SC Freiburg: Çağlar Söyüncü vor einem Wechsel zu Leicester City?

SC Freiburg

Laut einem Bericht der englischen Times könnte der SC Freiburg in Kürze einen Leistungsträger mit Çağlar Söyüncü  verlieren. Demnach soll Leicester City 25 Millionen Euro für den türkischen Innenverteidiger bieten, der kurzfristig zum Medizincheck erwartet wird. Angesichts dieser Summe werden die Verantwortlichen den 22jährigen trotz seiner hohen Veranlagung ziehen lassen.

Die Premier League hat nur noch bis zum 9. August 2018 Zeit, um Transfer unter Dach und Fach zu bringen. Dies ist insbesondere für die Bundesliga ein Segen, denn das Transferfenster in Deutschland hat bis zum 31. August geöffnet. Auf mögliche Wechsel können die Vereine noch reagieren und der SC Freiburg befindet sich wohl aktuell in dieser Situation.

SC Freiburg: Çağlar Söyüncü vor einem Wechsel zu Leicester City?

Laut einem Bericht der englischen „Times“ steht Çağlar Söyüncü vor einem Wechsel zu Leicester City. Der englische Meister von 2016 soll rund 25 Millionen Euro an Ablöse bieten, die vom SC natürlich nicht ausgeschlagen werden kann. Der 22jährige Innenverteidiger wurde schon seit Monaten bei zahlreichen englischen Klubs gehandelt und nun könnte dies Realität werden. Inwieweit man in Freiburg personell reagieren wird, muss man abwarten.

One Response to SC Freiburg: Çağlar Söyüncü vor einem Wechsel zu Leicester City?

  1. Wolfgang Streeb sagt:

    Warum immer die besten verkaufen, Ersatz ist immer teurer,
    irgendwann geht dies in die Hose. Hat man bei SC nocht nichts dazu gelernt.
    Alle die man bisher verkauft hat könnten zusammen um die Meisterschaft spielen, dann also weiter so.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.