RB Leipzig: Patrik Schick vom AS Rom als Werner-Ersatz im Gespräch

RB Leipzig

Bei RB Leipzig muss man sich auf einen Abschied von Timo Werner einstellen, der bislang seinen Vertrag bei den Sachsen nicht verlängert hat. Als potenzieller Ersatz wird derzeit Patrick Schik vom AS Rom gehandelt, der allerdings in der italienischen Hauptstadt keine starke Torquote vorzuweisen hat.

Bei RB Leipzig könnte man in dieser Saison schon von einem Erfolg sprechen. Die Sachsen liegen klar auf Kurs Champions League und haben sogar die Chance auf den Gewinn des DFB-Pokals. Dies könnte natürlich der perfekte Abschied von Ralf Rangnick auf der Trainerbank sein. Abseits des aktuellen sportlichen Geschehens versucht man vor allem bei der Personalie Timo Werner die Brisanz rauszunehmen. Der Stürmer hat bislang nicht verlängert und wird damit zu einem Verkaufskandidaten im Sommer. Der FC Bayern München wird schon seit geraumer Zeit als neuer Arbeitgeber gehandelt.

RB Leipzig: Patrik Schick vom AS Rom als Werner-Ersatz im Gespräch

Auch wenn Poulsen in diesem Jahr sogar als stärkerer Schütze in Erscheinung tritt, wird man nach Ausschau nach Verstärkungen halten. Gehandelt wird dabei Patrik Schick vom AS Rom, der als technisch versierter und schneller Stürmer einen ähnlichen Typus verkörpert wie Timo Werner. Seine Torquote in der Serie A ist mit drei Treffern in 21 Partien aber ausbaufähig. Zudem könnte angesichts eines Marktwertes von 15 Millionen Euro eine so Ablöse aufgerufen werden, dass dieser Transfer nicht mehr lukrativ erscheint für RB Leipzig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.