SV Werder Bremen: Alfred Finnbogason vom SC Heerenveen im Visier

Werder Bremen

Der SV Werder Bremen möchte gerne die Offensive verstärken, da aber für Wunschkandidat Matej Vydra derzeit utopische Summen aufgerufen werden, rückt mit  Alfred Finnbogason vom SC Heerenveen ein neuer Spieler in den Fokus. Der 24jährige Isländer erzielte in der vergangenen Saison 24 Treffer in 31 Partien.

Thomas Eichin versucht beim SV Werder Bremen auch ein paar ungewöhnliche Optionen zu prüfen, die nicht jeder Topklub gleich auf dem Zettel hat. Seit dem Bekanntwerden des Interesses an Wunschkandidat Matej Vydra scheinen sich die Ablöseforderungen von Udine Calcio gleich verdreifacht zu haben. Aktuell fordern die Italiener rund zehn Millionen Euro für den Stürmer, der zuletzt in der englischen zweiten Liga beim FC Watford aktiv war. Solche Summen wird man an der Weser sicherlich nicht bezahlen, lediglich ein Leihe steht noch im Raum.

SV Werder Bremen: Alfred Finnbogason vom SC Heerenveen im Visier

Alternativen scheinen sich derzeit eine Menge zu ergeben. Insbesondere der Blick ins Nachbarland lohnt sich, wo sich Alfred Finnbogason vom SC Heerenveen in den Fokus der Verantwortlichen geschossen hat. Der isländische Nationalspieler konnte in der abgelaufen Spielzeit mit einer ausgezeichneten Torquote in der Eredivisie aufwarten – er erzielte 24 Tore in 31 Partien und lieferte sechs Vorlagen. Auch international scheint Finnbogason einen Torriecher zu besitzen, denn in vier Spielen der WM-Quali war er zwei Mal erfolgreich. Der 24jährige besitzt einen Vertrag bis 2015 und soll rund drei Millionen Euro kosten.

Bild:SV Werder Bremen von 2e14, CC BY – bearbeitet von ligablogger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.