitiv

Zumindest in einer Hinsicht hat der SV Werder Bremen jetzt Gewissheit – Claudio Pizarro wird die Norddeutschen auf jeden Fall verlassen. Diesen Umstand teilte der 33jährige der sportlichen Leitung am heutigen Dienstag mit. „Das war eine ganz schwierige Entscheidung für mich, denn ich empfinde eine große Liebe für die Mannschaft und diesen Klub. Aber ich möchte gegen Ende meiner Karriere noch einmal etwas anderes machen“ heißt es auf der offizielen Fanpage des Vereins.

Wohin die Reise gehen wird, ist bislang noch vollkommen offen. Laut übereinstimmenden Medienberichten sollen der FC Schalke 04 und Borussia Dortmund ihr Interesse hinterlegt haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.