Ribery vor Vertragsverlängerung in München?

In Sachen Vertragsverlängerung Franck Ribery´s verdichten sich die Anzeichen auf eine kurz bevorstehende Vertragsverlängerung. Womöglich wollte der kleine Franzose diese Nachricht bereits auf dem Meisterbalkon verkünden.

flickr ribery @ az1172

Sonntag Nachmittag – die Bayern feiern nach dem Autokorso durch München auf dem Rathausbalkon ihre 22. Meisterschaft. Die Stimmung kocht. Dann schnappt sich Franck Ribery das Mikrofon, doch ehe er etwas sagen kann, kommt Uli Hoeness angestürmt und flüstert ihm etwas ins Ohr. Ribery lässt vom Mikrofon ab und feiert weiter.

Wollte Ribery die Verlängerung seines im kommenden Jahr auslaufenden Vertrages verkünden? Uli Hoeness ließ sich, angesprochen auf diese Aktion, nicht in die Karten schauen, verriet jedoch nach den laufenden Verhandlungen mit Ribery überaus optimistisch auf einem Verbleib des französischen Nationalspielers zu sein.

FC Bayern kämpft um Ribery

In den letzten Monaten wurde Ribery immer wieder mit Vereinen wie Real Madrid, Manchester United oder auch dem FC Barcelona in Verbindung gebracht. Doch nach dem anhaltenden Erfolg in Meisterschaft, DFB-Pokal und Champions League sowie der Rückendeckung des Vereins nach der Affäre mit einer Prostituierten und der Berufung gegen die Rot-Sperre im Lyonspiel, scheint sich Ribery zunehmend mit dem Gedanken anzufreunden, auch die kommenden Jahre im rot-weißen Trikot des deutschen Rekordmeisters aufzulaufen.