SC Paderborn: Rico Benatelli von Erzgebirge Aue im Probetraining

SC Paderborn

Nach den zahlreichen personellen Abschieden war der Verbleib von Marvin Bakalorz ein wichtiges Zeichen. Der Neuaufbau beim SC Paderborn wird umfangreicher, als sicherlich angenommen. Mit Rico Benatelli von Erzgebirge Aue hat man einen weiteren entwicklungsfähigen Spieler im Probetraining.

Der personelle Aderlass beim SC Paderborn nach dem Abstieg war sicherlich nicht so geplant und stellt die Verantwortlichen natürlich vor eine besondere Herausforderung. Die Abschiede von Leistungsträgern wie Elias Kachunga (FC Ingolstadt), Patrick Ziegler (1. FC Kaiserslautern), Lukas Rupp (VfB Stuttgart), Mario Vrancic (SC Darmstadt 98) und Jens Wemmer (Panathinaikos Athen) haben eine erhebliche Lücke im Kader hinterlassen. Zumindestens teilweise konnte man dies schon kompensieren, allerdings sind weitere Neuzugänge geplant.

SC Paderborn: Rico Benatelli von Erzgebirge Aue im Probetraining

Einen Korb holte man sich leider bei Sandro Wagner von Hertha BSC, der lieber in der Hauptstadt bleiben möchte, statt zu spielen. Dafür könnte man bei Rico Benatelli von Erzgebirge Aue einen richtig guten Mittelfeldspieler verpflichten, der aktuell im Probetraining und im Testspiel einen ausgezeichneten Eindruck hinterlassen hat. Der Spieler wäre ablösefrei zu haben und ist mit 23 Jahren noch entwicklungsfähig. In Aue war Benatelli Stammspieler gewesen, absolvierte 29 Partien, schoss drei Tore und lieferte zwei Vorlagen.

Foto: SC Paderborn von Ungry Young Man, CC BY – bearbeitet von ligablogger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.