SC Freiburg: Fernando Vega im Probetraining

Mit sehr viel Kampfgeist hat der SC Freiburg am Wochenende eine Niederlage gegen Hertha BSC verhindert. Dennoch offenbarte die Partie wieder, dass man in der Abwehr zu dünn besetzt ist, weshalb man aktuell Fernando Vega im Probetraining testet.

Zur Halbzeit hat der SC Freiburg gegen Hertha BSC schon mit 0:2 zurückgelegen und eigentlich deutete nichts darauf hin, dass man sich von diesem Schock noch erholen wird. Mit der Einwechslung von Stefan Reisinger kam jedoch der Kampfgeist zurück und der Joker erzielte drei Tore. Zu diesem Zeitpunkt hatte Trainer Sorg hinten auch aufgrund personeller Zwänge auf Dreierkette umgestellt.

SC Freiburg: Fernando Vega im Probetraining

Da ist schon fast eine logische Konsequenz, dass man sich nach Alternativen umschaut. Schon Andreas Hinkel hatte man aus seiner Vertragslosigkeit befreit und dem Ex-Nationalspieler in Freiburg eine neue Chance mit einem leistungsbezogenen Vertrag gegeben. Nun könnte sich eine weitere Lösung anbahnen mit Fernando Vega, den man gerade im Probetraining testet. Der Spanier stand unter anderem bei Betis Sevilla unter Vertrag, ist aber aktuell ohne Verein und wäre somit eine schnelle Lösung für die Probleme in der Abwehr. Sollte er im Training überzeugen, könnte es recht schnell gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.