Schalke 04: Kommt Mohamed Sissoko aus Turin?

Nur noch wenige Tage bis sich das neue Transferfenster öffnet und somit auch die Spekulationen. Jetzt wird berichtet, dass der FC Schalke 04 an Mohamed Sissoko von Juventus Turin interessiert sein soll.

In den vergangenen Wochen hatte beim FC Schalke 04 immer wieder Manuel Neuer im Fokus des Interesses gestanden. Sein möglicher Wechsel zum FC Bayern München hat die Menschen beschäftigt, dabei möchte der Verein einerseits ganz andere Spieler abgeben und möglicherweise noch den ein oder anderen Spieler holen.

Schalke 04: Kommt Mohamed Sissoko aus Turin?

Möchte man Presseberichten glauben, soll Mohamed Sissoko auf der Wunschliste des FC Schalke stehen und Trainer Magath deshalb schon in Turin gewesen sein. Der defensive Mittelfeldspieler von Juventus Turin könnte damit die Planstelle von Jermaine Jones einnehmen, der aktuell in der zweiten Mannschaft trainieren muss und sich einen neuen Verein suchen kann. Der 25jährige Sissoko ist Nationalspieler Malis und hat wohl die Freigabe seines Vereins erhalten. Allerdings wird sein Marktwert auf rund 16 Millionen Euro geschätzt,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.