SV Darmstadt 98: Victor Pàlsson vom FC Zürich im Gespräch

Darmstadt 98

Der SV Darmstadt 98 steckt in der 2. Liga im Abstiegskampf und möchte natürlich am Ende der Saison den Klassenerhalt feiern. Deshalb sucht man nach interessanten Verstärkungen für den aktuellen Kader, um die Qualität nachhaltig zu erhöhen. Im Gespräch ist dabei Victor Pàlsson vom FC Zürich, der als zentraler Defensivspieler mit seiner Zweikampfstärke, Mentalität und seiner Spielübersicht auf sich aufmerksam macht.

Die Konkurrenz in der 2. Liga rüstet mächtig auf. Allen Teams ist bewusst, dass ein Abstieg in die 3. Liga nicht nur sportlich ein Desaster darstellt, sondern auch mit erheblichen finanziellen Engpässen verbunden ist, die vielen Klubs schon das Genick gebrochen hat. Wohl auch deshalb gilt es in der Winterpause personell noch einmal nachzulegen, um die eigene Mannschaft zu verstärken. Auch bei Darmstadt 98 hält man Ausschau nach sportlichen Alternativen, um für den Klassenerhalt gewappnet zu sein.

SV Darmstadt 98: Victor Pàlsson vom FC Zürich im Gespräch

Gehandelt wird bei den Lilien aktuell Victor Pàlsson vom FC Zürich. Der 27jährige Isländer ist Stammspieler in der Schweiz und im defensiven Mittelfeld zu Hause. Er verkörpert den klassischen Zweikämpfer, der seinen Offensivkräften den Rücken freihält. Mit seiner Mentalität würde Victor Pàlsson ausgezeichnet nach Darmstadt passen, ob er allerdings von einem Europa League-Teilnehmer in den Abstiegskampf der 2. Liga wechselt, muss abgewartet werden. Die sportlich bessere Perspektive dürfte doch wohl die Schweiz haben, zumal auch die Ablöse im Millionenbereich liegen würde.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.