SV Darmstadt 98: Wilson Kamavuaka von Panetolikos Agrinio im Visier

Darmstadt 98

Wird der SV Darmstadt 98 noch einmal fündig auf der Suche nach Verstärkungen im Abstiegskampf? Mit Wilson Kamavuaka von Panetolikos Agrinio hat man einen defensiven Mittelfeldspieler im Blick, der vor allem Florian Jungwirth ersetzen könnte, den es in die MLS zieht.

In den ersten Spielen nach der Winterpause hat der SV Darmstadt keinen guten Eindruck hinterlassen, inbesondere neben dem Platz. Der kaum noch vermeidbare Abschied von Florian Jungwirth hat hohe Wellen geschlagen, weil Trainer Frings den Spieler nach der derben Pleite gegen Köln hart kritisierte. Jungwirth würde gerne seinen Traum von MLS erfüllen, allerdings verweigern ihm die Lilien derzeit die Freigabe.

SV Darmstadt 98: Wilson Kamavuaka von Panetolikos Agrinio im Visier

Erst wenn entsprechende Verstärkung gefunden wird, würde sich die Möglichkeit für Jungwirth eröffnen. Dies scheint derzeit der Fall zu sein, denn der SV Darmstadt soll in vielversprechenden Verhandlungen mit Wilson Kamavuaka von Panetolikos Agrinio stehen. Der 26jährige Kongolese ist in Deutschland kein Unbekannter, war er doch schon für den 1. FC Nürnberg, Jahn Regensburg und der zweiten Mannschaft der TSG Hoffenheim aktiv. Er gilt als zweikampfstark und als eine Kämpfernatur – Tugenden, die man im Abstiegskampf gut gebrauchen könnte. Ein Wechsel scheint somit sehr wahrscheinlich zu sein. (Foto: SV Darmstadt 98 von Ahmet Dingil, CC BY – bearbeitet von ligablogger.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.