SV Darmstadt 98: Ivica Zunic von Volyn Lutsk im Probetraining

Darmstadt 98

Beim SV Darmstadt haben die Personalplanungen etwas an Dynamik gewonnen. Nach Mario Vrancic vom SC Paderborn könnte auch zeitnah Mensur Mujdza vom SC Freiburg zu den Lilien stoßen, wenn man eine entsprechende Lösung findet. Zudem testet man mit  Ivica Zunic von Volyn Lutsk einen neuen Innenverteidiger im Training.

Die Position von Hanno Behrens, der zum 1. FC Nürnberg gewechselt war, konnte der SV Darmstadt inzwischen wieder neu besetzen. Mario Vrancic vom SC Paderborn kann als zentraler Mittelfeldspieler neue Akzente setzen und ist selbst noch in der Offensive gefährlich. Den Abschied von Leon Balogun (FSV Mainz 05) könnte Mensur Mujdza vom SC Freiburg kompensieren. Den erfahrenen bosnischen Nationalspieler haben die Verantwortlichen auf dem Zettel und ein Wechsel scheint durchaus realistisch zu sein.

SV Darmstadt 98: Ivica Zunic von Volyn Lutsk im Probetraining

Theoretisch müsste man nur noch Roman Bregerie ersetzen, dem es zum Mitaufsteiger FC Ingolstadt gezogen hat. Genau für diese Position wäre womöglich Ivica Zunic von Volyn Lutsk der richtige Mann. Der 26jährige Kroate mit dem Gardemaß von 1,95 Meter trainiert derzeit mit und kann sich für ein Engagemnt in Darmstadt bewähren. In der Ukraine war er Stammspieler gewesen und hatte in 25 Partien sogar drei Treffer erzielt. Damit wäre er wirklich ein guter Ersatz für Bregerie, der als Innenverteidiger zweitbester Torschütze des Teams gewesen war.

Foto: SV Darmstadt 98 von Ahmet Dingil, CC BY – bearbeitet von ligablogger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.