SV Werder Bremen: Abschied von Zlatko Junuzovic schon im Winter?

Werder Bremen

Beim SV Werder Bremen steht trotz der ersten Personalentscheidungen für Manager Eichin noch jede Menge auf dem Programm. Die Verträge von Sebastian Prödl und Zlatko Junuzovic laufen im Sommer aus und sollen verlängert werden. Gegenüber der „Bild“-Zeitung spricht der Mittelfeldspieler aber schon von einem möglichen Abschied im Winter.

Der SV Werder Bremen konnte dank der Personalpolitik von Trainer Viktor Skripnik seine Transferanforderungen für den Winter deutlich verändern. Trotz der Abschiede von Nils Petersen (SC Freiburg) und Eljero Elia (FC Southampton) muss man keinen weiteren Offensivspieler suchen, da David Selke und Melvyn Lorenzen in den letzten Spielen der Hinrunde zu Leistungsträgern herangewachsen sind. Da zudem Franco di Santo im Januar wieder zur Mannschaft stoßen sollen, ist hier im Prinzip eine Baustellen geschlossen worden.

SV Werder Bremen: Abschied von Zlatko Junuzovic schon im Winter

Dafür warten auf Manager Eichin ganz andere Baustellen. Aktuell sucht man nach einem weiteren Innenverteidiger, der in der Defensiv für mehr Stabilität sorgen soll. Außerdem sollen die Verträge von Sebastian Prödl und Zlatko Junuzovic verlängert werden, die als Leistungsträger weiterhin fest eingeplant sind. Dies gestaltet sich allerdings recht schwierig, da beide eine gewisse sportliche Entwicklung abwarten wollen. Gegenüber der „Bild“-Zeitung sprach Junuzovic jetzt sogar von einem möglichen Abschied im Winter, wenn ein passendes Angebot kommen sollte. Der beste Bremer der Hinrunde wird derzeit mit Borussia Mönchengladbach in Verbindung gebracht.

Foto: SV Werder Bremen von 2e14, CC BY – bearbeitet von ligablogger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.